• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 6 - Gerücht: Quasi-futuristisches Setting und neuer Battle-Royale-Modus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 6 - Gerücht: Quasi-futuristisches Setting und neuer Battle-Royale-Modus

Laut eines neuen Leaks soll das neue Spiel der Online-Multiplayer-Shooter-Reihe schlicht Battlefield heißen. Außerdem soll es ein quasi-futuristisches Setting und einen neuen Battle-Royale-Modus bieten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 6 - Gerücht: Quasi-futuristisches Setting und neuer Battle-Royale-Modus
 

Broow

Freizeitschrauber(in)
Bin gespannt auf das Battlefield. Zumindest früher zu Zeiten von BF3 habe ich viel lieber auch eben dieses gespielt als die CoD Äquivalenz.
Momenten etwas am Warzone spielen, werde aber nicht so richtig warm damit (Spiele auch nur mit Kumpels - alleine hat das keinen Mehrwert für mich)
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein bischen futuristisch, um neu moderne Waffen und Drohnen nehmen zu können, finde ich nicht mal schlecht.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann ja nur aufwärts gehen! Auch wenn man manchmal die Maus in den Monitor schmeißen möchte, brauch ich doch diese wochentliche Dosis Battlefield hass-liebe am Abend, mit Kumpels:bier:

Freu mich doch sehr aufs neue Bf egal ob es gut oder schlecht wird.
Jedes Battlefield hat seine Momente, weißt du noch damals, Kaspische Grenze, wo wir......:ugly::lol::wall::motz::nicken::P:D:daumen:
 

Slain75

Schraubenverwechsler(in)
Sorry, aber Dice rafft es, meiner Meinung nach, einfach nicht. Singleplayer ist schön und gut, braucht aber niemand wirklich. Sollen sie mit der Kampagne doch ein eigenständiges Spiel machen. Ebenso dieser Battle Royal Quatsch. Sie sollten sich lieber auf ihr Kerngeschäft, riesige MP Schlachten konzentrieren und den ganzen anderen Firlefanz lassen. Weshalb lieben wir BF? Das sollte Dice sich mal fragen. Anstatt immer unbedingt alles andere was die Konkurrenz macht nachzuahmen. Wie wir gesehen haben ist dann am Ende alles nur halbgar. Fehlen nur noch Lootboxen und ich kündige Dice endgültig die Freundschaft. Es ist mir ein Rätsel wie man so an der Fangemeinde vorbeientwickeln kann. Ich erinnere nur an die unzähligen up- und downgrades der Waffen. Hauptsache die neuen Noobs kommen klar. Ei Leute dann übt halt mehr. Ich bin vom ersten Spiel an ein Fan und echt traurig wie Dice seit dem letzten Teil die Marke regelrecht an die Wand fährt. Konzentriert euch bitte auf euer Kerngeschäft und macht da was anständiges draus. Und die ganze Marke E-Sport tauglich zu machen wäre bestimmt auch keine schlechte Idee. Ich denke, das würde das Spiel auch langlebiger machen. Und bitte kündigt auch keine neuen Karten, Parteien und Waffen an wenn am Ende nix kommt. Da fühl ich mich als Vorbesteller und Erstkäufer echt verarscht. Was hätte man aus den letzten beiden teilen noch alles herausholen können hätte man sich nicht mit sinnlosen anderen Spielmodi abgelenkt, ausgebremst und Zeit und Geld verschwendet. Und lasst euch um Himmelswillen nicht von den Publishern reinreden. Die haben keinen Plan, ihr schon. Geld kann man auch auf Dauer verdienen. Mit einem beliebten und viel Gespielten titel. Sonst verebbt der Boom und die Begeisterung schnell und somit auch der finanzielle gewinn, den ihr für ein gutes Produkt dann auch verdient habt. In diesem Sinne ... Ahmen.
 

BigLA

Schraubenverwechsler(in)
Also mich als alternder Gamer würde mir nur zu gern ein offline-Modus wünschen, wo ich gegen Bots spiele und kein alterndes Respawn-Opfer für Jüngere Gamer sein möchte.
Sonst bleibt mir ja weiterhin nur BF1942 oder BF2 zum spielen...

..oder ist ein Coop-Modus bei den anderen "neueren" BF-Games möglich, wo ich nicht mit realen Gamern spielen muss?
 

Master_Chief_87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ohhhhh ja! BF mit (zur Zeit) experimentellen Fahr-/Flugzeugen und anderen Waffen-Systemen. Das könnte mega interessant werden.
Am besten wäre der Zeitraum Irak-Krieg (inkl. miltärischem Radiosender mit der ikonischsten Musik aus dieser Zeit) bis nahe Zukunft. Noch viel besser wären dann noch privat gehostete Server und gerade zu fantastisch: offizieller Mod-Support. #PoE3 #USi2 #AiX3 #NAW2 :love::love::love::love:

Dazu noch ein ordentliches Ranking-/Belohnung-System (ähnlich zu dem von BF2). Die Leute wollen Spielmechanik und nicht 5 Millionen Knarren-Anbauten in drölftausend Farbvarianten!
 

longobarde

Schraubenverwechsler(in)
und schon haben wir den Namen fürs neue Battlefield.... Battlefield 2030 klingt logisch.Noch das neue Sturmgewehr der Bundeswehr HK416 dazu und die Show kann losgehen.Der Singleplayer war leider nie so der Brüller bei BF wird im neuen Teil nicht anders sein.
 

lukas93h

PC-Selbstbauer(in)
Also mir wären auch 122 in der Zukunft recht. Obwohl ich futuristischen Szenarien eigentlich nichts abgewinnen kann, hat mir BF2142 wirklich gut gefallen. Vorallem der Titan-Mofus war echt gut gelungen. Von mir aus könnte es also ein Battlefield 2143 ruhig geben.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Zukunft? Bestimmt leuchtet dann alles so schön bunt. Bestimmt haben die Waffen dann so voll out-of-the-box mäßige LED- oder gar Hologrammanzeigen. Bestimmt sind Hexagon- und Wabenformen in der Zukunft voll im Trend und bestimmt haben Fahrzeuge auch alle einen supercoolen stealthbomber'esquen, abgeflachten Kantencharme.
Nee mal ehrlich, eigentlich hab ich nichts gegen Zukunfts- und/oder Fiktionskriegsshooter. Ein Killzone 2 ist nach wie vor einer der beeindruckensten PS3 Shooter und mit einer meiner Lieblings Kriegsshooter. Es ist dreckig, düster, brutal und trotz des fiktiven Krieges realitätsnah. Das kann ich von einem Battlefield (seit BF3) nicht mehr behaupten.
Aber wer weiß, in meiner Erinnerung war BF2042 auch kein polierter Zukunfts-bling-bling-alles -leuchtet-wie-in -Halo-Shooter, sondern ein staubiges Mensch gegen Mensch gegen Mech Geballer, bei dem die Nähe zu, ich sage mal "analogen Kriegen", noch deutlich spürbar war, eben wie in z.B. Killzone 1/2 (angefangen mit Killzone 3, dann Mercenaries und ShadowFall ist die Serie leider mit auf den Hochglanz-SciFi-Zug aufgesprungen).
Da das Spiel für die aktuelle Jugend und jungen Erwachsenen als Zielgruppe entwickelt wird, gehe ich allerdings stark davon aus, dass man sich, sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, vor bunten Farben, leuchtenden Displays, Hologrammen, "super-unpassenden-und-deshalb-super-ironisch-witzigen" Outfits und Skins nicht mehr retten kann.
Als jemand, der Kriegsspiele nicht als kunterbunten Kinderplayground sieht, würde mich so ein Brei aus SciFi Klischees und Futureweapons derart stören, dass ich von einem Kauf absehen würde.
Vielleicht wird es aber auch ein richtiges Brett, wenn die Mädels und Jungs bei DICE vor Kreativität und Innovation nur so strotzen und sich was trauen. Mich würde natürlich Letzteres freuen.
 

G3cko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit jedem Battlefield weniger Fahrzeuge und mehr Infantrie. Battlefield? Oder doch eher Call of Field. Das Spiel hat mit dem Urbattefield nichts mehr zu tun. Der zwanghafte Versuch COD Käufer abzujagen ist echt schlimm. Sie sollten aufpassen, dass es nicht endet wie bei RtCW...
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Wird echt Zeit, dass die nen Trailer oder so raushauen, damit diese unerträgliche Spekulation und das ganze Nostalgiekreisge****** in den Foren endlich wieder aufhört.
 

eddwald

Kabelverknoter(in)
Hauptsache keine authentischen Szeanrien. Das beißt sich mit diesem Kanervalskram mit Frisuren, Waffen und Figurenskins. Auf Computerbase leist man, es soll F2P werden. Das heißt nichts gutes...^^ Transaktionen bis zu Abwinken...
 

BigLA

Schraubenverwechsler(in)
Hat denn keiner von euch mal eine "ernste" Antwort für mich? Manches würde mich wirklich interessieren und wenn nicht alles zu abgedreht wird, wäre ich bei einem offline-Coop sogar bereit, für solch ein Spiel Geld auszugeben. Da man aber leider kaum Info´s zu solchen Optionen in Games findet, stehe ich ratlos da. und mich interessieren die Single-Player-Modi eh nicht, da diese in solchen games meist dürftig und zu linear ausfallen. Hatte auch im BF1-Sticky meine Frage gestellt. Irgendwer wird doch irgendein "neueres" BF besitzen und kann mir eine klare Antwort geben!? ;)
Also ob ->Multiplayer-> Erstellen->coop/Bot-> play möglich ist. Sonst sind sämtliche Spiele uninteressant. Bisschen bessere Grafik würde ich mir statt BF1942/Vietnam schon interessieren ;)
 

lukas93h

PC-Selbstbauer(in)
Hat denn keiner von euch mal eine "ernste" Antwort für mich? Manches würde mich wirklich interessieren und wenn nicht alles zu abgedreht wird, wäre ich bei einem offline-Coop sogar bereit, für solch ein Spiel Geld auszugeben. Da man aber leider kaum Info´s zu solchen Optionen in Games findet, stehe ich ratlos da. und mich interessieren die Single-Player-Modi eh nicht, da diese in solchen games meist dürftig und zu linear ausfallen. Hatte auch im BF1-Sticky meine Frage gestellt. Irgendwer wird doch irgendein "neueres" BF besitzen und kann mir eine klare Antwort geben!? ;)
Also ob ->Multiplayer-> Erstellen->coop/Bot-> play möglich ist. Sonst sind sämtliche Spiele uninteressant. Bisschen bessere Grafik würde ich mir statt BF1942/Vietnam schon interessieren ;)
Also das letzte BF mit einem Offline-Modus, welcher keine Singleplayer-Kampagne war, war BF2142 soweit ich mich erinneren kann.
 
Oben Unten