• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Questdesign komplexer als in The Witcher 3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Questdesign komplexer als in The Witcher 3

Das Quest-Design in Cyberpunk 2077 wird komplexer als in The Witcher 3, berichtet Patrick Mills von CD Projekt. Durch die Klassen im Spiel wird es aufwendiger, die Quests zu planen und umzusetzen. während Geralt eben nur ein Typ ist und nicht drei.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Questdesign komplexer als in The Witcher 3
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe nur dass es keine blöden Sammelaufgaben mehr gibt wie die ewigen nutzlosen Schatztruhen alle paar Meter und kein Equivalent für Witcher Sense existieren wird. Alle kleinen Witcher Sense Quests waren eigentlich eher langweilig
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Ich hoffe, dass das schon oft bemängelte "Totsch(m)eißen" mit hypenden News es nicht wieder schafft, mir die wirklich (noch) vorhandene Lust auf das Spiel zu nehmen. Bei ME:A habt ihr es geschafft, mich dadurch überkritisch auf die Schwächen reagieren zu lassen aber das war halt EA und daher nicht so tragisch, hier hängt jedoch ein geniales Studio vom Erfolg ab, also vernichtet das Spiel nicht im Vorhinein indem ihr vielleicht anderthalb Jahre, täglich 3 unnötige News bringt...
 
Zuletzt bearbeitet:

gorgeous188

Software-Overclocker(in)
Ja die Schmugglerverstecke auf Skellige waren einfach zu viel, die habe ich auch nicht mehr gemacht. Davon abgesehen steht mein Counter in Witcher 3 auf 100%.
Hat CDPR aber auch eingesehen, dass das zu viel war. Der Ansatz war, dass der Spieler alle 90 Sekunden etwas machen können soll. Nachdem aber Skellige zwischen den Inseln sehr viel Wasser hat kamen diese vielen Schmugglerverstecke zu stande.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hoffe nur dass es keine blöden Sammelaufgaben mehr gibt wie die ewigen nutzlosen Schatztruhen alle paar Meter und kein Equivalent für Witcher Sense existieren wird. Alle kleinen Witcher Sense Quests waren eigentlich eher langweilig

Ich hoffe schon das es noch sowas wie Schätze geben wird, nur die Frequenz kann in der tat ruhig deutlich geringer als im Witcher 3 Hauptspiel sein. Meiner Meinung nach hatte die Blood and Wine Erweiterung da genau das richtige Maß.
 
A

azzih

Guest
Ne deswegen war Witcher 3 ja auch so viel besser als viele andere RPGs. Die ruhigen Momente, wenn man einfach nur reitet, Dialoge führt oder irgendwas sucht lassen dann die intensiven Momente erst richtig herausstechen. Daueraction wird halt sehr schnell anstrengend und eintönig.

Was man in Cyberpunk im Vergleich zu Witcher eventuell besser machen könnte, wären halt mehr längere und komplexere Questreihen. Also wo man quasi über längere Zeit eine Side-Story verfolgt.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Solange die Haupt - und relevanten Quest eindeutig von den weniger wichtigen Nebenquests abgegrenzt werden ist das ja ok.
Keine Lust mir später nen "Wolf" zu suchen.
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
Ne deswegen war Witcher 3 ja auch so viel besser als viele andere RPGs. Die ruhigen Momente, wenn man einfach nur reitet, Dialoge führt oder irgendwas sucht lassen dann die intensiven Momente erst richtig herausstechen. Daueraction wird halt sehr schnell anstrengend und eintönig.

Was man in Cyberpunk im Vergleich zu Witcher eventuell besser machen könnte, wären halt mehr längere und komplexere Questreihen. Also wo man quasi über längere Zeit eine Side-Story verfolgt.

Zuviel gelabbere nervt mich langsam aber auch, gerade wenn die Story nur schwach ist.:) The Witcher spielt da in einer anderen Liga, wenn man es mit EAs Rollenspielen vergleicht.
 

hauptmann25

Software-Overclocker(in)
Der Ansatz war, dass der Spieler alle 90 Sekunden etwas machen können soll. Nachdem aber Skellige zwischen den Inseln sehr viel Wasser hat kamen diese vielen Schmugglerverstecke zu stande.

Das wusste ich gar nicht ist sehr interessant. Beschreibt wohl modernen Spieldesign. Ich hoffe dass CDPR von solchen modernen Design-Praktiken ablässt und Cyberpunk 2077 nicht nur für Spieler mit ADHD gestaltet. Wenn dann sollten so versteckte Sachen was besonderes sein und schwer zu finden.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Ich freu mich schon , in The Witcher 3 gab es sehr viele schöne Neben-quest mit eigener kleinen Story die können das von CD Project !
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe, dass das schon oft bemängelte "Totsch(m)eißen" mit hypenden News es nicht wieder schafft, mir die wirklich (noch) vorhandene Lust auf das Spiel zu nehmen. Bei ME:A habt ihr es geschafft, mich dadurch überkritisch auf die Schwächen reagieren zu lassen aber das war halt EA und daher nicht so tragisch, hier hängt jedoch ein geniales Studio vom Erfolg ab, also vernichtet das Spiel nicht im Vorhinein indem ihr vielleicht anderthalb Jahre, täglich 3 unnötige News bringt...

Das "Totschmeißen" mit News ist nun mal Teil das Geschäftsmodells von PCGH und Co. das wird sich nicht ändern. Der größte Gefallen den du dir tun kannst, ist nicht alles zu lesen, jeder kleine Spoiler macht das Erlebnis am Ende weniger gut.
ME Andromeda spiele ich zufällig gerade und da habe ich es genau so gemacht, bis auf die Memes und etwas Gameplay habe ich bewusst kaum was mitbekommen, auf die Patches gewartet und jetzt macht es sogar Laune. Jeder ist seines eigenen Spielspaßes Schmied. :-D
 

roxxnplotz

PC-Selbstbauer(in)
Ich freu mich schon ganz besonders auf Ciri.

Jep richtig gelesen. Ich sag die kommt vor :D

Wer sich ans Gespräch erinnert zwischen Geralt und Ciri wo sie so lange war und was sie gemacht, gesehen und erlebt hat.. hört mal genau hin.

KANN auch natürlich eine totale Spinnerei sein, aber wir alle lieben CDPR in gewisser Weise. Sie sind kreativ und wagen sich auch was, auch mit Humor (B&W Plötze-Drogen Quest) und Eastereggs...
Ich glaube die sind so cool das es zumindest für ein Easter Egg reicht, das sie einem einmal das Leben rettet, oder einfach nur ein "blauer Blitz" am Horizont, das Ciri wieder aus eben dieser Dimension und Zeitlinie verschwindet. Das wäre ein brutaler Nerd-Gasm um ehrlich zu sein.
 
Oben Unten