• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AVM FRITZ!Box 7330 SL & WD-MYCLOUD

K

KonterSchock

Guest
hi leute, hab da mal eine frage,

und zwar habe ich den oben genannten Router und die genannte platte, nun stelle ich fest das mein Router nur 2 ports hat und das auch noch LAN: 1x 1000Base-T, 1x 100Base-TX, nun weis ich auch warum es länger dauert bis die Daten vom pc auf der nas sind, nun meine frage, bringt mir ein GBSwitch was oder benötige ich ein neuen Router der mehr GB ports Verfügung hat?

möchte das es schnell rüber läuft, wer hat eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dorian_WD

WD Staff
Hallo KonterSchock,

Überprüfe, ob du solche Schwierigkeiten wegen Firewall hast. Mit diesem Router solltest du keine Schwierigkeiten erfahren. Wie lange dauert es eigentlich um deine Daten vom PC auf My Cloud zu transferrieren? Und könntest du mehr über die Idee mit dem Switch mitteilen. Wie genau willst du es konfigurieren?

MfG
 
TE
K

KonterSchock

Guest
170gb über 6 stunden. hab versucht gestern 2TB an Daten rüber zu schieben, aber da dauert es tage, was ja so nicht angehen kann.

konfigurieren möchte ich es so,
Daten Zentrale Mycloud, zum abrufen der Daten sprich Streaming an meine Geräte wie fernsehr, und Konsolen TabPc sowie Smartphone.

möchte meine externen platten minimieren, deswegen die große 4TB Version.

die mycloud hengt an dem 100er port, und der pc am 1GB port, ein switch brauch ich damit ich die nas über das Netzwerk kabel verbinden kann, sprich meine fernsehr haben noch kein wlan, nur Netzwerk Port.

Bin Anfänger, bitte nicht gleich steinigen....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schiggy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit einem Gigabit-Switch sollte es schneller gehen. Aber bevor du Geld ausgibst könntest du versuchen die Festplatte noch zusätzlich über USB am Router anzuschließen.
 
TE
K

KonterSchock

Guest
und wie läuft es mit dem Gigabit-Switch, sprich ist das nicht so das der 1gb port vom Router dann gesplittet wird sprich durch so ein switsch wird die Leistung doch durch 5 zerrissen oder?

ja der router hat ein usb Anschluss, aber der ist nicht in Benutzung, meinst du es läuft dann schneller auf die nas? ein switch brauch ich doch so oder so, da meine fernsehr sonst kein input von der nas bekommen, ganz davon ab, geht es überhaupt ohne app?
 

Schiggy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja über USB sollte es schneller gehen aber wenn du sowieso einen Switch kaufen musst, vergiss das mit USB und nimm auf jedenfall einen Gigabit-Switch. Damit erreichst du die maximale Geschwindigkeit. Die Leistung wird nicht zerissen, die Bandbreite wird je nach Bedarf automatisch zugeteilt. Du schließt all deine Geräte, auch die Mycloud an den Switch an. Wie viel Leistung der Switch hat hängt letztendlich von der Hardware ab. Vor dem Kauf solltest du dir auch überlegen ob du Features wie PoE benötigst.
Was für eine App meinst du?
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
NUr mal so zum verständnis : Ein Netzwerkswitch ist ein kleiner Kasten wo Die Netzwerkkabel reingehen und miteinander gleichberechtigt verlinkt werden , ein AKTIVER-Switch mit eigener Stromversorgung wikrt NICHT als bremse . Auch können die Dinger NICHT konfiguriert werden , brauchen sie auch nicht , da die IP-Verteilung weiterhin vom Router gemacht wird .

Habe 2 Switches im Netzwerk am laufen und nie Probleme gehabt .

PS : Habe die 3TB-Version der Mycloud im Netz und läuft alles 1A .
 
TE
K

KonterSchock

Guest
@NatokWa
wie hast du es aufgebaut? Router/switch/ und am stich deine Geräte?

@
Schiggy
ok, ja ein switch brauch ich wie es aussieht, kannst du mir einen empfehlen? preisgünstig?

ja ich versuch es mal über den usb zu schieben, bekomm die 2tb einfach nicht rüber sprich das dauert tage bis es auf der nas ist, ich lade grade 1,3tb auf die nas, und es schiebt nur mit 10mb die sec.

so läuft es grade Router/PC/NAS, am pc schieb ich es via usb 3.0 an die mycloud, was über den 100mbit port angeschlossen ist. dauert es bei euch auch so lange? wie schiebt ihr?

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
K

KonterSchock

Guest
@Dorian_WD

Sitz nun 5 stunden dran, angefangen habe ich bei 1,3TB jetz nach stunden hat der mir grade mal 40gb geschoben, sag mal wo dran liegt es, das es so langsam läuft?
 

Chemenu

PCGH-Community-Veteran(in)
Über USB kannst Du vergessen. Die USB Performance der FritzBoxen ist unterirdisch. Schau mal die CPU-Auslastung der FritzBox an, die wird vermutlich bei 100% hängen.
 

Schiggy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Über USB kannst Du vergessen. Die USB Performance der FritzBoxen ist unterirdisch.
Das war mir nicht bekannt. Gut zu wissen.
Also beim 100mbit Port sind zwischen 10 und 12 MB/s normal. Einen Switch kann ich jetzt leider nicht empfehlen, aber eigentlich kannst du da nicht viel falsch machen. Schau einfach dass er genug Ports hat und bei Bedarf PoE. Gib nicht zu viel Geld aus.
 
TE
K

KonterSchock

Guest
ich schiebe vom pc aus über usb3.0 auf die cloud, also im Grunde über die 100mbit Schiene, sprich mein pc ist ja an dem gb port dran, nur die nas ist am 100mbit port dran, deswegen dauert es bestimmt so lange, es läuft jetzt bestimmt tage.

switch hab ich besorgt aber ich möchte den Kopiervorgang nicht unterbrechen, keine lust das was verloren geht.

meiner Meinung kann es nur am port liegen.

hab mir diesen switch besorgt, TP-Link TL-SG1005D Gigabit-Desktop-Switch: Amazon.de: Computer & Zubehör für 17€


EDIT, Es läuft nun durch dem switch viel schneller, bin happy.....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten