Die beste Gaming-Maus für große Hände?

TE
TE
D

Drenched

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,
die Maus (Razer Deathadder V2) ist da und ich bin bereits fleißig am testen. Das Handling ist sehr gut, die V2 stellt wirklich nochmal ein Upgrade zur Elite dar.
Leider gab es aber auch schon den ersten Dämpfer:
Die Maus verfügt über 5 on-board Memory Profile, so, dass auf das mitlaufen der umstrittenen Razer Synpase Software verzichtet werden kann. Eigentlich.
Das On-Board-Memory speichert nämlich nicht die Beleuchtungseinstellung.
Das heißt, wenn immer Razer Snypase nicht unmittelbar geöffnet ist, werden zwar die gespeicherten DPI-Einstellungen wieder gegeben, jedoch ist die Farbe auf Standard gesetzt. Im Standard läuft ein Regenbogenmuster ab.
Zu meinem Setup passt am besten ein statisches Licht, ich hatte dieses bisher immer auf Reguläres Grün, ohne Effekte gestzt.

Ob es noch ein Softwareupdate geben wird, mit dem dann die Farbeinstellung ebenfalls on-board übernommen werden kann, ist noch nicht bekannt. Ich finde es jedenfalls ein Unding, dass alles gespeichert werden kann aber nicht die Farbeinstellung. Totaler Irrsinn.
 

grmauss

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe nun eine Maus für meine Pranken gefunden:

GXT 165 Celox RGB Gaming Mouse


Super verarbeitet, Tasten super, Software super...
Bei so mancher teueren Maus darf man die Tasten kaum anschauen, da macht es schon klick. Da ist verkrampfen ja nochmal gesteigert.
Bei der Trust ist zwar kein Flügel für den kleinen Finger drann, aber dadurch das der Mittelfinger eine komplette Auflage hat, ist das einfach entspannend.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
12,7 cm ist ja jetzt klein. Wieso soll die für große Hände passend sein?

Meine Razer Lachesis ist genauso groß und ich finde die echt WINZIG.

Die einzige Maus die für große Hände geeignet ist, ist diese hier: https://geizhals.de/razer-boomslang-collectors-edition-2007-rz01-0040100-r1m1-a280024.html

Leider gibts keine Neuauflage, der Bestand ist ausverkauft und die Gebrauchtpreise sind abscheulich.

 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich habe auch rdecht große Hände und bin nach "einigen" Tests bei der Roccat Kone Aimo
hängen geblieben.

Eine richtig grosse Maus ist die Asus ROG Spatha:
oder auch die Swiftpoint SM700 Z:

Und es kommt nicht nur auf die Länge an ob die Maus in eine grossen Hand gut liegt !
Am besten ist es aber auch die Maus längere Zeit zu testen ob einem die Form,Größe usw.
zusagt ....
 

grmauss

Schraubenverwechsler(in)
...wegen der "Kone AIMO Remastered" bin ich auch einen Laden gegangen. Sie ist schön lang, aber schmal und flach (gefühlt).

Und genau wegen der Maus habe ich auch die Tastenanschlagstärke angesprochen. Ich finde, die ist super empfindlich und man muss wirklich die Finger über den Tasten schweben lassen.

Die "GXT 165 Celox" ist wirklich etwas zu kurz um wirklich perfekt zu sein, aber es ist ein Test wert. Ich habe sie nun ein paar Tage und habe eine Spielweise entwickelt. Wenn keine Hektik im Spiel ist, dann kann man mit dem Handballen oben aufliegen, die Tasten sind immer noch gut zugänglich. Wenn es hektisch wird, dann setzt man den Handballen etwas zurück und hat dann wirklich Schub auf der Düse :)

Ich möchte noch einmal auf die Tasten zu sprechen kommen. Natürlich gibt es noch dickere Mäuse, aber die haben dann auch Tasten, die nicht zugänglich sind, und auch nur für MMO nützlich wären.

Ich habe selbst so eine auch schön große hier von "Lioncast LM30", aber zum Shooter zocken ist das nichts.

Neben der Tastatur habe ich mir zum Test die "Lioncast LM25 Gaming Maus" geholt und die ist auch sehr gut für große Hände. Doch auf dauer schleift der kleine Finger zu sehr auf dem Pad.

Ich habe mir jedenfalls gleich noch eine "GXT 165 Celox" auf Halde gelegt, und bin zufrieden ;)
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe das Gefühl, das die Phrase "Ich habe große Hände" hier irgendwie mißbraucht wird.

Die Mäuse, die ihr gepostet habt sind total WINZIG. Für kleine Kinder Patschehändchen sind die.

Messt doch mal eure Handspanne und Breite, dann können wir weiterdiskutieren.
 

grmauss

Schraubenverwechsler(in)
10,5 cm breit und 19,5 cm lang,

Ich bin hier bei große Hände unterwegs, weil ich Lymphstau in den Händen habe und deshalb auch besonders dicke Tatschen und Wurstfinger ;).

Mißbrauch ist aber ein hartes Wort!
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
@Downsampler :
Ich weiß nicht was du für ein Problem hast ? Meine Handschuhgröße ist 9,5 und das ist auch Größe L = Large =
groß.
Wie bereits geschrieben muß da jeder selbst am besten ausprobieren und man kann hier nur Tipps/eine Richtung
geben für Mäuse die für "große" Hände passen könnten - da spielt einfach zu viel der Griffstil und der Geschmack eine Rolle.

Auf die 20 Jahre alte, nicht mehr hergestellte Razer Boomslang zu verweisen ist da weniger zielführend !? :wall:
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich habe das Gefühl, das die Phrase "Ich habe große Hände" hier irgendwie mißbraucht wird.

Die Mäuse, die ihr gepostet habt sind total WINZIG. Für kleine Kinder Patschehändchen sind die.

Messt doch mal eure Handspanne und Breite, dann können wir weiterdiskutieren.
Wie gross sind denn deine Hände, dass alle Mäuse so winzig sind?
Meine sind ca 20,5*11cm gross, also Handschuhgröße 9-10.
Ich bevorzuge aber lieber breite, flache und kürzere Mäuse im fingertip grip.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
22 cm Länge, 12 cm Breite

Wie könnt ihr nur solche WINZIGEN Mäuse passend finden?

Ergonomisch gesehen ist das eine einzige Katastrophe.

Eine gute Maus muß die Handfläche voll abstützen und nicht bloß an einem Punkt in der Mitte.
@Downsampler :
Ich weiß nicht was du für ein Problem hast ? Meine Handschuhgröße ist 9,5 und das ist auch Größe L = Large =
groß.
Wie bereits geschrieben muß da jeder selbst am besten ausprobieren und man kann hier nur Tipps/eine Richtung
geben für Mäuse die für "große" Hände passen könnten - da spielt einfach zu viel der Griffstil und der Geschmack eine Rolle.

Auf die 20 Jahre alte, nicht mehr hergestellte Razer Boomslang zu verweisen ist da weniger zielführend !? :wall:
Ich habe eine EMail an den Razer Support geschrieben. Vielleicht denken sie ja mal drüber nach, daß sie die einzige Maus für große Hände, welche jahrelang in ihrem Programm war, schon seit 14 Jahren nicht mehr anbieten. Die Antwort, die ich bekommen habe, lässt jetzt aber nicht drauf schließen, das derjenige der sie verfasst hat, auch verstanden hat worum es geht. Aber er will sie an jemanden weiterleiten, der sich mit den Produkten befasst. Also abwarten und ... trinken. Die haben schon öfter mal bei den Mäusen Produkte neu aufgelegt, welche schon ein paar Jahre aus dem Angebot verschwunden waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
22 cm Länge, 12 cm Breite

Wie könnt ihr nur solche WINZIGEN Mäuse passend finden?

Ergonomisch gesehen ist das eine einzige Katastrophe.

Eine gute Maus muß die Handfläche voll abstützen und nicht bloß an einem Punkt in der Mitte.
Nein, muss sie nicht.
Nicht jeder nutzt seine Maus im Palmgrip.
Deswegen passen anderen Leuten auch andere Mäuse.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Es gab gestern wieder eine Rückmeldung vom Razer Support, daß die E-Mail an das höhere Management weitergeleitet wird. Vielleicht gibt es demnächst wirklich wieder eine richtige Maus für große Hände! Sie haben sich über das Feedback sehr gefreut.

Wir, die wir große Hände haben, dürfen wieder Hoffen. :D
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Worauf?
Das es ne Maus mit höchstens 120mm Länge und 40mm Höhe, aber dafür mit 70mm Griffweite geben wird?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Hätte Razer nicht so einen "Bullshit" mit der Synapse Software angestellt dann
würde ich vielleicht noch heute Produkte von Razer nutzen !?
Aber so habe ich das meiste verkauft und nur noch für die Vitrine meine Ouroboros, Mamba TE und Deathadder 2012 hier liegen.... :wall:
Ich schaätze mal das sich da einige Millionen wegen der Software beschwert haben und passiert ist
trotzdem nix - da glaubst du das die für eine handvoll "Großhänder" eine neue Maus auflegen ?
Geschweige denn die alte, häßliche Boomslang ..... :D
 
Oben Unten