• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

Der für Banished zuständige Entwickler, Luke Hodorowicz, hat erneut einen Blogpost verfasst, in dem er auf diverse Probleme, die in Spielabstürzen resultieren, eingeht. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem DirectX-11-Renderpfad, der mehr Probleme verursache als DX9. Wann mit einem Update zu rechnen ist, wurde noch nicht angegeben.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit
 

Yaso

PC-Selbstbauer(in)
AW: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

Das Spiel macht einfach süchtig :D

Ich würde mir aber wünschen dass es bald ein Modkit gibt damit wir deutlich mehr Inhalt bekommen.
Sobald man den Anfang überstanden hat und die 300 Bewohner überschritten hat ist das ganze nurnoch Schema F im Moment :schief:
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

Das Spiel macht einfach süchtig :D

Ich würde mir aber wünschen dass es bald ein Modkit gibt damit wir deutlich mehr Inhalt bekommen.
Sobald man den Anfang überstanden hat und die 300 Bewohner überschritten hat ist das ganze nurnoch Schema F im Moment :schief:

hm ...ich hab auch überlegt das spiel zu kaufen aber wenn du schreibst das es quasi ein selbstläufer ab einem gewissen grad ist geht doch schnell der reiz verloren oder?
ich hätte schon gern einen geissen grad an unberechenbarkeit durch seuchen, hungersnöte durch fehlernten, feuer, vergifteten brunnen usw.
wär schön wenn noch andere ihre meinung kundtun könnten. ob sich die 20 euro lohnen...hab auch stronghold sehr gern gespielt.

mit ein paar bugs kann ich leben (ich spiel auch bf4:ugly:) aber wenn das spiel abkackt nach ein paar stunden gamen & der spielstand dahin ist...:daumen2:.
also wie stabil läuft es bei euch? hab ne dx11 karte
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

Bei mir Stürz das Spiel seit einiger Zeit immer beim Speichern ab. Kann aber auch daran liegen, das meine Stadt mittlerweile 800 Einwohner hat. Ich spiele mit meiner 660 mit DX11 und Maximalen Grafikeinstellungen.
 

RolfRui

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

Bugfixes für diverse

hoffentlich

Bugfixes gegen diverse Absturzgründe in Arbeit
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Banished: Bugfixes für diverse Abstürzgründe in Arbeit

hm ...ich hab auch überlegt das spiel zu kaufen aber wenn du schreibst das es quasi ein selbstläufer ab einem gewissen grad ist geht doch schnell der reiz verloren oder?
ich hätte schon gern einen geissen grad an unberechenbarkeit durch seuchen, hungersnöte durch fehlernten, feuer, vergifteten brunnen usw.
wär schön wenn noch andere ihre meinung kundtun könnten. ob sich die 20 euro lohnen...hab auch stronghold sehr gern gespielt.

mit ein paar bugs kann ich leben (ich spiel auch bf4:ugly:) aber wenn das spiel abkackt nach ein paar stunden gamen & der spielstand dahin ist...:daumen2:.
also wie stabil läuft es bei euch? hab ne dx11 karte

für 11 euro @ fast2play lohnt es sich allemale ;)

bist du den "Dreh" raus hast, vergehen einige Stunden.... Später kommt dann allerdings eine gewisse Routine, das stimmt. Hier fehlt etwas Content. Da aber in diesem Genre momentan alternativen fehlen, würde ich es ohne einen jeglichen Zweifel empfehlen
 
Oben Unten