• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüstung für 3D-Rendering (+- 900€)

ChichiCheese

Kabelverknoter(in)
Hi!

Ich möchte einen älteren PC aufrüsten, da die Leistung nicht mehr den Anforderungen entspricht.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
MB: Gigabyte GA-H81M-D2V
CPU: Intel Xeon E3
GPU: GeForce 970
NT: bequiet System Power 7 - 500W

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2x 1920x1080, 60Hz
Bessere Monitore sind gerade nicht im Budget :(

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU, RAM und GPU. Vor allem GPU, da mit dem PC hauptsächlich 3D-Rendering betrieben wird.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Möglichst zum Blackfriday, aber da man Rabattaktionen nicht vorhersehen kann, habe ich das Budget einfach mal auf +- 900€ der aktuellen Preise gesetzt.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
+-900€, wenn das Preisleistungsverhältnis stimmt etwas höher, ansonsten gerne niedriger.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Cinema 4D, Octane Renderer, und gelegentlich Spiele wie Rocket League, Valorant

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
- SSD/HDDs werden vom alten PC übernommen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ich habe mir aufgrund von Meinungen anderer aus der 3D-Rendering Branche gedacht, die alte Grafikkarte (GeForce GTX 970) zusammen mit einer neuen Grafikkarte einzubauen. Dabei bin ich mir leider unglaublich unsicher, auf welche Mainboards die beiden passen würden, ob es Sinn macht die relativ schwache alte GPU noch zu verwenden und ob das aktuelle Netzteil (500W) ausreicht. Ziel ist es, die Renderzeiten zu verringern. Außerdem soll die Grafikkarte von Nvidia sein, da die Programme dafür besser ausgelegt sind, soweit ich weiß.

Bisher habe ich mir Folgendes überlegt:
- GPU: GeForce GTX 1660 oder 2070/2080 (welche Variante?)
- CPU: Ryzen 2600/3700 (wieso kostet die 2700 Variante mehr als 3700?)
- MB: eins der B550, muss ich auf etwas Bestimmtes achten?
- RAM: 32GB

Ansonsten bin ich oben sehr offen für Alternativen, Kritik und Empfehlungen!

Schon mal vielen Dank im Voraus!
 

DarkG4m3r

PC-Selbstbauer(in)
Hallo!
Rendern deine Programme über die GPU? Normalerweise wird doch viel Zeug über die CPU gerendert besonders Cinema 4d usw.
Falls ja, lohnt es sich viel Grafikkartepower zu haben oder nur viel VRAM (im Falle von Premiere macht nur VRAM was aus.)

Bin leider zu wenig in dem Thema eingelesen. Kannst du darüber was sagen?
Dann stelle ich dir gerne was zusammen. Der 3700X ist in deinem Fall aufjedenfall lohnenswert, 32GB sowieso.

- MB: eins der B550, muss ich auf etwas Bestimmtes achten?
Was für ein Gehäuse ist es den? Das MB sollte alle Anschlüsse haben ansonsten ist es recht egal welches du nimmst. Oder soll sogar ein neues Gehäuse her?

Grüße aus Italien. :)
 

DarkG4m3r

PC-Selbstbauer(in)
Okay alles klar.
Ich hab dir mal was zusammengestellt *klick*.
Du kannst wie gesagt auch den 3700x nehmen, kostet allerdings gut 100€ mehr. Sind halt 2Kerne/4 Threads mehr, was schon gut was bringen kann, das musst du aber selbst abwägen.
Bei der GPU ist es eine gute Frage. Ich hab mal eine Nvidia Karte und eine AMD KArte reingepackt. Ich weiß nicht wie die Programme mit den Herstellern umgehen, wichtig sind aufjedenfall die 8GB VRAM!

Grüße aus Italien. :)
 
TE
C

ChichiCheese

Kabelverknoter(in)
Nochmals vielen Dank!

Ich hab' mich nochmals etwas reingelesen und habe mich entschlossen bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen.
Der Ryzen 7 3700 und die GeForce 2060 Super werden es sein.

Kannst du mir auch sagen, ob meine Vorhaben mit dem Einbau der alten Grafikkarte (GeForce GTX 970) mit dem Mainboard und dem Gehäuse funktioniert? Und ob ein neues Netzteil nötig ist? Falls es relevant ist, es werden jeweils eine HDD und eine SSD angeschlossen.

Viele Grüße!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

das System Power 7 500W solltest du ersetzen, da es schon seit fast acht Jahren bei Geizhals gelistet ist.

Ich schlage dir das Pure Power 11 500W, Seasonic Focus GX/PX 550W oder Straight Power 11 550W vor.

Bei der Grafikkarte musst du darauf achten wie lang sie ist, in das Gigabyte Sumo α passen nur welche bis zu einer Länge von 290mm.

Mit Rendering kenne ich mich kaum aus, und kann nicht sagen ob es einen Sinn macht zwei Grafikkarten zu nutzen.

Auf den meisten Mainboards ist der zweite Grafikkartensteckplatz nur noch mir vier Bahnen angebunden, wodurch man schon mal Leistung verliert.
Die Karten dürfen dann auch nicht zu breit sein, so dass sie zum einen in das Gehäuse passen, und zum anderen genügend Frischluft abbekommen.
Ein Gehäuse mit zwei oder gar drei Frontlüftern sehe ich da als sehr sinnvoll an!

Gruß, Lordac
 
Oben Unten