• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Comanche: Update macht Multiplayer kostenlos, Singleplayer wird erweitert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Comanche: Update macht Multiplayer kostenlos, Singleplayer wird erweitert

Comanche ist im März in den Steam Early Access gestartet, die Bewertungen haben noch Luft nach oben. Mit dem Update 4 macht THQ Nordic den Multiplayer kostenlos und erweitert den Singleplayer. Ein Ende des Early Access ist nicht in Sicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Comanche: Update macht Multiplayer kostenlos, Singleplayer wird erweitert
 

Sharidan

Freizeitschrauber(in)
Sachen gibts. Wusste garnicht das ein neues Comanche in Entwicklung ist. Hab ich gerne gespielt damals . Achja die schönen alten Zeiten *träum*
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe gerne Jane's Longbow 2 gespielt. Das kam mit einem Handbuch so dick wie ein Telefonbuch!

Die komplette Janes Serie könnten die mal neu auflegen.
Gerne auch mit der Grafik vom akt. Flifgt Sim. von MS.
Die ersten Teile waren ja auch nich für "Normalos" zu schaffen aber die späteren Teile (F15 und IAF) hatten es in sich.
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
@Mazrim_Taim Wenn man etwas sucht, was es "in sich hat", gibt es bereits die ultimative Sim: DCS World. Mit vielen der Flugzeuge dort kann man viele Wochen und Monate verbringen, bevor man die Systeme überhaupt mal grundlegend beherrscht.

Sämtliche DCS Jets aus den Jane's Sims machen sehr gute Fortschritte: Die F-14, F-16 und F-18 machen jetzt schon jede Menge Spaß. Eine "study level" F-15 und ein Apache mit Longbow Radar (vermutlich D-Version) werden in 2021 erscheinen. Eine abgespeckte F-15 gibt es ja schon als Teil von Flaming Cliffs.

Im Gegensatz zu DCS würde ich Jane's als relativen "Kindergeburtstag" bezeichnen. DCS ist "the real deal". Und Comanche war ja nun noch nie Sim, sondern bestenfalls Action Sim mit starkem Hang zu Arcade-Ballerei.
Auch der Janes's AH64-D Longbow war in Sachen Simulationstiefe kein Komplexitätswunder. In der Hinsicht wird die DCS-Version von Eagle Dynamics völlig neue Standards setzen. Wer einen kleinen Vorgeschmack/Teaser möchte, der sehe sich dieses Video an.

Der einzige Wermutstropfen: Die Komplexität und Simulationstiefe bringt immer eine lange Entwicklungszeit mit sich. Bis der AH64-D mal mit allen Systemen fertig ist, wird es noch viele Hellfires regnen :D . Es gibt aber auch einen Vorteil: Man kann mit den Updates in die Simulation reinwachsen und lernt Schritt für Schritt die Systeme mit, statt einen schwer verdaulichen Komplexitätsbrocken vorgesetzt zu bekommen.

Ich freue mich in Sachen DCS schon wie ein Schnitzel auf das kommende Jahr. Da werden Jugendträume wahr, wenn es endlich alle F-Jets wie die F-14, F-15, F-16 und die F-18 geben wird. Dazu die A-10, der Huey, der Apache... jetzt fehlt "nur" noch, dass Eagle Dynamics endlich mal ihr dynamisches Echtzeitkampagnensystem fertigstellen und dann gibt es kein Halten mehr :) .
 
Oben Unten