• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty: Warzone: Cheater "ruinieren" Arbeit eines Entwicklers

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty: Warzone: Cheater "ruinieren" Arbeit eines Entwicklers

Amos Hodge, Creative Director bei Raven Software, beklagt die anhaltende Cheater-Problematik in Call of Duty: Warzone. In einem Interview mit der britischen Spielewebseite Videogameschronicle bezieht er diesbezüglich Stellung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Call of Duty: Warzone: Cheater "ruinieren" Arbeit eines Entwicklers
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Warum stellt man Cheatern nicht eine zeitverzögerte die Falle? Man baut ein Exploit ein, welcher ALLE die diesen Nutzen loggt und auch wie oft sie ihn nutzen.
Man loggt dann 2-4 Wochen lang alle Accounts die den Exploit nutzen und alle die ihn öfter als 1-2 mal nutzen (oder gleich alle) werden gebannt.

So kann der Entwickler sich auch gegen die Cheater wehren...

P.S. Zeitverzögert, damit der sich vorher schön weit verbreitet.
Natürlich sollte man das nie publik machen, da es ja auch die falschen treffen könnte. Das nennt sich dann Kollateralschaden (deswegen ja wers öfter nutzt).
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Bester Schutz ist noch wenn das Spiel richtig Geld kostet und die Cheater dann Angst haben müssen bei Ban 50€ zu verlieren. Bei Gratisspielen wie CS und Warzone bockt das keinen. Gebannt, egal, neuer Account.

Deswegen haben Spiele wie Battlefield und Overwatch die lange relativ teuer waren auch ziemlich wenig Cheater.
Und bei CS und Warzone gibts kein Match ohne einen mehr oder weniger subtil cheatenden.

CS kannste auch nur über Fremdligen wie ESEA spielen. Valve hat schon lange aufgegeben irgendwie effektiv gegen cheater was zu unternehmen.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Meine Meinung zum Thema:

Macht Eure Arbeit richtig, dann habt ihr nicht so extreme Probleme!

Das kann man mittlerweile auf alle Bereiche im Berufsleben anwenden,
wenn ich sehe, was ich an Mehrarbeit habe, weil andere Ihre Arbeit nicht
ordentlich machen, :wall:
Ich könnte den ganzen Tag im Kreis :kotz:, aber alles meckern hilft nichts,
die meisten Menschen sind da völlig lernresistent....
(Zum Glück nicht alle, sonst würde ich aufhören)
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Es gibt eine Lösung aber dann schreinen wieder einige ganz laut nach Datenschutz, während sie auf Facebook allen mitteilen was sie gerade gegessen haben.

Wer ernsthaft gegen Cheater vorgehen will muss hat Kompromisse eingehen. Nicht immer nur auf die Entwickler schießen...
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Meldeportal für Cheater 4 Wochen nach Release des Spiels?

Da hat man offenbar von Anfang an richtig Vollgas gegeben.
 

Mecker_Manni

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bester Schutz ist noch wenn das Spiel richtig Geld kostet und die Cheater dann Angst haben müssen bei Ban 50€ zu verlieren. Bei Gratisspielen wie CS und Warzone bockt das keinen. Gebannt, egal, neuer Account.

Deswegen haben Spiele wie Battlefield und Overwatch die lange relativ teuer waren auch ziemlich wenig Cheater.
Und bei CS und Warzone gibts kein Match ohne einen mehr oder weniger subtil cheatenden.

CS kannste auch nur über Fremdligen wie ESEA spielen. Valve hat schon lange aufgegeben irgendwie effektiv gegen cheater was zu unternehmen.
du hast ja richtig ahnung.
Du weißt aber schon das es zig "shops" gibt die geklaute accounts verkaufen für paar euros oder?
Denkst du ernsthaft das die hacker alle mit ihrem eigenen acc spielen?
Und ja, ganze Origin, battlenet accounts mit gekauften spielen kann man sich kaufen.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ne, aber es macht ein Unterschied für Hacker ob sie Geld investieren mussten oder nicht denk ich mal.

Ansonsten kann ich nur sagen was ich so in MP Spielen persönlich erlebe und da ist halt schon auffällig das die F2P Games extrem cheaterversucht sind.
 

sentinel1

Software-Overclocker(in)
Wenn Ihr Zugang zu einer Technologie zum perfekten Cheaten hättet, weshalb auch immer, würdet Ihr der Versuchung wirklich widerstehen?

Eben mal so in einer Bierlaune Pro - Gamer weglapsen, die Partylaune wäre Euch doch gewiss.

Cheater sehen es so:
Gewinnen und Verhöhnen für's Ego: Es ist doch nur ein Spiel und heute bin ich mal dran zu gewinnen, Ihr gewinnt ja sonst immer, also regt Euch ab.

Ich verschwende doch nicht mein Leben um mal nach 3 Jahren mal ein paar Punkte zu erhaschen, die überspringe ich eben mal mit einem Cheat, da ich klug bin.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Ich weiß schon warum ich lieber Singleplayer Games zocke. Oder mit Freunden auf dem eigenen Server ohne Cheater Gesocks.
 

Smeagle81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn Ihr Zugang zu einer Technologie zum perfekten Cheaten hättet, weshalb auch immer, würdet Ihr der Versuchung wirklich widerstehen?

Eben mal so in einer Bierlaune Pro - Gamer weglapsen, die Partylaune wäre Euch doch gewiss.

Cheater sehen es so:
Gewinnen und Verhöhnen für's Ego: Es ist doch nur ein Spiel und heute bin ich mal dran zu gewinnen, Ihr gewinnt ja sonst immer, also regt Euch ab.

Ich verschwende doch nicht mein Leben um mal nach 3 Jahren mal ein paar Punkte zu erhaschen, die überspringe ich eben mal mit einem Cheat, da ich klug bin.
Ja würde ich. Weil ich faires spielen bevorzuge. Ich habe da nix von wenn ich cheate, es geht doch darum wer ist schneller wer spielt am besten zusammen. Welche spieleinternen Möglichkeiten nutze ich um zu gewinnen?
Wenn ich nur was weg ballern will spiele ich Doom oder Unreal Tournament :ugly:
 

user42

Freizeitschrauber(in)
Ich bin von der "Cheater an die virtuelle Wand" Fraktion, aber dieses Geheule des Entwicklers, gepaart mit "wir sind nicht für die Sicherheit verantwortlich - dafür ist ein anderes Team verantwortlich" ist echt ein wenig zu viel des Guten.

Entweder die Sicherheit wird von Anfang an in die Entwicklung mit einbezogen und/oder man jagt die Cheater nach Release. Beides kostet Manpower. Beides wurde offensichtlich zu wenig betrieben und das Ergebnis kann man nun sehen. Wie lange rennen jetzt die Cheater schon mit dem Nachtsichtgerät rum?
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Wenn Ihr Zugang zu einer Technologie zum perfekten Cheaten hättet, weshalb auch immer, würdet Ihr der Versuchung wirklich widerstehen?

Eben mal so in einer Bierlaune Pro - Gamer weglapsen, die Partylaune wäre Euch doch gewiss.

Cheater sehen es so:
Gewinnen und Verhöhnen für's Ego: Es ist doch nur ein Spiel und heute bin ich mal dran zu gewinnen, Ihr gewinnt ja sonst immer, also regt Euch ab.
Genau hier liegt das Problem, du spielst offensichtlich ein Spiel, in dem du regelmäßig vorgeführt bekommst, was dich von einem Pro Gamer unterscheidet.

Warum suchst du dir nicht einfach Spiele, die dich glücklich stimmen, nachdem du sie gespielt hast? Den halben Abend nur den Kugelfänger für andere zu spielen ist natürlich doof aber vielleicht spielst du auch einfach nur schlecht. Liegt aber auch an einem selbst, ob man sich diesen Situationen immer wieder erneut aussetzt, obwohl man nicht mal richtig Spaß hat.

Ich verschwende doch nicht mein Leben um mal nach 3 Jahren mal ein paar Punkte zu erhaschen, die überspringe ich eben mal mit einem Cheat, da ich klug bin.
Also hast du dich innerhalb des Spiels in 3 Jahren nie weiterentwickelt, kein Verständnis für Taktiken, Mechaniken oder Abläufe im Spiel entwickelt.
3 Jahre Brain-AFK als Magnethelm unterwegs und der einzige Moment des Triumphs wird durch einen Trainer geschaffen. LOL
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Heute wurden ja schon wieder nerfs angekündigt :ugly:

Glaube der 321. Nerf für die ffar kommt.

Jetz wird alles generft bis die krig und AK völlig OP ist. Danach geht's von vorne los
Ach ich hab da den Überblick verloren.. warzone ist per se nicht das meine und im multiplayer gibt's nur noch AS VAL und die Hälfte der SMGs ist besser auf Reichweite als die meisten Sturmgewehre..
Wir spielen wegen dem miesen Waffenbalancing seit Wochen schon nicht mehr
 
Oben Unten