• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Zenbook UX305CA

Oberarmsheriff

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

da ich aufgrund meines Studiums zurzeit oft auf einen mobilen PC angewiesen bin habe ich mir folgendes Notebook zugelegt:

ASUS ZenBook UX305CA-FB126T Notebook kaufen | SATURN

Allerdings habe ich die Version mit 4k Display. Diese konnte ich mir für 799€ zulegen.

Ich nutze das Notebook jetzt seit 2 Tagen, bin jedoch leider nicht überzeugt. Irgendwie ist es einfach nicht "flüssig".
Oft benötigt der Laptop "Denkpausen" und selbst HD Videos laufen gefühlt nicht flüssig.

Könnt ihr mir was dazu sagen? Ich kenne mich leider mit mobilen Prozessoren nicht aus, dachte jedoch dass der m7 genug Power hat.
Ist dieses Modell generell nicht das schnellste?
Ich bin wirklich am grübeln von meinem Fernkaufrecht Gebrauch zu machen.

Kennt ihr vllt. gute alternativen?
Wichtig wäre für mich:

~13"
- schlank und flach + hochwertig verarbeitet
- leise
- "schnell"... ich hasse denkpausen und ich will flexibel sein. Ich will den Laptop aufklappen können und sofort loslegen.
- preislicher Rahmen ~ 800€
- Einsatzgebiet ---> Office und Surfen
- Hochwertiges Display gewünscht

Vielen lieben Dank!!

Grüße :)
 
L

lechium

Guest
Ich hab grad mehrere Notebooks aufgerüstet und angetestet mit SSD, 8 GB Ram und frisch installierten Windows (also nicht die Recoevery mit der ganzen Bloatware von Hersteller), ruckeln nicht einmal Einsteigergeräte mit einem lumpigen Pentium, selbst die sind sofort an wenn man aufklappt, von daher gehe ich mal davon aus, dass dein Notebook einfach nicht sauber eingerichtet ist.
Hast du mal Windows richtig frisch installiert? Am besten einfach via Media Creation Tool, ist sehr einfach.
Windows 10 ISO
Die Treiber würde ich mir dann alle frisch von Intel, Realtek und Co. ziehen.
4K benötigt zwar sicherlich teilweise Leistung, aber das dürfte sich nicht im Alltag unter Windows, Office und Co. nicht mit größeren Hängern bemerkbar machen, Videos in 4K schaffen (ja nach Abspielsoftware, die Hardware ist dazu in der Lage) sogar schon die aktuellen Intel Atom CPUs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten