Corsair K70 Pro Mini Wireless RGB: Neue anpassbare 60-%-Gaming-Tastatur vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Corsair K70 Pro Mini Wireless RGB: Neue anpassbare 60-%-Gaming-Tastatur vorgestellt

Der in Kalifornien ansässige Hersteller Corsair hat unlängst eine neue Tastatur angekündigt. Die K70 Pro Mini Wireless RGB ist in einem Formfaktor von 60 Prozent gehalten und soll besonders anpassbar sein. Die Tastatur lässt sich über Corsairs Slipstream-Wireless-Technologie oder über Bluetooth mit vielen Geräten verbinden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Corsair K70 Pro Mini Wireless RGB: Neue anpassbare 60-%-Gaming-Tastatur vorgestellt
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Dann lieber eine keychron oder andere custom Tastatur. Da kann man mehr individualisieren und ist am Ende günstiger.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin /war ja auch Fan von Corsair, aber dieser unverschämte Preis schießt echt den Vogel ab.

Insbesondere mit der desaströsen Software, welche gefühlt wöchentlich aktualisiert werden muss und sich dabei stets verschlimmbessert
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Der Preis steht mal wieder in keinem Verhältnis. Meine Custom, auf der ich gerade tippe, liegt beim gleichen Preis. QMK-kompatibel und jede Wette mit besseren Stabs. Okay, meine hat kein Wireless, aber das hab ich bei Tastaturen vor allem mit Beleuchtung eh nie verstanden.
 

theGucky

Software-Overclocker(in)
Ich mag Corsair Tastaturen und habe 2. Eine alte K70 Lux mit Numblock und eine neue K70 TKL.
Z.b. kleiner als 75% will ich nicht und ich brauche 2 bestimmte Mediatasten: Lautstärke und Pause.
Wireless ist zwar nett, aber ich bewege die Tastatur eh nicht vom Tisch. Und der Akku KANN auch mal kaputtgehen.
Lieber einfach nur ein abnehmbares Kabel, falls es mal kaputtgeht oder so.
Und Hotswap scheint eingeschränkt, weil nur 3 Pins...

Die Software nutze ich einmal, um meine RGB usw einzustellen und dann speichere ich diese in der Tastatur ab und lösche die Software.

@Neion Die Wooting sieht mal richtig geil aus auf dem Papier....nur ist die für mich im falschen Format, weil ich mind 75% will mit F1-12, Pfeiltasten und 1 Play/Pause+Knob für Lautstärke. Ich hasse FN-Tasten Funktionen.

Eine Keychron Q1 mit Knob z.b. aber mit den Features der Wooting HE 60 wäre was für mich.
 

micha1006

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab für meine EVGA Z20 gerade mal 89€ gelöhnt, dazu 25€ für PBT Doubleshot Keycaps von Corsair und ich habe die perfekte Tastatur wie ich finde. 199€ ist da nur Abzocke, aber das ist nicht nur Corsair, auch Marken wie bspw. Ducky oder Razer haben eine Preisgestaltung wie aus dem alten Rom! Ist gibt genug günstige Anbieter mittlerweile für Mechas, die auch durchaus gute Qualität bieten!
 

gh0st76

BIOS-Overclocker(in)
Naja. Corsair halt. Da zahlt man den Namen direkt mit. Meine Akko kann all das was die Corsair auch kann. Verbindung per Kabel, BT oder Dongle. Hat RGB direkt dabei und im Lieferumfang sind Doubleshot PBT Caps dabei. Das für 100 Euro oder etwas mehr wenn man bei anderen Händlern kauft. Bekommt man sogar mit verschiedenen Akko Switches wobei ich die Jelly Pink genommen habe weil die linear sind.
 

Frontline25

Software-Overclocker(in)
Ich war lang auf der Suche nach einer tastatur mit volumen reglern, g tasten volles layout in DE und mit Brown switches....
Leider scheinen genau diese mit DE layout entweder nicht produziert zu werden oder sind schon seit ein halben Jahr ausverkauft... jetzt bin ich leider bei einer mit Speed switches gelandet.
Das man hier in den Werbebildern direkt browns sieht reizt ein bisschen :crazy:
(Und ja ich hasse mich auch dafür zu viel ausgegeben zu haben...)
 
Oben Unten