• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Grüße Com,

ich hab zufällig mitbekommen das eine Bekannte einen neuen PC braucht, Budget ~500€
Ich bau ehrlich gesagt nie in dieser Preisregion und hab daher keinen Plan was da gerade empfohlen wird, deswegen brauche ich eure Hilfe.
Gesucht wird maximale Leistung für gegebenes Budget.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

500€ - Wenn deutlich Mehrleistung rauszuholen ist fürn hunderter + dann bitte auch diesen Vorschlag bringen.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Noch nicht sicher, erstmal nicht berücksichtigen.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nichts vorhanden.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Kein Plan, wahrscheinlich son Full HD teil mit 24" oder geringer.

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Gezockt wird quer durchs Spiele-Universum - es sollen auch neuere Spiele laufen, aber die Qualität ist völlg egal. Also ob niedrig oder hoch komplett unwichtig, Hauptsache flüssig.
Sonst nur Office, Internet etc.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Eine HDD 500gb-1tb / SSD unwichtig.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Nein
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe :D
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Bei dem Budget wäre es eine Idee, einen Rechner ohne Grafikkarte aufzubauen, und diese nachzurüsten:
270,-€ CPU https://geizhals.de/intel-core-i5-5675c-bx80658i55675c-a1275321.html?hloc=at&hloc=de (schnellste CPU für Spiele mit IGP ungefähr der Leistung einer R7-250 bis R7-260)
75,-€ Board https://geizhals.de/asrock-z97-anniversary-90-mxgvh0-a0uayz-a1132888.html?hloc=at&hloc=de
65,-€ RAM 2 x https://geizhals.de/kingston-valueram-dimm-8gb-kvr16ln11-8-a1029111.html?hloc=at&hloc=de
70,- € Netzteil: https://geizhals.de/be-quiet-straig...-e10-400w-bn230-a1165465.html?hloc=at&hloc=de
70,- € SSD https://geizhals.de/crucial-bx100-250gb-ct250bx100ssd1-a1215183.html?hloc=at&hloc=de (nur Für system und Programm, muss aufgestockt werden)

Es ist nur ein Ansatz, eine CPU kauft man heute für 10 Jahre, eine Grafikkarte schmeißt man alle zwei Jahre weg. Darum fängt man immer mit einer guten CPU an. Schneller wäre heute ein FX 6300 plus R9-380, oder ein Skylake i3 plus R7-370, aber 500,-€ ist seeeeehr knapp

test Grafik des i5-5675C
http://www.anandtech.com/show/9320/intel-broadwell-review-i7-5775c-i5-5675c/7
http://www.tomshardware.de/intel-br...00-prozessoren-cpu,testberichte-241828-6.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

flotus1

Guest
AW: Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Interessanter Ansatz. Aber wäre es nicht sinnvoll der iGPU etwas schnelleren RAM zur Verfügung zu stellen?
Und die BX100...ich hab sie ja selber, aber nur weil das Notebook in dem sie steckt sowieso nur SATA1 kann. Vielleicht doch lieber 10€ mehr für etwas bewährtes ausgeben. Oder wenn schon billig dann wenigstens richtig https://geizhals.de/intenso-top-iii-ssd-128gb-3812430-a881749.html?hloc=at&hloc=de
Edit: gar nicht gesehen, das ist ja die 250GB Variante. Dann geht der Preis wohl in Ordnung. Um aber bei einem 500€-PC im Preisrahmen zu bleiben (mit Gehäuse und Festplatte bist du ja schon sehr deutlich drüber) kann man vielleicht beim Netzteil auch nur auf das Drittbeste setzen. Es muss ja nicht immer das Straight Power 10 sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Interessanter Ansatz. Aber wäre es nicht sinnvoll der iGPU etwas schnelleren RAM zur Verfügung zu stellen?
Die CPU möchte 1,35V RAM

Das ist mir auch schwer gefallen, aber eine MX 250 ist 20,-€ teurer. Das System liest nur, geschrieben wird kaum.
Und wenn das Geld in der Kasse ist, kommt nach der Grafikkarte eine 500er SSD zusätzlich rein. Das war die Idee

...Netzteil auch nur auf das Drittbeste setzen. Es muss ja nicht immer das Straight Power 10 sein.
Es ist einfach der beste Kompromiss und viel leiser als 10,-€ billigere z.B. von Cooler Master. Das Netzteil reicht
für eine GTX 970, also ist genug Aufrüstmöglichkeit vorhanden.

Es ist nur ein Ansatz, Spielen ohne Grafikkarte wird anfangs nervig, aber die CPU "ist was fürs Leben"

Für 500,- wäre ansonsten nur sowas in der Art drin, und das geht gar nicht, bleibt noch Gebraucht kauf
https://www.csl-computer.com/shop/p...cPath=5_270&XTCsid=2kafcrs7lamfjrtgdeche9g9i4
 
TE
Ruptet

Ruptet

Software-Overclocker(in)
AW: Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Bei dem Budget wäre es eine Idee, einen Rechner ohne Grafikkarte aufzubauen, und diese nachzurüsten:
270,-€ CPU Intel Core i5-5675C, 4x 3.10GHz, boxed (BX80658I55675C) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (schnellste CPU für Spiele mit IGP ungefähr der Leistung einer R7-250 bis R7-260)
75,-€ Board ASRock Z97 Anniversary (90-MXGVH0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
65,-€ RAM 2 x Kingston ValueRAM DIMM 8GB, DDR3L-1600, CL11 (KVR16LN11/8) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
70,- € Netzteil: be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
70,- € SSD Crucial BX100 250GB, SATA (CT250BX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (nur Für system und Programm, muss aufgestockt werden)

Es ist nur ein Ansatz, eine CPU kauft man heute für 10 Jahre, eine Grafikkarte schmeißt man alle zwei Jahre weg. Darum fängt man immer mit einer guten CPU an. Schneller wäre heute ein FX 6300 plus R9-380, oder ein Skylake i3 plus R7-370, aber 500,-€ ist seeeeehr knapp

test Grafik des i5-5675C
http://www.anandtech.com/show/9320/intel-broadwell-review-i7-5775c-i5-5675c/7
http://www.tomshardware.de/intel-br...00-prozessoren-cpu,testberichte-241828-6.html

Vielen Dank dafür und sorry, dass ich mich erst so spät melde.
Es ist leider nicht diese Konfig geworden, weil die Bekannte es nimmer ausgehalten hat und sich ..... einen ..... Fertig-PC mit irgendeiner AMD Krücke geholt hat, hauptsache gtx 960 :(
Aber gut ... ich will auch niemanden beleheren.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Brauchbare Zusammenstellung für 500€ ?

Sie wird bekommen, wofür sie bezahlt hat. :)
 
Oben Unten