• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die Maus schwierige Wahl

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe seit etwa 2 bis 3 Jahr eine sgm1 von sharkoon
Eine gute Maus ide ich nahezu perfekt eingestellt habe.
Nun zum Problem diese maus funktioniert an sich aber die rechte maustaste ist unter demschalter verdreckt folglich kann es bei falschen druckpunkt zu keine reaktion kommen
besonders nervig in shootern wo man gedrückt halten muss.
Dachte mir ich reinige mal und muss Feststellen das diese Maus nicht demontierbar ist (geklippt)
Das wäre an sich kein problem wenn mehr defekte wären ist es aber nicht.
ich geh von einen krümmel bzw staub zwischen sensor und taste

Nun zum ersatz, bisherige erfahrungen mit Mäusen
MX518 das original von 2005
Die maus die ich am längsten nutzen konnte insgesamt etwa 7 Jahre ende wegen kabelbruch
dann zur g400 nur 2 Jahre Kabelbruch
dann g402 nur 1 1/2 Jahre Kabelbruch
dann ersatz wieder nach 1 jahr kabelbruch
Dann wars mir zu blöd
Und die sgm1 kam zu mir das war 2018
Diesmal ist es simple verschleiß bzw meine sauberkeit.

Der Nachfolger sgm2 oder drakonia black 2 kämen infrage
Eine logitech kommt aufgrund häufiger Kabelbrüche nicht mehr infrage

Bin offen bis zu 40€ Maus
Eine Daumenablage ist Pflicht
min 6 tasten eher 8
4 Wege scrollrad ist optional
Rechtshändig
relativ groß bin die Größe der sgm gewohnt kleiner bekomme ichn krampf
Gewichtsmagazin optional aber daran hab ich mich gewohnt
Wichtig ist auch dpi frei einstellbar
bin derzeit 1900 oder 3500 dpi gewohnt
Die Ersatzmaus die fürn laptop gedacht war ist teils zu langsam teils zu schnell
von 1200 auf 2000
Die 3500 nutze ich in spielen die 1900 am desktop

Und ich habe fragen zur tasten Technik.
was ist omrom, huano und was ist mechanisch optisch tasten?

achja Unterlage ist ein Mauspad daher spielt der sensor weniger eine rolle da die sharkoon led infra nutzt ist das egal ob laser oder klassisch optisch.
Gutes Mauspad um die 10€ weich eher textil wäre nett.
bin mehr der high sense gamer wenig Hand Arm Bewegung.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Oben Unten