• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Chernobylite: Release als Vollversion - was sagen die User?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Chernobylite: Release als Vollversion - was sagen die User?

Ende 2019 kam das Survival-Horror-Spiel Chernobylite des polnischen Studios The Farm 51 auf Steam in den Early Access. Nun ist das Spiel in seiner Vollversion erschienen. Während der Early-Access-Phase wurde die Spielzeit auf 25 Stunden erhöht und Chernobylite um 15 neue Story-Missionen erweitert. Wie kommt das postapokalyptische Abenteuer nach dem Release bei den Spielern an?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Chernobylite: Release als Vollversion - was sagen die User?
 

bligg

PC-Selbstbauer(in)
Das spiel reizt mich irgendwie nicht mehr so sehr habe das spiel zu lange verfolgt und auch viel Kritik gelesen!
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab mit ChernobyLite angefangen und finde bis jetzt das Game gut. Von der Stimmung ist das Spiel schon Gruselig und baut eine spannende Atmosphäre auf. Grafik ist auf dem Level der Zeit und seht gut aus. Man merkt das Original Schauplätze als Vorlage gedient haben. In der Grundeinstellung finde ich das Spiel etwas zu dunkel, was aber ja ohne Probleme anpassbar ist. Den Bau der Basis erinnert mich an Fallout 4 und mach jetzt noch Spaß. Die Täglichen-Missionen auf die NPC zu verteilen, ist mal was neues und gibt ein Gefühl das sie wichtig sind und ein echtes Team bilden.
Wer sich Grusel möchte und eine düstere Atmosphäre gut findet sollte den Survival-Horror mal ausprobieren.
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Gruselig /
Grafik auf dem Level der Zeit /
Original Schauplätze als Vorlage /
Bau der Basis wie in Fallout 4 /
Tägliche NPC Missionen /
Grusel
Liest sich als wäre das Spiel für mich programmiert worden. Habe es auch mehrfach probiert und immer wieder abgebrochen. Hier kommt (mMn) keine Metro Atmosphäre auf. Dass das Spiel nicht synchronisiert wurde (Englisch würde genügen), hat ihm auch nicht gutgetan. Oder hat da mittlerweile was stattgefunden im Rahmen des Release?
Schönes WE.
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
Liest sich als wäre das Spiel für mich programmiert worden. Habe es auch mehrfach probiert und immer wieder abgebrochen. Hier kommt (mMn) keine Metro Atmosphäre auf. Dass das Spiel nicht synchronisiert wurde (Englisch würde genügen), hat ihm auch nicht gutgetan. Oder hat da mittlerweile was stattgefunden im Rahmen des Release?
Schönes WE.
Das Spiel hat nix mit Metro zu tun. Es spielt nicht nach ein Atomkrieg, sondern in ein original verstrahlten Landschaft. Wo man über leben möchte um ein Frau zu finden.
Eine Englische Vertonung ist mit dabei und Deutsch als Untertitel auch. Spiel lauft bei mir ohne Probleme mit guter Grafik auf Ultra. Der Basis Aufbau und die zuteilen von Mission auf NPC ist halt ein teil der Spielmechanik. Was gut gemacht ist und am Anfang (hab erst paar Stunden gespielt) Spaß macht.
Die Atmosphäre des ganzen Spiel ist schon reicht Gruselig und hat schon paar Schreckmomente gehabt. Ist ein grundsolides Horrorerlebnis.
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Das Spiel hat mit "Horrorerlebnis" genau so viel zu tun wie ein Formel Rennwagen auf´n Acker gehört :schief:.
Dieser hübsche Vergleich unterstreicht meinen Eindruck. Ist halt wohl kein Metro. Die Metroreihe ist in dem Sinne auch kein Horror. Horror war/ist Dead Space, oder? Alien Isolation war für mich auch Horror. Stalker ist/war auch kein Horror. Mir ging es bei Metro immer um die Überlebensatmosphäre, das düstere Ambiente und die Suspense, das alles entsteht in Chernobylite nicht (mMn). Ist allerdings auch ein vorschnelles Urteil da ich es nicht weit gespielt habe. Mir fehlt der Kick es weiter als 30 Minuten zu spielen.
@XXTREME : Normalerweise wäre jetzt Party bis zum abwinken bei dir/euch!!!! Schade! War schon ca. 10x vor Ort! LG
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel sieht schon top aus (UWQHD, alles @max, 110% Auflösungsskalierung):

Hab knapp 3 Stunden hinter mir, bin gespannt wie es sich noch so entwickelt.
 
Oben Unten