Auswirkungen auf iPhone 14? Teilweise erhebliche Preissteigerungen für iPhone 13

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Auswirkungen auf iPhone 14? Teilweise erhebliche Preissteigerungen für iPhone 13

In Japan hat Apple die Preise für iPhones und iPads kräftig angehoben. Rund 19 Prozent mehr müssen japanische Verbraucher nun etwa für das günstigste iPhone 13 des Unternehmens hinlegen. Grund sei die steigende Inflation, durch die der US-Dollar gegenüber dem Yen um 18 Prozent mehr Wert gewonnen hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Auswirkungen auf iPhone 14? Teilweise erhebliche Preissteigerungen für iPhone 13
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Rhetorische Frage...
Ist die nächste iPhone-Generation jemals günstiger, als der Vorgänger beim Launch gewesen? :devil:
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Da habe ich gleich zwei Mal glück gehabt!
Erstens bin ich nicht in Japan und zweitens interessiert mich der Kauf von Apple's ausserhalb der Früchte Abteilung null.
 

Haasinger

PC-Selbstbauer(in)
Rhetorische Frage...
Ist die nächste iPhone-Generation jemals günstiger, als der Vorgänger beim Launch gewesen? :devil:

Zumindest bei den Chinesen zeichnete sich etwas schlimmes in letzter Zeit ab:
In vielen Fällen waren aufgrund der Inflation aktuelle Smartphones bei gleichem Preis Leistungsschwächer als ihre Vorgänger. Sowas ist mmn. wirklich schlecht fürs Image. Lieber ein paar Euro mehr und ein Fortschritt zu sehen.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Die Lösung ist doch ganz einfach, älteres Smartphone kaufen bzw. Vorhandenes länger nutzen.
Ist nachhaltiger und spart Geld.
 
Oben Unten