• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Canton Musicbox XS aufladen

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich möchte für ein Notebook die Powerbank XTPower XT-20TC kaufen und würde gerne auch die Musicbox aufladen können.

Ich habe folgenden Hinweis gelesen:
"Vorneweg gleich mal eine wichtige Information für alle Musicbox XS - Besitzer und solche, die es werden wollen: man KANN das Ding auch mittels USB / Powerbank laden! Man braucht dazu allerdings ein USB-Kabel mit Spannungswandler auf 12V und 3,5/1,35mm Hohlstecker: Step Up Spannungswandler Qutaway USB 5V bis 9V oder 12V: Amazon.de: Elektronik Man sollte zum Laden eine Powerbank verwenden, die mind. 2A Ausgangsstrom bietet. Ich habe es mit einer Powerbank getestet, die 2,4A liefert und es funktioniert bestens (dauert im Endeffekt dann wahrscheinlich ein bisschen länger, als über den Netzstecker, das ist für mich unerheblich). Ob es auch an einem Laptop oder Compiuter USB-Anschluss funktionieren würde weiß ich nicht, es könnte aber schwierig werden, da dieser nur 0,5A liefert."

XT-20TC Powerbank mit USB Typ C mit Power Delivery 50W

Geht das so oder nicht?

Wie kann ich diese Box sonstwie aufladen?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Wenn dann würde ich diese Powerbank nehmen:
XT-20000Q3 Powerbank mobiler DC & QC3 Akku mit 20100mAh

Die Canton Musikbox hat wie es aussieht ein einfaches 12 Steckernetzteil als Ladegerät und bei der obigen Powerbank hast du diverse Adapter schon dabei und damit den passenden Anschluß.
Was du für dein Notebook brauchts weiss ich nicht, aber normalerweise haben die auch mehr 19 Volt o.a. je nach Typ oder willst du dort den USB Q3 nutzen (dauert länger) ?

Wenn das Notebook Netzteil 13-20 Volt liefert kannst du damit auch die Powerbank am schnellsten laden:

Eingang DC Rundbuchse
Rundbuchse 5.5 x 2.1 mm
Ladefunktion 13-20 V max. 3A (ca. 30W)
Vollständige Ladung ca. 3 Stunden bei 16V 1,85A von 0 auf 100%

Eingang Micro USB
Buchse Micro-USB auch QC3 kompatibel
Ladefunktion 5V max. 2.1A (ca. 10W) / QC3 3,8-12V max. 18W
Vollständige Ladung USB Netzteil ca. 8-9 Stunden von 0 auf 100% / QC3 Netzteil 5 Stunden von 0 auf 100%
 
TE
E

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Hier hatte ich schon gefragt, was für das Notebook gehen würde.
Suche Auflademöglichkeit für HP Notebook

Mir wurde von XT Power mitgeteilt, dass nur die neue Powerbank XT-20TC aus deren Sortiment für dieses Notebook in Frage kommt. Warum weiß ich nicht so genau, weil ich mich damit nicht auskenne. Ich vermute, weil diese einen neuen USB-C Ausgang mit automatisch angepasster Ladestärke hat, was für das Notebook ja auch nicht verkert ist.
Mir wurde ausserdem mitgeteilt, dass diese Powerbank für das aufladen dieser Musicbox nicht funktioniert.
Warum genau weiß ich aber auch nicht.

Unter technische Daten steht da:
"Ausgang USB
USB QC 3.0 3.8V - 12V / 18 Watt max.
USB 5V 2.1A / 10.5 Watt max.
Kompatibilität
Gerätetypen: Handy, Smartphone, Tablet-PC, Kamera, Videokamera, Navigationsgeräte, uvm.
Ladefunktion USB: Geräte mit einer Ladespannung von 5V mit bis zu 2.1A Ladestrom.
Ladefunktion QC 3.0: Bei kompatiblen Geräten passt die Powerbank die Ladespannung automatisch zwischen 3.8 und 12V an.
Dauerbetrieb: Geräte mit einer Betriebsspannung von 5V und einer Stromaufnahme von 70mA bis 2.4A, bzw. mindestens 0,35 Watt
Grundsätzlich können Sie auch immer das Original USB-Ladekabel Ihres Gerätes nutzen."

Wo ist da jetzt das Problem wenn man für die Musicbox 12V braucht?

Das Notebook hat ein USB-C Netzteil, mit dem ich gerne auch die Powerbank laden würde.

Kann man die Musicbox am Zigarettenanzünder aufladen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Über das HP Netzteil lese ich hier:
HP 65W USB-C Netzteil bei notebooksbilliger.de

"Merkmale:
kompaktes und quadratisches Design ideal für unterwegs
mit USB-C Notebookanschluss
integrierter Überspannungsschutz zum Schutz vor plötzlichen Stromschwankungen
reguliert den Strom passend zum angeschlossenen Notebook mit einer Stromleistung von 5 V, 9 V, 10 V, 12 V, 15 V, oder 20 V
der Winkelstecker reduziert die Belastung des Kabels und ermöglicht leichten Zugang zu anderen Anschlüssen
ein Klettverschluss ermöglicht das einfache Zusammenlegen des Kabels
Anschluss: USB-C Notebookanschluss
Maße; Gewicht: 74 x 74 x 28,5 mm; 22g
Verpackungsinhalt: Netzteil mit dreiadrigem EU-Netzkabel
Herstellergarantie: 1 Jahr"

Das Notebook ist ein HP EliteBook x360 1030 G3

Auf dem Netzteil für die Musicbox steht Output 12V 1000mA
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ja das ist schon klar, aber im Link steht:
"Mit welcher Spannung und Stromstärke sich ein Gerät mit USB-Typ-C laden lässt, hängt von mehreren Faktoren ab. Zunächst muss das Ladegerät Power Delivery unterstützen; solche Stromadapter gibt es bereits für 20 Euro im Handel. Ferner benötigen Sie ein Kabel mit Typ-C-Steckern an beiden Enden, weil die (meist zusätzlich vorhandene) Ladebuchse des älteren Typs USB A eben nur fünf Volt liefert. Alternativ können Sie auch ein von einem modernen Notebook bereits vorhandenes Ladegerät mit Typ-C-Ladekabel verwenden.

Auf welche Spannung sich beide Seiten dann per Handshake einigen, liegt wiederum an beiden Geräten – und teilweise auch am Kabel: Fünf Volt sind immer möglich, häufig aber auch eine der genannten höheren Spannungen. "

Dazu würde ich mir überlegen einfach mal die Sicherung des Zeigarettenanzünders zu überprüfen oder einfach mal in einer Fachwerkstatt nachschauen zu lassen, dann kannst du nähmlich die einfachsten Ladekabel nehmen
und alles im Auto laden - darum gings doch hauptsächlich !?
 
TE
E

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja das ist schon klar, aber im Link steht:
"Mit welcher Spannung und Stromstärke sich ein Gerät mit USB-Typ-C laden lässt, hängt von mehreren Faktoren ab. Zunächst muss das Ladegerät Power Delivery unterstützen; solche Stromadapter gibt es bereits für 20 Euro im Handel. Ferner benötigen Sie ein Kabel mit Typ-C-Steckern an beiden Enden, weil die (meist zusätzlich vorhandene) Ladebuchse des älteren Typs USB A eben nur fünf Volt liefert. Alternativ können Sie auch ein von einem modernen Notebook bereits vorhandenes Ladegerät mit Typ-C-Ladekabel verwenden.

Auf welche Spannung sich beide Seiten dann per Handshake einigen, liegt wiederum an beiden Geräten – und teilweise auch am Kabel: Fünf Volt sind immer möglich, häufig aber auch eine der genannten höheren Spannungen. "

Dazu würde ich mir überlegen einfach mal die Sicherung des Zeigarettenanzünders zu überprüfen oder einfach mal in einer Fachwerkstatt nachschauen zu lassen, dann kannst du nähmlich die einfachsten Ladekabel nehmen
und alles im Auto laden - darum gings doch hauptsächlich !?
Du hast doch gefragt, welche Angaben es auf beiden Ladegeräten gibt, deshalb habe ich das beantwortet.

Ich verstehe nicht, warum du diese Angabe nun mit einem "Aber" mit diesem Zitat aus dem Link verbindest?
Was heißt das "...schon klar, aber im Link steht..."?

Ich glaube in dem vorherigen Thread über die Auflademöglichkeiten für das Notebook hatte ich auch gefragt, ob man das am Zigarettenanzünder aufladen kann. Mich würde auch interessieren, ob man die Musicbox am Zigarettenanzünder laden kann, deshalb hatte ich danach auch gefragt.
Ich befürchte jedoch, dass meine Batterie das nicht immer mitmacht. Somit kann ich das nur in Ausnahmefällen so machen und brauche eine andere Lösung, d.h. z.B. mit einer Powerbank. XT Power hat mir die von mir genannte Powerbank für mein Notebook empfohlen und ich denke auch, es wurde gesagt, dass man die mit dem Ladegerät des Notebooks auch laden kann.
Ich möchte hier hauptsächlich wissen, wie ich diese Powerbank zum Laden der Musicbox verwenden kann, ob mit dem genannten Spannungswandler oder ohne dem oder gar nicht.
Im Zweifelsfall sollte die Powerbank für das Notebook geeignet sein. XT Power hat gesagt, es gibt keine andere Powerbank, ausser der genannten, mit der man das Notebook laden kann.

Wenn es einen Adapter gäbe, womit man die Musicbox mit dem Netzteil für das Notebook laden kann, wäre das ebenfalls einfacher, als immer zwei unterschiedliche Geräte zu verwenden.

Das HP Netzteil wurde mit dem Notebook von HP geliefert, ich habe also nicht die Frage, ob dies zum Laden des Notebooks geeignet ist...

Von HP gibt es einen Autoadapter
HP USB-C Autoadapter, 45 W - HP Store Deutschland

Ob dieser für mein Notebook geeignet ist, oder ob es auch irgend ein anderes Zigarettenanzünder-Ladekabel sein kann, konnte ich noch nicht eindeutig klären. Hierbei würde sich dann ebenfalls die Frage stellen, ob man zwei unterschiedliche solcher Kabel braucht oder ob es einen Adapter gibt, der das Kabel für beide Geräte verwendbar macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
1. Dein HP Notebook kannst du mit jedem USB-C Autoladegerät aufladen:
Suchergebnis auf Amazon.de fuer: autoladegeraet usb c
Hier gilt - je mehr Leistung = schnellere Ladung = teurer. Kaufst du bei HP bezahlst du nochmal das Doppelte ! Hier z.B. eins mit 63 Watt :
63W LinkOn KFZ Ladegeraet mit USB Typ C Power: Amazon.de: Elektronik
2. Die Canton Musikbox kannst du über jedes beliebige 12 Volt DC Stromversorgungs/Ladekabel mit mehr als 1 A Strom und passendem Stecker (keine Ahnung was für einer an dem Canton Netzteil dran ist) laden:
DOCA DC Auto-Stromversorgungskabel Adapter 12V 24V: Amazon.de: Elektronik
3. Eine neue Autobatterie gibts ab €45,- je nach Leistung auch das Doppelte, aber wenn deine sowieso platt ist und jetzt der Winter kommt dann wäre eine Neue ja nicht schlecht ?
4. USB-C Powerbanks gibts auch für den halben Preis mit mehr Kapazität !
5. Der in Beitrag #1 verlinkte Step Up Wandler liefert nur 800mA=0,8 A und das Canton Netzteil hat 1 A -dürfte also knapp werde !?
6. Die von mir in Beitrag #2 verlinkte Powerbank liefert 12 Volt mit bis zu 4 A - du brauchst 1 A für deine Canton Musikbox ! Über den USB-C Anschluß kannst du dein HP Notebook laden - das verlinkte HP-Netzteil
und Autoadatper passt auch automatisch die Spannung an und der angegebene USB-C Standard sollte da doch wohl eingehalten werden ? Sonst kanntest du auch nicht das Notebook Netzteil zum Aufladen der Powerbank oder wie angegeben zum laden von Smartphone,Tablets usw nutzen. Ich würde da mal bei anderen Anbietern von Powerbanks nachfragen.

Also entweder:
1+2+3. Da bist du dann bei €90,- oder auch mehr und fährst mit neuer Autobatterie. Die von dir verlinkte Powerbank kostet €80,-
oder
6. XT2000 Powerbank
oder bei einem anderem Powerbank Anbieter die Angaben machen was du brauchst: 12V/1 A mit Rundstecker für die Musikbox + USB-C 60Watt für HP Notebook !
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

eHasi

Komplett-PC-Käufer(in)
Kann man das USB Kabel an einen Ausgang, der Qualcomm Quick Charge 3.0 unterstützt anschliessen? Liegen da dann 5V an?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Das hängt davon ab was du dran hängst - mal zum Verständnis:
Was ist Qualcomm Quick Charge 3.0 - Einfach erklaert

"Ungeeignet für Quick Charge sind die sogenannten Schnellladekabel. Bei diesen sind die beiden Datenleitungen des USB-Standards kurzgeschlossen, damit dem angeschlossenen Gerät signalisiert wird, dass es eine unbegrenzte Stromstärke aus dem Netzteil bei der gegebenen Spannung (i. d. R. 5,0 V bis 5,5 V) ziehen kann. Quick Charge benötigt diese Datenleitungen allerdings für die Spannungssteuerung. "
Quelle: Quick Charge – Wikipedia
 
Oben Unten