• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty Warzone: Activision erwirkt Abschaltung von Tracking-Webseite SBMM Warzone

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Call of Duty Warzone: Activision erwirkt Abschaltung von Tracking-Webseite SBMM Warzone

Die Tracking-Webseite SBMM Warzone, die Spielerstatistiken zu Call of Duty Warzone erfasst, muss am morgigen Montag abgeschaltet werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Call of Duty Warzone: Activision erwirkt Abschaltung von Tracking-Webseite SBMM Warzone
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Man stelle sich vor die würden so akribisch gegen cheater vorgehen
Dann würden ihnen ja enorme Einnahmen durch die Lappen gehen, 50% der Einnahmen der Cheatverkäufer gehen doch direkt an Activision. Für die reinweiße Weste werden alle paar Monate ein paar Hansel gebannt, welche die Cheats nutzen, welche gratis sind.
Die müssen sich dann ein neues Spiel kaufen, womit Activision auch wieder Geld verdient.
 

barmitzwa

Software-Overclocker(in)
also noch mal zusammengefasst. Wenn Activision alle Daten offen über die API herausgibt ist das aus Datenschutzgründen unbedenklich und wenn eine Seite dann auf eben diese API zugreift und die verfügbaren Daten auswertet gibt es Probleme wegen Datenschutz?

okay...
also da hätten sie sich wirklich mehr Mühe geben können
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Sehe ich genauso: Activision hat doch sehr wohl die Kontrolle über die Daten, die sie über ihre eigene API herausgeben, die sie selbst öffentlich gemacht haben! :ugly:

Somit hat die Schnittstelle selbst ein Datenschutzproblem und Activision sollte, um sich selbst gerecht zu werden, die API umgehend überarbeiten...
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Dann würden ihnen ja enorme Einnahmen durch die Lappen gehen, 50% der Einnahmen der Cheatverkäufer gehen doch direkt an Activision. Für die reinweiße Weste werden alle paar Monate ein paar Hansel gebannt, welche die Cheats nutzen, welche gratis sind.
Die müssen sich dann ein neues Spiel kaufen, womit Activision auch wieder Geld verdient.
Gibt es da auch nur irgendeinen Beweis für oder ist das das typische Internetqequarke?
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Gibt es da auch nur irgendeinen Beweis für oder ist das das typische Internetqequarke?
Würde es Beweise geben, wäre der Shitstorm enorm.

Ich denke schlichtweg logisch aufgrund der gegebenen Fakten. Viele Cheater sowie stiefmütterliche Behandlung dieser, seitens Activision.

Konsequentes Vorgehen empfinde ich anders.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Würde es Beweise geben, wäre der Shitstorm enorm.

Ich denke schlichtweg logisch aufgrund der gegebenen Fakten. Viele Cheater sowie stiefmütterliche Behandlung dieser, seitens Activision.

Konsequentes Vorgehen empfinde ich anders.

In Cold War gibt es quasi keine, zumindest ist bisher in 100h+ noch keiner begegnet und in Warzone sind sie mittlerweile ziemlich selten seitdem Activision einmal auf einen großen Schlag viele gebannt hat.
Die paar Kröten die man von den Cheatern bekommen würde sind ein Witz im Gegensatz zu dem Umsatz der mit den Games gemacht wird und den man durch sowas riskieren würde.
Also wieder einmal typische Aluhuttheorie von dir.
 

Arzila

PC-Selbstbauer(in)
In Cold War gibt es quasi keine, zumindest ist bisher in 100h+ noch keiner begegnet und in Warzone sind sie mittlerweile ziemlich selten seitdem Activision einmal auf einen großen Schlag viele gebannt hat.
Die paar Kröten die man von den Cheatern bekommen würde sind ein Witz im Gegensatz zu dem Umsatz der mit den Games gemacht wird und den man durch sowas riskieren würde.
Also wieder einmal typische Aluhuttheorie von dir.
Selten? Du scheinst nicht viel zu spielen... Was da an aimbit User unterwegs ist ist einfach krank. Nicht alle sind so dumm wie die 2 Streamer die letztens erwischt wurden und übertreiben so wie die.

Viele erkennen wohl den Unterschied in aimbot und autoaim nicht mehr. Obwohl beides fast gleich schlimm ist in cod :ugly:
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Würde es Beweise geben, wäre der Shitstorm enorm.

Ich denke schlichtweg logisch aufgrund der gegebenen Fakten. Viele Cheater sowie stiefmütterliche Behandlung dieser, seitens Activision.

Konsequentes Vorgehen empfinde ich anders.
Ja ne is klar. Ich habe sowohl MW als auch Cold War hunderte Stunden gespielt und nicht einen einzigen Cheater gesehen. Als ob Activision auch auf die paar Cents durch verkaufte Bots angewiesen sei...
Selten? Du scheinst nicht viel zu spielen... Was da an aimbit User unterwegs ist ist einfach krank. Nicht alle sind so dumm wie die 2 Streamer die letztens erwischt wurden und übertreiben so wie die.

Viele erkennen wohl den Unterschied in aimbot und autoaim nicht mehr. Obwohl beides fast gleich schlimm ist in cod :ugly:
Zocke CoD seit dem ersten Teil und kann das bestätigen. Mir ist noch kein einziger Cheater untergekommen, Aimbots würde man einfach erkennen. Laut CoD Tracker gehört meine K/D Ratio zu den Top 1.1% weltweit auf Rang 14.000, sprich, wenn da so viele Cheater unterwegs wären, hätte man in den Bereichen schon längst welche getroffen.
 

Arzila

PC-Selbstbauer(in)
Ja ne is klar. Ich habe sowohl MW als auch Cold War hunderte Stunden gespielt und nicht einen einzigen Cheater gesehen. Als ob Activision auch auf die paar Cents durch verkaufte Bots angewiesen sei...

Zocke CoD seit dem ersten Teil und kann das bestätigen. Mir ist noch kein einziger Cheater untergekommen, Aimbots würde man einfach erkennen. Laut CoD Tracker gehört meine K/D Ratio zu den Top 1.1% weltweit auf Rang 14.000, sprich, wenn da so viele Cheater unterwegs wären, hätte man in den Bereichen schon längst welche getroffen.
Guck doch einfach mal ne stunde den Iron im stream zu. Der hat so gut wie in jede 2. runde Aimboter! Und das sind die wo auch ihn killt. wer weis wieviel da sonst noch rumrennen immer^^ Er zeigt es und erklärt es auch immer super ;)

Noch kein einziger sicher sehr glaubwürdig :ugly:

grad mal geguckt mit meiner kd von 1.64 bin ich sogar laut tracker angeblich top 6% lol Das ist halt mal echt garnicht aussagekräftig^^ Und ich spiel ca. seit 3monaten jetz

mit 1513 dmg top 11%
 
Zuletzt bearbeitet:

fpsn00b

Kabelverknoter(in)
Wenn man ein Abo bewirbt für einen Service für ein kostenloses Game hat das für mich schon einen Beigeschmack. Und mich verwundert jetzt nicht, dass Activision jetzt einschreitet.
Sich auf Datenschutz zu beziehen und selbst die Daten offen über die API zu verteilen ist schon seltsam. Aber wahrscheinlich aus rechtlicher Sicht, die einfachste Möglichkeit, das zu unterbinden.

Mich hat an SBMMwarzone.com aber auch gestört, dass sie auf einmal ein Abo-Modell eingeführt haben.
Aus Entwicklersicht ist das auch fast unfair (auch wenn Activision ein riesiges Millardenunternehmen ist).
Die stellen ein Spiel kostenlos zur Verfügung, haben einen riesen Aufwand weil das Spiel von Millionen verwendet wird und dann kommt eine Website daher und will Geld über ein Abo einnehmen und zahlt nichts dafür.
Und das obwohl der Aufwand für die Website sicherlich überschaubar (im Vergleich zum Game selbst) ist.

Natürlich haben sie auch Kosten aber die kann man auch über Spenden oder Werbung abdecken. Oder über Verkauf von Merch, was aber für ein belgisches Unternehmen nicht ganz einfach sein dürfte.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Guck doch einfach mal ne stunde den Iron im stream zu. Der hat so gut wie in jede 2. runde Aimboter! Und das sind die wo auch ihn killt. wer weis wieviel da sonst noch rumrennen immer^^ Er zeigt es und erklärt es auch immer super ;)

Noch kein einziger sicher sehr glaubwürdig :ugly:

grad mal geguckt mit meiner kd von 1.64 bin ich sogar laut tracker angeblich top 6% lol Das ist halt mal echt garnicht aussagekräftig^^ Und ich spiel ca. seit 3monaten jetz

mit 1513 dmg top 11%
Also ich bin eigentlich durchgehend in jeder Runde Erster. Wenn da welche Aimbots nutzen, müssen die schon ziemlich blöd sein um dermaßen zu verkacken.
Das Ding greift die offiziellen CoD Daten ab, das ist schon aussagekräftig.
 

fpsn00b

Kabelverknoter(in)
Also ich bin eigentlich durchgehend in jeder Runde Erster. Wenn da welche Aimbots nutzen, müssen die schon ziemlich blöd sein um dermaßen zu verkacken.
Das Ding greift die offiziellen CoD Daten ab, das ist schon aussagekräftig.
Wenn du in Warzone in durchgehend jeder Runde erster wärst, dann wärst du Profi-Streamer und/oder Gamer.
Teil man deine Accountinfos...
 

fpsn00b

Kabelverknoter(in)
Dass ich in MW/CW kaum Cheater feststelle kann ich bestätigen.
Zudem ist es nicht einfach, jemanden im Multiplayer mit Aimbot von einem sehr guten Spieler zu unterscheiden. Das ist in Warzone einfacher.

Seit es das kostenlose WZ gibt, haben viele Cheater dorthin gewechselt. Ein neuer Account kostet halt nichts, wenn sie gebannt werden.
 
Oben Unten