• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Diablo 4: Blizzard kündigt die Jägerin an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Diablo 4: Blizzard kündigt die Jägerin an

Mit einem neuen Trailer hat Blizzard Entertainment eine weitere Klasse für das Rollenspiel Diablo 4 bekanntgegeben. In dem rund vier Minuten langen Video präsentiert sich die Jägerin, die sich offenbar durch diebische Fähigkeiten und Flexibilität auszeichnet. Damit fehlt nun nur noch eine bislang unbekannte Klasse von Diablo 4.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Diablo 4: Blizzard kündigt die Jägerin an
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Warum heißt die Klasse "Jägerin" in der deutschen Version, aber Rogue im Englischen? Ein Rogue ist doch eine Schurkin.
Klar die Klasse sieht nach einer Mischung aus beiden aus, trotzdem unverständlich warum die Bezeichnung dann nicht eindeutig ist.
 

s0meone

Schraubenverwechsler(in)
Warum heißt die Klasse "Jägerin" in der deutschen Version, aber Rogue im Englischen? Ein Rogue ist doch eine Schurkin.
Klar die Klasse sieht nach einer Mischung aus beiden aus, trotzdem unverständlich warum die Bezeichnung dann nicht eindeutig ist.
Ja, verstehe ich auch gerade nicht. Hunter/Huntress wäre der Jäger/die Jägerin.
Rogue ist für mich auch der Schurke - Übersetzungsfehler? :D
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
aber Rogue im Englischen

Rogue dürfte in englischsprachigen Raum positiver besetzt sein und auch geräuchlicher, als Schurkin bei uns und für meinen Geschmack klang der Begriff Schurke immer schon nach einer veralteten Ausdrucksweise, gerade noch akzeptabel für Rollenspiele mit historischen Setting aus längst vergangenen Zeiten.

Ich kann mit Jägerin leben. Am Ende sagen sowieso alle Rogue. (Bei Diablo3 verwendet man größtenteils die englischen Begriffe und die werden natürlich meistens abgekürzt; Necro, Barb, DH, Wiz, WD, Monk) - Beim Kreuzritter ist man sich irgendwie nicht ganz einig ob Crus, Crusi, Crusader, Kreuzritter...
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Rogue dürfte in englischsprachigen Raum positiver besetzt sein...

Nö. Nicht umsonst werden Staaten wie Iran, Nordkorea usw. von den USA seit der Clinton Ära als "rogue states" benannt. Da ist nichts "positiver besetzt". Es muss schon recht übel zugehen, bevor das Wort "rogue" im Englischen benutzt wird.

Im Übrigen ist Blizzard -und das nicht nur bei der Diablo-Serie- ja für katastrophale Übersetzungen bekannt. Ich habe die Teile grundsätzlich nur in der OV gespielt, um das Risiko des Totlachens zu minimieren :D .
Meiner Meinung nach hätten sie "Rogue" einfach bei "Rogue" lassen sollen. Man muss ja nicht alles zwanghaft übersetzen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Es geht voran. Das ist gut.:daumen:
Ich warte jedoch auf die Vorstellung vom Paladin. Das ist meine bevorzugte Rollenspielklasse.
Mit Schwert und Schild schön rein in die Gegnerhorden. :devil:

Edit: Kann aber auch gerne eine andere Einhandwaffe wie Hammer oder Axt sein. Wenn die Werte korrekt sind. :D
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Meiner Meinung nach hätten sie "Rogue" einfach bei "Rogue" lassen sollen. Man muss ja nicht alles zwanghaft übersetzen.
Würde nur funktionieren, wenn jeder das Wort kennen würde. Ist jetzt nicht so bekannt wie "love" oder sowas.
Bei "rogue states" würde ich "rogue" eher mit dem Wort "abtrünnig" übersetzen anstatt "Schurkenstaat". Da wird zur Übersetzung die Interpretation direkt mitgeliefert: Der abtrünnige Staat wird zum Schurkenstaat.

Ach ja, Rogue ist auch der Gauner. Gauner ist doch eine recht beliebte Klasse in Spielen. Warum also nicht so? Wäre passender als Jägerin.
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Bei "rogue states" würde ich "rogue" eher mit dem Wort "abtrünnig" übersetzen anstatt "Schurkenstaat". Da wird zur Übersetzung die Interpretation direkt mitgeliefert: Der abtrünnige Staat wird zum Schurkenstaat.

Keine Ahnung, warum hier krampfhaft versucht wird den Begriff "rogue" herunterzuspielen. Ein "rogue state" als den Weltfrieden gefährdender Staat definiert sich gemäß internationaler Definition so (Quelle Wikipedia)...

A rogue state otherwise known as an outlaw state, is a term applied by some international theorists to states that they consider threatening to the world's peace. This means being seen to meet certain criteria, such as being ruled by authoritarian or totalitarian governments that severely restrict human rights, sponsoring terrorism and seeking to proliferate weapons of mass destruction

Also:

1) Ein autoritäres oder totalitäres Regime
2) Schwerwiegende Einschränkungen der Menschenrechte
3) Finanzielle Unterstützung des Terrorismus
4) Streben nach dem Erwerb oder dem Mehren von Massenvernichtungswaffen

Das ist schon etwas sehr viel mehr als nur "abtrünnig". Sogar "Schurkenstaat" scheint da eher noch zu harmlos. Ein "rogue state" ist nichts anderes als ein Unrechtsregime, ein Terrorregime oder ein verbrecherisches Regime.

Was Diablo betrifft: Wenn Blizzard ihren oft lachhaften Übersetzungen treu bleiben, dann sollten sie sich in der Tat vielleicht wirklich beim Wörterbuch bedienen und eine dieser Möglichkeiten in Betracht ziehen:

- Schurkin
- Spitzbübin (Spitzmädel?)
- Schelmin
- Schlingelin
- Schalkin
- Aggressive Einzelgängerin
- oder MEIN ABSOLUTER FAVORIT: GALGENVÖGELIN :lol:
 

ocquest

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was Diablo betrifft: Wenn Blizzard ihren oft lachhaften Übersetzungen treu bleiben, dann sollten sie sich in der Tat vielleicht wirklich beim Wörterbuch bedienen und eine dieser Möglichkeiten in Betracht ziehen:

- Schurkin
- Spitzbübin (Spitzmädel?)
- Schelmin
- Schlingelin
- Schalkin
- Aggressive Einzelgängerin
- oder MEIN ABSOLUTER FAVORIT: GALGENVÖGELIN :lol:
Ein Rogue in Rollenspielen (falls man D4 überhaupt so nennen darf), ist in der Regel das, was im deutschen einem Schurken oder Gauner entspricht. Sozusagen die Gangster des Mittelalters.

Schurkin oder Gaunerin ist daher die sinnvollste Übersetzung, da es dazu bereits feminine Substantive im deutschen gibt.

Kleine Anmerkung: Ein Begriff der mit zool. getaggt ist, in diesem Zusammenhang zu verwendenmacht keinen Sinn, selbst wenn es hier nur für einen billigen Witz dienen soll. Wörterbücher muss man auch benutzen können :)
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Wörterbücher muss man auch benutzen können :)

Sag das Blizzard und nicht mir ;) . Aber das kann man von einem Armenhaus wie Blizzard natürlich nicht erwarten, dass die vernünftige deutsche Versionen mit vernünftigen Übersetzungen hinbekommen. Das zieht sich ja auch wie ein roter Faden durch alle Spiele von denen, bedingt durch das Zufallsgewürfel bei den Wortkreationen, weil eine professionelle, kohärente Übersetzung offenbar viel zu teuer wäre für so eine kleine, arme Klitsche wie Blizzard :lol:.

Naja, wie gesagt... mir persönlich eh egal... wenn ich irgendetwas von Blizzard spiele (was eher sehr selten vorkommt), dann nur englische OV. Alles andere ist ja nicht auszuhalten wie man erneut schön am vorliegenden Beispiel Rogue -> Jägerin sieht. Das ist einfach eine verfälschende Übersetzung. Ganz schwach.
 

ocquest

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, wie gesagt... mir persönlich eh egal... wenn ich irgendetwas von Blizzard spiele (was eher sehr selten vorkommt), dann nur englische OV. Alles andere ist ja nicht auszuhalten wie man erneut schön am vorliegenden Beispiel Rogue -> Jägerin sieht. Das ist einfach eine verfälschende Übersetzung. Ganz schwach.
Du hast Recht, allerdings ist das längst nichts Blizzard spezifisches.
Schlechte und verfälschende Übersetzungen findet man fast jeden Tag, wenn man häufig mal Medien auf English und Deutsch konsumiert.

Zwei aktuelle Beispiele:
Ich habe vor kurzem mit Divinity 2 angefangen und dort wird die Klasse des "Wayfarer" mit "Wildling" übersetzt anstatt mit "Wanderer" wie es richtig wäre.
Wie man von Wayfarer auf Wildling kommt, ist mir unbegreiflich.
Wildlinge sind ins Rollenspielen in der Regel eine Rasse, wogegen der Wanderer eine Klasse ist.
Ein Wildling kann durchaus auch ein Wanderer sein, aber nicht jeder Wanderer ist ein Wildling.
Offensichtlich hatten die Übersetzter davon keinerlei Ahnung und zuviel "kreative" Freiheit.

Oft haben die Übersetzer auch keinerlei Ahnung von modernen Begriffen.
So gesehen beim Spiel "There is no Game - Wrong Dimension" (übrigens super witziger Satire Geheimtipp ;) ).
Dort hat man einfach mal die Gespräche über "Sprites" übersetzt zu Kobolde und Geistern.

Was ja grundsätzlich auch stimmt. Sprites im englischen sind Kobolde und Geister.
Nur leider ging es bei der Unterhaltung im Game nicht um Kobolde und Geister sondern um Grafikobjekte in alten 8/16 bit-Games, die ja bekanntlich auch Sprites genannt werden.
Nur ist dieser Begriff dann eben ein Lehnwort und wird natürlich im deutschen nicht übersetzt.
Die gesamte Unterhaltung im Spiel hat deswegen überhaupt keinen Sinn gemacht.
Auch das ist den Übersetztern wohl nicht aufgefallen oder war einfach egal.
 
Oben Unten