• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Erstmal Hallo in die Runde, ist mein erster Post hier im Forum.

Habe nen neuen Gaming Rechner zusammengebaut und brauche ein paar Hilfestellungen für den Normalbetrieb.

Asus Maximus VIII Ranger, i7 6700k, Corsair Dominator Platinum 16gb @2666mhz

Habe das Gefühl dass die Vcore unter Last zu hoch geht, habe Spitzenwerte von 1,38 V (mit HwInfo ausgelesen).

Da ich jetzt schon mehrfach gelesen habe das die Maximus Boards mit der Spannung oft übertreiben wollte ich wissen welche Einstellungen ich vornehmen muss um die Werte runter zu bekommen.
Ich denke nach allem was ich in Erfahrung bringen konnte, sollten doch 1,2 V auf jeden Fall reichen.

Da dies mein erstes Maximus Board ist und ich ansonsten auch nichts mehr mit OC am Hut habe, finde ich mit mit dem Bios noch nicht wirklich gut zurecht. (meine letzten OC Versuche sind jetzt ca. 20 Jahre her und stammen noch vom Athlon 1000Mhz, wo jeder Fehlversuch gleich mal den Prozessor gekillt hat und und mit 400 DM für damalige Verhältnisse recht teuer waren ;-) )

Habe einiges Umgestellt was aber keinen Erfolg brachte, zur Zeit habe ich die "Optimal Settigs" geladen und danach nur im Ai die XMP Funktion aktiviert, so das mein Ram mit seinen 2666mhz läuft.

Welche Funktionen sollte ich deaktivieren oder aktivieren um nicht so viel Spannung am Vcore zu haben? Oder muss ich das alles händisch eingeben?

Habe im Netz schon zig Beiträge gefunden aber die haben sich irgendwann alle zertreut ohne ein Lösung für mich gehabt zu haben.

Hoffe ich stosse hier auf offene Ohren bzw. Augen.
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

jip zu hoch, fix in auf 1,15 das sollte er schaffen, geht das gut so geh noch mal runter auf 1,13. es müsste sogar 1,10 drin sein, bei stock takt, hab dein turbo im auge, teste es, und guck ob es mit dem gefixten vcore auch läuft.
 
TE
H

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
Jau, besten Dank soweit. Habe gerade mal etwas getestet aber irgendwie kriege ich die Vcore Einstellung nicht aktiviert. Wie gesagt, ist mein erstes ROG Bios und wir sind noch keine Freunde geworden ;-), generell geil viele Möglichkeiten aber ich blicke noch nicht so ganz durch was wie und wo zusammengehört.

Direkt ein kleiner Nachtrag, habe gerade parallel schon ein Video am laufen und denke das sich einige Fragen gerade klären.

So, bin jetzt mal auf 1,15 V runter gegangen und siehe da, direkt ca. 15 Grad kühler unter Prime. Jetzt stehen bei Prime max Temperaturen von 55Grad an, eher etwas weniger. Ich denke damit kann man doch gut leben oder?

Wo wir gerade beim Thema sind.

Also soweit ich weiß sagt der "Core Vid" Wert ja aus, wieviel Spannung die Cpu jetzt gerne hätte und der "Vcore" Wert gibt an wieviel Spannung aktuell anliegt.
Mein Vcore bleibt jetzt bei den eingestellten 1,15 V, soweit so gut aber wenn die Cpu nicht gerade auf hoher Last läuft ist mein Core Vid immer deutlich drunter. Jetzt stellt sich mir die Frage ob man die Dynamik der Spannung durch das einstellen einer Spannung komplett ausgehebelt hat oder ob ich nur noch nicht an den passenden Schrauben gedreht habe.

Ist ja eigentlich recht sinnfrei wenn man einerseits die Spannung unter Last absenkt aber dafür die andere Zeit mehr anliegen hat als benötigt wird.

Gut möglich das ich da nen Denkfehler habe aber im Moment klingt das für mich unlogisch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

KonterSchock

Guest
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

versuch auf 1,12 zu gehen und guck ob das geht
 
TE
H

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Unter 1,14 fängt er an verschiedene Startprobleme zu bekommen in Prime. Unable hier und unable dort, obwohl er dann bei allen 8 threads arbeitet.
 

target2804

Volt-Modder(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Hatte mal gehört, dass alle Threads unter Last erst bei 1,2v fehlerfrei arbeiten.
Für meinen i7 6700K kann ich das auch bestätigen.
 
TE
H

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Habe das ganze schon mit Offset getestet, allerdings denke ich das dann schon eher mal Probleme entstehen könne wegen der geringen Spannung im Idle. Adaptive wollte ich auch noch mal versuchen, fände es generell gut wenn im Idle halt auch nicht mehr Spannung anliegt wie benötigt wird. Beim Start von Prime erhalte ich manchmal den Eintrag "unable to detect some hyperthreadet cores" oder ähnlich. Es laufen aber alle 8 threads und Fehler gibt es auch keine, stellt die Meldung ein Problem dar? Teste gerade nochmal Vcore fix mit 1,12 und es läuft ohne Probleme, Hwinfo zeigt bei Prime aber nur nen Vcore von 1,102 an????

Edit: ist schon sehr angenehm so, fast lautlos mit H100i v2 und max Kerntemps von max 51 Grad
 
K

KonterSchock

Guest
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

1,12 läuft ohne Problem, dann stell nun 1,10 ein, Stück für Stück nähert sich das Murmeltier.

Nimm mal ein Spiel zum testen, bluescreens sind unberechenbar und treten auf wenn was nicht passt, aber ich denke mal 1.10 Vcore ist schon mal ein guter Punkt, an dem du dich halten kannst.
 
TE
H

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Musste feststellen das 1,12 doch nicht ohne weiteres funktioniert aber da ist das letzte Wort noch nicht drüber gesprochen ;-). Kämpfe gerade mit Firestrike einen schon Tage anhaltenden Kampf, bekomme überall gute Werte, nur der Combined Test fällt auf ca. 7-8 fps ab und versaut mir die komplette Bewertung. Wenn ich den Test einzeln laufen lasse passt alles, nur nicht wenn ich alle 4 Tests in Automatik durchlaufen lasse und der Witz ist das es im extreme Firestrike funktionert. Muss jetzt erstmal das Problem in den Griff bekommen ( aktuell @ 4,6ghz mit 1,35v ) und danach gehts weiter mit Energiesparen ;-)
 

target2804

Volt-Modder(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Wie heiß ist deine CPU während des Tests denn? Bzw. wie warm wird deine Graka? welches Netzteil hast du?
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

4,6ghz bei 1,35V ist schon ein Wert.
Wäre mir persönlich aber zu viel Spannung für + 100MHz.

Meiner läuft 4,5G bei 1,29V und unter 70° in Games und damit leise.
Habe hiermit meinen persönlichen Sweetspot gefunden.
 
TE
H

Hf-Integrale

Schraubenverwechsler(in)
AW: Asus Maximus Newbie braucht Hilfe beim Vcore für den i7 6700k

Hi buggs001, den Sweetspot kenne ich eigentlich nur aus der Dampferecke aber passt hier;-) .
Habe halt mal alles etwas getestet und es kam nachher sogar mal Cinebench R15 mit 1020 points raus, ist ja nicht so schlecht eigentlich.
Mit meiner 1070 und etwas oc habe ich im TimeSpy Bench 6177 gemacht und das fand ich dann auch sehr ok aber wie du auch schon geschrieben hast, ist einfach zuviel Spannung.

@target 2804, ist ne EVGA GTX 1070sc und die war bei 100% Lüftergeschwindigkeit unter 50 Grad. Als Netzteil arbeitet ein Corsair AX760 welches locker reichen sollte ;-) und die CPU temps lagen bei ca. 70 Grad.

Das Problem hat sich aber geklärt, habe den aktuellen Nvidia Treiber installiert und danach lief es tadellos, hätte ich auch eigentlich eher dran denken können aber da es nur der Combined Test war der rum gezickt hat, bin ich da nicht sofort drauf gekommen.
 
Oben Unten