• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Z87 Pro (C2) Probleme mit der Maus

Nils_93

Freizeitschrauber(in)
Guten Tag lieber PCGHler

Ich habe mit meinem Asus Z87 Pro (C2) ein sehr, sehr nerviges Problem. Und zwar wenn ich den PC starte und er war für ca. min einen Tag nicht in Gebrauch, dann erkennt er die Maus (über USB 3.0 auf der Rückseite angeschlossen, Kabelmaus) nicht. Sprich ich kann die Maus bewegen, aber auf dem Bildschirm tut sich nichts. Auf die Tastatur reagiert der PC, auf die Maus nicht. Auch wenn ich die Maus umstecke ändert das nichts, der Fehler bleibt. Eine andere Maus probierte ich ebenfalls, bringt nichts. Das einzige was dann etwas bringt: Steckerleiste aus. Ganz brutal. Leider hilft selbst normales Herunterfahren nichts, beim reboot kann man die Maus dann nachwievor nicht nutzen. Das geht nur, wenn dem PC der Saft gezogen wird. Dann funktioniert die Maus im Anschluss wieder, als sei nie etwas gewesen. Jetzt wüsste ich gerne woran das liegen kann, und vorallem was ich dagegen tun kann.

Hoffe auf zahlreiche Tipps!

Danke,

Nils
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Schau mal nach ob es ein Bios Update für dein Mainboard gibt.
Ansonsten wirklich eine USB 2 Blende kaufen und die vielen USB 2 Header intern nutzen die das Board bietet. Dann hast du garantiert keine Probleme mehr.
 
TE
N

Nils_93

Freizeitschrauber(in)
Hi,

danke für eure Antworten @Threshold und locojens! Mein BIOS ist nicht das aktuellste, ich werde mal zusehen das ich da die neueste Version aufspiele. Was mich allerdings verwirrt, ist das ihr beide empfehlt die Maus über USB 2.0 anzuschliessen. Wo genau liegt denn das Problem bei USB 3.0 und Mäusen?

MfG Niuls
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Da gibt es einiges an möglichen Problemen. Zum einen das Problem was du hier beschreibst. Des Weiteren gibt es Probleme wenn die USB3.0 Buchsen über einen Zusatzchip angebunden sind, Beispiel hier wäre das Maus / Tastatur im Bios nicht funktionieren bzw. das man nichtmal erst ins Bios kommt. Bei Gigabyte (Intel Platinen) wird darum auch der USB3.0 Anschluss welcher direkt vom Intel Chipsatz kommt mit einem Aufkleber markiert.
Der Funktioniert dann ganz normal im Bios (Tastatur /Maus)

Du kannst ja Berichten ob das von Threshold empfohlene Bios Update besserung bringt. Ansonsten musst du halt leider die Investition (gigantisch hohe 3-5€ ) machen. ;)
 

KingNothing81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi, es wäre wie bereits erwähnt, ganz gut ein Bios Update zu machen. Es gab sogar ein Update, in dem USB Probleme gefixt wurden(Version 1504). Die aktuellste ist wohl Version 2005.
 
TE
N

Nils_93

Freizeitschrauber(in)
Hi, kurzes Feedback: BIOS update brachte nichts, wohl aber die USB 2.0 Slotblende.

Vielen Dank für den Hinweis!

Nils
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Denn mit USB 3.0 gibt es doch bei einigen Platinen Probleme mit "Mäusen".
Nicht nur mit Mäusen, irgendwie zickt USB 3.0 generell rum....

Und dann ists natürlich ganz besojnders toll, wenn die Hersteller ganze zwei USB 2.0 Ports am Blech vorsehen und den Rest mit USB 3.0 voll knallen.

Ganz ab davon, dass man das ganze eher vorn als hinten haben möchte, weil man ungern hintern Rechner krabbeln möchte...
Und so kann man sagen, dass die meisten Ports für 'Standardhardware' wie Drucker, Scanner, Maus und Tastatur drauf gehen. Ev. noch für USB Soundsender...
 
Oben Unten