• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dateizugriff langsam und andere Probleme

daveeeeee

Kabelverknoter(in)
Hallo!

Windows 10 ist auf SSD (C: installiert. Das Problem habe ich mit meiner Datenplatte (D: ).

1. Ich habe seit ca. zwei Wochen einen extrem langsamen Zugriff auf einige wenige Dateien auf der Datenfestplatte (Filme, Musik etc. ). Das macht sich teilweise durch den grünen Balken in der Adresszeile des Explorers bemerkbar, der sich nur sehr langsam füllt und, viel extremer, bei einigen Dateien, wenn ich diese verschieben, umbennen oder löschen will.Da hängt sich der Explorer für ca. 10 Minuten auf bis die Aktion durchgeführt wird. Das passiert nur bei ganz wenigen Dateien, aber immer den selben und von der Größe, Format etc. ist alles dabei. Das Abspielen der Dateien funktioniert hingegen wie gewohnt in wenigen Sekunden. Die Festplatten sind beide drei Jahre alt, ich bin von einem Defekt ausgegangen und habe mir daher eine neue Datenplatte geholt, das Problem besteht allerdings immer noch, sogar mit den selben Dateien. Ich habe das Umbenennen und Verschieben dann mal im abgesicherten Modus versucht, da ging es ohne Problem und augenblicklich. Ich denke daher, dass irgendein Windows Dienst oder Programm diesen langsamen Zugriff verursacht.

2. Ich habe seit einigen Wochen (könnte sogar zeitlich mit dem Auftreten der Probleme) meinen Rechner im Netzwerk freigegeben. Jetzt sei dazu gesagt, dass ich mich seit Jahren nicht mehr mit Windows Netzwerken auseinandergesetzt habe, das mit Windows 10 wahnsinnig verwirrend finde und auch nicht mehr genau weiß, was ich da vor ein paar Wochen eingestellt habe. Ich habe daher heute versucht das mit dem freigegebenen Netzwerk rückgängig zu machen. Ich bin aus der Heimnetzgruppe raus (braucht man sowas überhaupt?), und habe in den Freigabeeinstellungen die Netzwerkerkennung deaktiviert. Mein PC wird trotzdem noch im Netzwerk angezeigt, irgendetwas habe ich übersehen.

3. Auf meiner alten Festplatte hat Windows irgendwann mal die 100 MB System-reserviert Partition angelegt ohne die mein PC nicht hochfährt. Ich muss die irgendwie auf die neue Datenfestplatte oder noch besser die SDD verschieben, da ich die alte Festplatte abschalten möchte (auch wenn sie nach jüngsten Erkenntnissen doch keinen Defekt hat). Über eine externe Festplatte habe ich mir so einen Windows Datenträger erstellen lassen mit dem ich beim Booten wenigstens noch in dieses Windows-Einstellung-Menü komme wo ich unter anderem den Systemstart reparieren kann. Ich habe diverse Tipps aus unterschiedlichen Foren versucht, es bleibt dabei, diese 100 MB Partition erscheint auf keiner anderen Festplatte und ohne die alte Platte bootet der PC nicht.

So, das sind jetzt drei unterschiedliche Probleme die aber irgendwie zusammenhängen. Ich bin euch sehr dankbar für jeden Ratschlag.

4. Ich habe jetzt sogar mal über eine komplette Windows Neuinstallation nachgedacht, möchte aber auf keine Fall alle Programme (sind auf C: gespeichert) neu installieren und konfigurieren. Gibt es eine Möglichkein, Windows 10 neu aufzusetzen ohne dass die ganzen Daten gelöscht werden? Ich bin in den letzten drei Jahren von Windows 7 auf 8 auf 10 geupdatet worden, da könnte sich einiges an Datenmüll angesammelt haben (auch wenn ich natürlich schon öfter die Datenträgerbereinigung habe laufen lassen).
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Erstmal die Platte mit CrystalDiskInfo prüfen.

Ich würde zu einer richtigen Neuinstallation raten, dabei dar nur die SSD angesteckt sein, damit die 100 MB-Partition auf der richtigen Platte landet.
 
TE
D

daveeeeee

Kabelverknoter(in)
Danke erstmal für die Antwort. CrystalDiscInfos sagt bei allen Platten Zustand "gut". Gibt es denn noch Ratschläge zu den anderen Punkten? zB das mit dem Netzwerk, da stimmt bei mir auch irgendetwas nicht. Oder auch der Punkte, dass ich im abgesicherten Modus dieses Problem nicht habe, das muss doch auch etwas bedeuten.
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
Der Zustand "Gut" sagt noch nicht viel aus - interessant sind die werte die raus kommen, denn an denne kann man sehen ob wirklich alles ok ist, also am besten mal ein Screen von zeigen.

Wenn es im abgesicherten Modus nicht ist, scheint es ein Software problem zu sein. Und so wie du alles beschreibst ist die Empfehlung einfach: Neuinstallation. Ohne Daten oder Programmverlust? nicht machbar. Daten sichern die wichitg sind und Programme sauber neu installieren - sonst wird es auf Dauer immer wieder Probleme gebene.
 
TE
D

daveeeeee

Kabelverknoter(in)
Okay, danke auch an dich für die Rückmeldung. Ich werde Windows neu aufsetzen und hoffe dass dann alle Probleme auf einen Schlag beseitigt sind. Ansonsten melde ich mich nochmal :)
 
Oben Unten