• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Comet Lake-S mit Sockel 1200: Noctua erklärt CPU-Kühler-Kompatibilität

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Comet Lake-S mit Sockel 1200: Noctua erklärt CPU-Kühler-Kompatibilität

Noctua hat enthüllt, dass Intels Comet Lake-S-Serie keine neuen CPU-Kühler erfordert. Die Abstände des Sockel 1200 entsprechen denen zahlreicher Vorgänger. Wer einen älteren Kühler benutzt, kann notfalls ein Upgrade-Kit nutzen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Comet Lake-S mit Sockel 1200: Noctua erklärt CPU-Kühler-Kompatibilität
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Na hoffentlich werden die Kühler zwei Jahre nach dem Sockel 1200 auch auf "Sockel 1201"-CPUs und dann wieder zwei Jahre später auf den Sockel 1199 passen.
Wie man es halt von Intel gewohnt ist, denn nichts interessiert Intel weniger, als der Sockel von gestern.
 

RaptorTP

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke Noctua für die Info ;)

auch wenn es ziemlich Wurst ist für die meisten mit einer AM4 Plattform ;)

Kein Intel / AMD Bashing.

Intel tut sich das ganz alleine an mit dem Sockelsterben !

Ist ja nicht mehr feierlich zur Zeit.
 
Oben Unten