• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Barotrauma: Spannende U-Boot-Simulation mit SciFi-Setting kurz vor Early Access

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Barotrauma: Spannende U-Boot-Simulation mit SciFi-Setting kurz vor Early Access

Am 5. Juni startet die U-Boot-Simulation Barotrauma auf Steam in die Early-Access-Phase und entführt Spieler in den gefrorenen Ozean des Jupitermondes Europa, wo es neben dem Management des Schiffs auch gegen außerirdische Kreaturen und Verräter an Bord zu bestehen gilt. Gespielt werden kann das 2D-Abenteuer dabei allein oder im Koop und mit bis zu 16 Mitspielern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Barotrauma: Spannende U-Boot-Simulation mit SciFi-Setting kurz vor Early Access
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Ich musste es gestern abend dann gleich mal testen. :D

Ich kann es noch nicht uneingeschränkt empfehlen. Was aber auf keinen Fall heißen, soll, dass es ein schlechtes Spiel wäre!

Singleplayer ist aktuell nur begrenzt möglich wegen unvollständiger Kampagne - nicht so wild.

Multiplayer ist also aktuell pflicht und leider etwas problematisch. Verbindungen zu den Servern sind (trotz freier Slots) nicht immer möglich und auch auf den Servern ist die Verbindung noch nicht immer stabil und auch mal etwas bis fürchterlich laggy, trotz gutem Ping. ABER: Hat man erstmal einen vernünftigen gefunden, läuft das ganze auch gut!

...und dann sind da halt noch die Mitspieler :ugly: ...viele machen euch wegen fehlendem (und DRINGEND benötigtem) Wissen dass Spiel schwer, Ingame-voice-chat ist absolute (!!) Pflicht um auch nur ansatzweise Erfolgreich sein zu können und ein bissel Interesse, sich in Englisch mitzuteilen, daher ebenfalls unerlässlich.

Wenn man dann einen Server mit einigermaßen kompetenten Spielern gefunden hat, erwartet einen ein Spiel, dass (vielleicht meiner begrenzten eintägigen Erfahrung geschuldet) mit einer ordentlichen Schwierigkeit aufwartet und vieeeeel von Teamplay lebt. Mit 4-6 Kumpels kann man sich auch die "Unbekannten" aus dem Netz ersparen - muss dringend noch Überzeugungsarbeit im Freundeskreis leisten ;)
 
Oben Unten