• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beste AGESA Version für 2700X (470X)

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Viele verwenden AGESA Combo-AM4 1.0.0.4b (bei deinem Board BIOS F50, F51) mit allen möglichen Ryzen-CPUs, andere behaupten, dass ältere Ryzen nicht so gut mit aktuellem AGESA-Code harmonieren (RAM-Settings, manuelle Übertaktung).
BIOS F8 war wohl das letzte Update für Ryzen 2000, allerdings gab es in der Zwischenzeit auch einige allgemeine Verbesserungen. Ich würde an deiner Stelle wohl F40 probieren, vorher brauchst du aber Version F31!

Mit dem Gigabyte Flash-Tool gab es in der Vergangenheit mal Probleme.
Ein BIOS-Flash sollte immer mit einem FAT32-formatierten USB-Stick, auf dem die entpackte BIOS-Datei liegt, erfolgen. Zur Durchführung ist die Update-Funktion des UEFI-BIOS selbst vorzuziehen.
Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aerni

Software-Overclocker(in)
ich hab zwar kein gigabyte board, hab das msi x470 und den 2700x, lasse aber alles beim alten. never touch a running system. mein ram läuft auf 3200Mhz stabil und OC geht eh nix beim 2700x.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann kannst du getrost F8 installieren. Das war noch rein für Zen+ Ryzen 2000.
 
TE
R

Ray2015

Guest
Würde ich als Nichtübertackter denn irgendeinen Nachteil haben wenn ich das aktuellste UEFI (F51d) installieren würde? Und was wären die Vorteile von F51d?

Ich hatte damals auf das F8 geupdatet aber hatte damit komische Probleme. Während ich im Internet Browser unterwegs war kamm es vereinzelt zu Sound Aussetzern bei beinem Mediaplayer. Bin dann wieder zurück auf F7 und die Probleme waren weg.

Auch mit den zwei nachfolgenden UEFI Versionen hatte ich solche Probleme weswegen ich immer wieder auf F7 zurück bin.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei Gigabyte sind die Bios-Versionen mit einem Buchstaben dahinter Betas.
Die würd ich nicht unbedingt empfehlen, außer man findet im Changelog was wirklich wichtiges.
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
F31 hatte auf meinem Board, Aourus Gaming X470, probleme mit den USB Ports, die Version F40 genauso. Mit Version F50 läuft es einwandfrei.
 
Oben Unten