• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bürostuhl für ca. 100€

AfroCoke

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich sitze nun seit ca. 10 Jahren auf einem 50€ Ikea Bürostuhl. Auch gut und gerne 6-10h ohne Probleme. So langsam ist er aber durch und ich würde mir gerne etwas ansehnlicheres zulegen. Egal wo ich lese überbieten sich die Leute mit dem was sie bereit sind auszugeben und fast immer kommt dann, geb doch lieber 100-200€ mehr aus oder damit bekommt man nur einen gebrauchten. Da mich die Praxis etwas anderes gelehrt hat möchte ich gerne wieder etwas günstiger fahren bzw. sitzen.

So um die 100€ wäre für mich ein schöner sweet Spot. Mehr als 200€ bin ich aber beim besten Willen nicht bereit zu berappen.

Wichtig ist mir, dass der Stuhl wie mein bisheriger mit Rollen ausgestattet ist, auch der Kopf gestützt ist, Armlehnen hat und möglichst auch 10 Jahre Nutzung packt.
Der Ikea Markus wird ja häufig empfohlen, ich selbst tendiere eher zu einem massivem Stuhl und nicht diese Mesh Geschichten, aber kann mich damit im Zweifel auch anfreunden. Bisher war ich auf Laminat unterwegs in Zukunft muss er wohl auf einem Teppich Boden laufen, aber dafür gibt es im Zweifel ja auch Matten.

Modelle die mich bisher ansprechen:




Kann mir hier jemand etwas empfehlen oder seine Erfahrungen austauschen?

Vielen Dank schonmal vorab,
AfroCoke

PS.: Fast vergessen, ich bin etwas über 180 und meist um die 80KG schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
Das Problem sind die Wünsche die du hast.
100€ - 200€ ausgeben und 10 Jahre glücklich sein.
Die Dinger verbrauchen sich, die billigen noch viel schneller. Polster zerbröseln, Rollen rollen nicht mehr etc.
Dazu schreibst du dass du sehr lange sitzt. Sollte man da nicht etwas mehr investieren um auch im höheren Alter noch gerade laufen zu können?
Bei guten Stühlen hast du auch deine 10 Jahre Garantie, bei den billigen ist man froh dass die 2 Jahre, ohne das etwas zerbricht, halten.
Ich kann dir in deiner gesetzten Preisvorstellung nicht helfen. Einfach kaufen was man da findet und hoffen dass es kein Geld verbrennen war.
200€ ausgeben und evtl. 3 Jahre Ruhe. Das wiederholst du zwei mal. 600€ sind weg, gut gesessen hast du bis dahin nie und geärgert hat man sich eh über die Qualität.
Warum nicht beim Bürostuhl 500€ ausgeben und 5-10 Jahre Garantie haben und dazu noch eine gesunde Sitzposition?

P. S.
Mein Stuhl löst sich auch langsam auf. Das Kunstleder kann man mittlerweile wie Folie abziehen. Aber ich sitze sehr bequem und der Rest vom Stuhl ist auch noch fast wie neu.
Hersteller unbekannt, alter des Möbels unbestimmbar aber noch funktionell.
Vielleicht hast du ja Glück mit 200€. Ich habe den Stuhl von jemandem geschenkt bekommen der in seinem Büro was neues bekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Kann mich Sativa nur anschließen. Spare nicht an der falschen Stelle. Ein guter Stuhl ist Gold wert. Da sitzt man ja wirklich lange drauf und das sollte einem schon mehr als 100 € wert sein.
 
TE
A

AfroCoke

Schraubenverwechsler(in)
Hm, genau deswegen hatte ich eigentlich von meinen bisherigen Erfahrungen berichtet, dass es doch geht. Wenn es den Stuhl bei Ikea noch gäbe würde ich ihn mir auch einfach nochmal holen. Der hat tatsächlich für 50€ jetzt schon 10 Jahre weg und hat eigentlich auch nur, die "Probleme", dass sich das Material seit ca. 2 Jahren langsam löst und er inzwischen nicht mehr schön aussieht. Außerdem springt seit einem halben Jahr eine Rollenhälfte alle 2 Wochen mal ab, wieder aufgesteckt und gut ist für 2 Wochen. Da dass mein einziger selbst gekaufter Bürostuhl ist, kann ich null nachvollziehen, dass die günstigen besonders schnell kaputt gehen, pauschal unbequem sind oder ähnliches :/
Irgendwie fehlt mir die Vorstellungskraft, dass ich da bei einem 4 mal so teurem Glück haben muss, dass er 3 Jahre hält.

Den Markus werde ich das nächste Mal, wenn es sowieso zu Ikea geht mal ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
Ich verstehe dass du da nicht mehr ausgeben möchtest. Meine Kopfhörer haben auch nur 35€ gekostet. Mehr wollte ich nicht ausgeben und mehr brauche ich auch nicht.
Manchmal sollte man sich aber einen höheren Preis gönnen. Hier im Forum als Paradebeispiel die Netzteildiskussionen.
Bei den Stühlen sehe ich die ergonomische Sitzposition und eine sehr lange Garantie als gutes Argument.
Natürlich kannst du mit einem deutlich günstigeren Stuhl Glück haben und der hält. Wenn nicht.... er war ja billig. Aber sollte man dann nicht anfangen seine Wünsche die man an dem Gerät hatte zu überdenken und entweder seine Ansprüche zu reduzieren oder mehr Geld investieren?
Jedenfalls wünsche ich dir das deine Wünsche erfolgreich umgesetzt werden.

Ansonsten kann man auch auf den Schrottplatz gehen und da einen alten Sportsitz kaufen und den auf ein altes Drehgestell Schrauben. Mercedesmöbel auf Ikea Drehding rockt auch. Vielleicht sogar mit Sitzheizung. 😁
Das war übrigens mein erstes PC Sitzmöbel. Recaro Sportsitz auf Pressspanplatte. Super einstellbar, stabil und auch gemütlich.
 
TE
A

AfroCoke

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Hilfe bisher. Nachdem ich gestern noch etwas das Netz durchforstet hab bin ich inzwischen dabei mehr in Richtung der Schmerzgrenze zu gehen und würde versuchen am Black Friday einen der beiden Stühle für 200€ zu schießen:



Hat zu denen jemand schon Erfahrungen gesammelt?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte früher einen Stuhl/Sessel für 100 Euro aus dem Aldi. Der hatte 15 Jahre gehalten.
Jetzt habe ich einen für 200 Euro (bis 150kg), aber so optimal ist der irgendwie nicht.Der knartscht rum usw.
Aber mehr als 200 Euro wollte ich nicht ausgeben.
 

onlygaming

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe auch einen 70€ Amazon Bürostuhl. Seit 2015/2016 müsste ich den haben, meine aber 2016.
nun ja was soll ich sagen er ist schon etwas "ausgeleiert" und das Leder löst sich an der Beinauflage komplett auf bzw ist richtig rissig mit teils "scharfen" Kanten das es richtig piekst :D

Werde wohl beim nächsten so 300€ ausgeben und einen Noblechair oder sowas kaufen, mal sehen :ka:
 
Oben Unten