• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Hey,
ich brauch mal wieder ne Beratung. Ich will mir seit langem eine NAS zusammenbauen. HW liegt hier aber ich hab aktuell einfach nicht die zeit mich darin einzuarbeiten und es zu warten usw.
Die nächsten 3 Jahre wird wegen Abendschule und Umbauten daheim sowie Arbeit nicht viel besser. Die wenige Zeit die ich habe verwende ich dann doch lieber für Freunde :D
Daher hab ich mich entschieden die HW demnächst zu verkaufen und nur die Festplatten zu behalten und auf eine fertige Lösung umzusteigen. Beim Informieren darüber viel mir aber auf das ich nicht so wiklich weis worauf ich achten muss.
Festplatten habe ich bereits: 2x 3TB WD RED, 1x 2TB WD RED, 1x Alte Segeate Festplatte von mir mit 2 oder 3TB (muss ich später mal nachschauen wenn ich dran denke)

Mein Anwendungszweck:
Hauptsächlich als Datengrab für alle möglichen relevanten Datein, Bilder, Filme sowie für n paar Games, da das Internet hier nicht so berauschend ist. Da lohnt es sich statt 50GB neu zu laden die 48GB grad von der NAS runter zu ziehen und nur die Updates laden zu müssen.

Was Suche ich:
- 4 Bay NAS
- Soll ein übersichtliches System bieten das nicht nur mit nem Doktortitel bedienbar ist
- Das System sollte auch immer mit Patches aktuell gehalten werden, also bitte keine alten Auslaufmodelle die bald keine Updates mehr bekommen
- Automatische Backup Funktion ( sowohl von einem Rechner auf die NAS sowie von der NAS auf ein Externen Medium)
- Raid Funktion, auch wenn ich nicht glaube das es eine NAS ohne das gibt, weil sich mir Persönlich der Sinn nicht erübrigen würde
- niedriger Verbrauch ist natürlich auch so eine Sache die mir wichtig wären
- Sollte in der Lage sein die Daten auch mit Gigabit übertragen können, nicht das z.B. die CPU bremst
- Preislimit in dem Sinn gibt es aktuell nicht, weil ich kein Plan hab was mich das kostet was ich brauch. Gern unter 400 500€

So ein paar Fragen die mir aufgekommen sind beim Informieren:
- Inwiefern benötige ich das Transcoding? Also wofür verwendet man dies denn wirklich im normalfall? Weil ohne das werden die NAS nochmal nen gutes Stück billiger
- Manche NAS haben 2 Netzwerkanschlüsse. Je nach verwendete Technik soll das ja den Durchsatz steigern. Merkt mann davon in der Realität wirklich was?
- Was bringt mir ne stärkere CPU in der NAS? Klar sie verarbeitet schneller, aber was profitiert beim Speichern und abrufen von z.B. 4 statt 2 Kernen?
- Für was lohnen sich 4 Kern CPU's in einer NAS, benötige ich das bei meinem Zweck als Datengrab und ab und zu einen Film anzuschauen?
- Hab was von Plex und so gelesen, aber nicht so ganz begriffen wofür ich das benötige. Wenn ich mit z.B. meinem Tablet auf die NAS zugreife um einen Film zu schauen, welche Rolle spielt da Plex oder vergleichbare kostenlose/ Open Source Lösungen

Alle die sich daran beteiligen sage ich schon einmal im voraus Danke und noch ein Schönes Wochenende.
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Einen push nach oben das es nicht in Vergessenheit gerät :D
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Von deinen Anforderungen her reicht jedes 4Bay Model was die Marktführer anbieten. Bei 4 Platten würde ich ja einen Raid5 empfehlen, bei den vorhandenen Platten aber doch besser ein Raid10.

Mehr Power (Takt, Kerne, Speicher) brauchst du dann, wenn das NAS mehr sein soll als nur Datengrab. Beispiele wären diverse Serverdienste (Web, DB, VPN,...) und Virtualisierungen.
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Du kannst dir das Video von iDomix anschauen, hier gehts zwar um 2 Bay NAS von Synology aber die Eigenschaften können auf die 4Bay Modele übertragen werden.
Des weiteren hat er auf seinen Kanal viele Videos zum einrichten einer Diskstation von Synology. Hat mir damals das einrichten sehr erleichtert.

YouTube


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Also gedacht war die 2x3 tb wd Red innen raid 1, die 2tb als nen Backup und die verbleibende segeate für nicht so relevante Sachen, wie z. B. Meine genannten Spiele. Damit muss ich nicht den gespiegelt Bereich zumüllen.
VPN über nas? Klingt nicht schlecht, aber korrigiert mich falls ich mich irre, wenn die nas eine VPN Verbindung zu nem Server aufbaut muss ich immerhin Zugang dazu haben, sprich ich muss z. B. Nen Abo bei einem der VPN Dienstleister haben, oder?
Wenn nicht lass ich mich gerne einem anderen belehren, hab das zwar kurz gegoogelt aber es nicht kapiert. Entweder war ich auf den falschen Seiten oder ich steh aufm Schlauch (soll vorkommen :D)
Oder ist in diesem Falle mit VPN nur der Zugriff von extern auf die NAS gemeint? Weil das brauch ich definitiv nicht.
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Theoretisch reicht wenn du deine öffentliche IP weißt, leider ändert die sich alle paar Tage, um das leichter zu handhaben braucht man einen DynDNS Anbieter um von extern auf ein NAS oder in eigene Netzwerk zuzugreifen. Der Dienst tritt als Vermittler auf, sprich der Router teilt dem DynDNS Anbieter mit Achtung meine IP ist xxx.xx.xx der wieder rum wandelt bzw leitet es in eine Internetseite um die du aufrufst um zB auf deinen NAS Server zuzugreifen.

VPN ermöglicht das dein Gerät zB Handy/Laptop von außerhalb im heimischen Netzwerk einklinken kann.

Edit:
Wenn du den Zugang von extern nicht benötigst muss du es nicht einrichten. Ein NAS funktioniert auch lokal.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Synology und Qnap bringen einen eigenen DNS-Dienst mit.
Die Geräte sind von außerhalb immer über den gleichen Namen erreichbar.

- Manche NAS haben 2 Netzwerkanschlüsse. Je nach verwendete Technik soll das ja den Durchsatz steigern. Merkt mann davon in der Realität wirklich was?
Wenn du eine SSD verbaut hast, können zwei verschiedene Clients mit jeweils 1Gbit downloaden. Mit einer HDD limitiert da zuerst die Festplatte und da bringen zwei Anschlüsse nicht wahnsinnig viel.

- Inwiefern benötige ich das Transcoding? Also wofür verwendet man dies denn wirklich im normalfall? Weil ohne das werden die NAS nochmal nen gutes Stück billiger
- Was bringt mir ne stärkere CPU in der NAS? Klar sie verarbeitet schneller, aber was profitiert beim Speichern und abrufen von z.B. 4 statt 2 Kernen?
- Für was lohnen sich 4 Kern CPU's in einer NAS, benötige ich das bei meinem Zweck als Datengrab und ab und zu einen Film anzuschauen?
Mehr CPU-Power brauchst du für Transcoding oder viele gleichzeitige Dateizugriffe.
Transcoding ist ein Relikt aus einer Zeit wo die Geräte nicht selbst die Power/Codecs hatten um div. Formate abzuspielen.
Da müsstest du schon sehr alte Hardware haben das du das brauchst.

- Hab was von Plex und so gelesen, aber nicht so ganz begriffen wofür ich das benötige. Wenn ich mit z.B. meinem Tablet auf die NAS zugreife um einen Film zu schauen, welche Rolle spielt da Plex oder vergleichbare kostenlose/ Open Source Lösungen

Qnap oder Synology bringen ihre eigenen Medienserver mit, Plex oder was anderes wär da nicht unbedingt notwendig. (lässt sich aber auch installieren)
Ich nutze zum Beispiel überhaupt keinen Medienserver da meine Endgeräte selber eine Medienverwaltung haben und via smb/ftp auf die Daten zugreifen.

Wenn du virtualisieren möchtest oder für ein paar andere Spezialfälle brauchst du eine x86-CPU, ansonsten reicht ein günstigerer ARM locker aus.
Produktvergleich Synology DiskStation DS418, QNAP Turbo Station TS-451A-2G, QNAP Turbo Station TS-431X2-2G, QNAP Turbo Station TS-453Be-2G, Synology DiskStation DS418play, 2GB RAM Geizhals Deutschland
(DS418 unterstützt kein Plex)
 
Zuletzt bearbeitet:

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Zum Thema Backup (hier scheiden sich die Geister)
Das RAID im NAS ersetzt aber kein vollwertiges Backup, das spiegeln erhöht nur die Ausfallsicherheit. Dh. wenn eine Platte defekt ist, kann man mit wenig Aufwand die Daten im RAID wieder rüber spielen, raucht aber das NAS durch einen Stromschlag etc ab dann sind alle Daten trotzdem weg wenn diese nicht irgendwo anderes extern gesichert werden.
Ein RAID ist zwar besser als gar nichts aber schützt nur bedingt.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Auch ein verschlüsselte Dateien durch einen Kryptotrojaner oder grundsätzlich eine beschädigte Datei ist mit einem RAID genau so kaputt wie ohne.
Bei einem guten NAS kann man aber ganz einfach einen Kopie/Sync-Jobs anlegen und von die Daten ein echtes Backup anlegen.
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Es wird aber trotzdem eine externes Laufwerk oder PC/NAS benötigt sonst macht das Backup auch wenig Sinn bzw es sollte nicht ständig mit dem NAS verbunden sein.

Ich zB. Sync meine wichtigen Daten in dem Fall Bilder und ein paar andere Daten vom Handy/PC zum NAS (Cloudfunktion mit Versionenüberblick) und dann einmal in der Woche als Backup zu meinen Eltern auf mein altes NAS.
Zusätzlich habe ich noch ein externes USB Laufwerk wo ich alle halbe Jahre die Daten Backup‘e.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Das erste Backup kann man ja auf eine zweite eingebaute HDD machen. Damit hat man außer einem globalen elektrischen Defekt zumindest ein Backup gegenüber Kryptotrojanern, Viren oder sonstigem Dateiverlust.
Ist zumindest sicherer als ein RAID1.
Ein zusätzliches Backup (das man dann vom NAS trennt) kann man dann mit einer USB-HDD machen.
Ein zweites NAS ist natürlich eine super Sache, kostet halt auch was.
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Mein Plan war n raid 1 aus den beiden 3 tb, die 2tb als Backup und/oder eventuell eine externe als Backup. Das muss ich mir dann anschauen wie ichs mache.
OK dann werd ich wohl ohne transcoding nehmen mit 4 Arm Kernen. Da ginge die Empfehlung wohl zur ds418 korrekt?
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Mein Plan war n raid 1 aus den beiden 3 tb, die 2tb als Backup und/oder eventuell eine externe als Backup. Das muss ich mir dann anschauen wie ichs mache.
OK dann werd ich wohl ohne transcoding nehmen mit 4 Arm Kernen. Da ginge die Empfehlung wohl zur ds418 korrekt?

Transcoding kann die DS418 bei einem Stream trotzdem. Für deine Anforderungen ist die DS418 leicht „unterfordert“ aber ich würde zu ihr raten, da die j Serie schon sehr träge ist. Zweitens kommt mit der Erfahrung am NAS auch mehr der Spieltrieb rüber mehr zu machen.(war jedenfalls bei mir so)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Wenn ich die Zeit hätte :D
Also aktuell ist nicht in Sicht das ich miss damit beschäftige um Spielereien zu machen. Das Ding soll erstmal einfach laufen und funktionieren. Dann ist alles jud.
Um den Rest kümmere ich mich wenn ich zeit sowie die muse dazu hab.
Die 48 kann eine stream transcoding? Stand da nicht dabei das sie keine transcoding Funktion hat oder hab ich was falsch verstanden?
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Wenn ich die Zeit hätte :D
Also aktuell ist nicht in Sicht das ich miss damit beschäftige um Spielereien zu machen. Das Ding soll erstmal einfach laufen und funktionieren. Dann ist alles jud.
Um den Rest kümmere ich mich wenn ich zeit sowie die muse dazu hab.
Die 48 kann eine stream transcoding? Stand da nicht dabei das sie keine transcoding Funktion hat oder hab ich was falsch verstanden?

Jop das steht in der Beschreibung unter Videostation. 1 Stream in 4K mit 30FPS aber normal brauchst du es ja nicht da der TV das mittlerweile selber kann.

Ps wenn du mal muse hast, beim iDomix Kanal gibts einige Erklärvideos oder wie was einzustellen ist zu den einzelnen Funktionen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Mehr CPU-Power brauchst du für Transcoding oder viele gleichzeitige Dateizugriffe.
Transcoding ist ein Relikt aus einer Zeit wo die Geräte nicht selbst die Power/Codecs hatten um div. Formate abzuspielen.
Da müsstest du schon sehr alte Hardware haben das du das brauchst.

Was bedeutet sehr alte Hardware?
Also tablet ist round about 2015/16, Handy 2018 aber mein Fernseher irgendwas zwischen 2010 und 2012. Also 2012 gekauft, das weiß ich, war aber damals schon nicht das aller neueste Model. Wäre das schon uralt?
War dafür damals kein billigteil, sage mal so mittelklasse. Modell und somit produktionsjahr kann ich erst die Tage herausfinden.
Neue Fernseher ist schon lange in Planung, aber ich warte auf nen gutes Angebot das mir gefällt, habs da nicht eilig. Für das was ich haben möchte sind mir die normalen Preise zu hoch.

Aktuell tendiere ich stark zur ds418. Das we würde sich für sowas eh anbieten, da ich relativ unverplant bin und mir dementsprechend auch paar Stunden nehmen kann. Die nächsten Wochen sehen da wieder etwas anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

ludscha

Guest
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Ich muss hier mal eine Frage einschieben bezüglich SSD.

Momentan sind 4 WD Red 2 TB verbaut.

Ich würde gern, statt den 4 WD`s, 3x 2 TB HDD`S + 1x SSD verbauen

Ich würde auf der SSD das QTS (Bay 1) installieren und mit den 3 HDD`S + der SSD ein Raid 5 machen.

Muss die SSD auch 2 TB haben ?


Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Ich habe es vermutlich überlesen, aber welches Budget steht hier eigentlich zur Verfügung? (ich persönlich würde übrigens beim NAS auf Synology setzen)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Was bedeutet sehr alte Hardware?

Meine Tablets/Handys haben eine App (Infuse) und die spielt die Filme vom NAS ab. Zugegriffen wird über smb.
Mein alter Samsung hat einen Medienbrowser der greift auch via smb direkt aufs NAS zu.
Ein billiger Amazon Fire TV Stick könnte über eine App auch direkt aufs NAS zugreifen.
Ohne die Bedienungsanleitung von deinen unbekannten TV zu wälzen würd ich sagen probiers mal aus ob der so was wie einen Medienbrowser hat. WLAN oder LAN besitzt er?

Das populärste Beispiel was mir einfallen würde wäre eine PS3 die einen Medienserver mit DLNA braucht um gängige .mkv`s abzuspielen.
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Ich habe es vermutlich überlesen, aber welches Budget steht hier eigentlich zur Verfügung? (ich persönlich würde übrigens beim NAS auf Synology setzen)

Das hat der TE zwar nicht genannt aber er ist schon bei einer DS418 (Synology) angekommen.

@TE: hat dein Fernseher SmartTV bzw. einen AppStore? Wenn ja kannst du mal nach DSVideo schauen ob es verfügbar wäre. Gibt die Möglichkeit auch über diese App seine Filme etc zu schauen.


@ludscha: was erhoffst du dir mit der SSD? Mehr Write Speed? Beim RAID 5 (so wie ich das Lese) muss die Kapazität gleich sein, da die Festplatten Kapazität an Hand der kleines Menge zusammen gezählt und die Daten auf die Festplatten verteilt werden.
Achja, QTS = Betriebssystem QMAP?

Ich kenn das von Synology mit dem SSD Cach hier werden zusätzlich über M2 Steckplätze oder einer Bay SSD angeschlossen die den Write Speed von kleineren Dateien beschleunigen. Ob man das wirklich braucht hängt von der Situation ab wie oft auf den Daten zugegriffen werden sollen aber das Betriebssystem beschleunigt es nicht wirklich.

Edit: RAID 5 angepasst.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
L

ludscha

Guest
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Jep QNAP, genau mehr Speed :D ich hasse es wenn ich warten muss. :D

Aber Danke maddin für die Antwort, gedacht hab ichs mir schon.

Und schon bin ich wieder weg.:D
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Vergesst die Frage mit dem Fernseher, der hat gar keinen LAN Anschluss, war der Meinung der hat einen :)
Und wieder erkenne ich, ich muss mir neuen kaufen :D
Gut dann wirds erstmal die ds418 werden. Merci für die Hilfe
 

9maddin9

Software-Overclocker(in)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Vergesst die Frage mit dem Fernseher, der hat gar keinen LAN Anschluss, war der Meinung der hat einen :)
Und wieder erkenne ich, ich muss mir neuen kaufen :D
Gut dann wirds erstmal die ds418 werden. Merci für die Hilfe

Dann viel Spaß und Erfolg mit dem neuen NAS[emoji1303]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
Noxxphox

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: benötige 4 Bay NAS Kaufberatung

Danke, ich meld mich wenn ich Hilfe brauche. Aber denke die Videos von dem empfohlenen Youtuber dürften auch einige Fragen dann klären :)
 
Oben Unten