• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus B550 Rog Strix A zwischen F Gaming Unterschied

noprens346

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo ,

Ich möchte mir einen neuen Computer zusammen bauen.

Und bin dafür auf der Suche nach einem B550 Mainboard in Weiß.
Ich hab Bislang nur das Gigabyte Vision D gefunden was mir eigentlich ein bisschen zu teuer ist.Und das Asus Rog Strix A-Gaming.Ich hab zu dem Allerdings nicht viel Gefunden.Auf der Deutschen Asus Seite ist es auch nicht.In Testhab ich gelesen das Das F-Gaming gut sein soll.Wisst ihr ob es zwischen dem A und F Unterschiede gibt ? Oder kennt ihr gute Alternativen ?

Als Prozessor will ich mir den R5 5600x oder R7 5800x kaufen.

Liebe Grüße

Krister
 
TE
N

noprens346

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe gerade festgestellt das die Frage im Forum schon mal gestellt und beantwortet wurde.


Da wäre meine Frage noch kennt ihr Alternativen,die vielleicht ein bisschen günstiger als das Gigabyte sind ?
 

flx23

Software-Overclocker(in)

Shinna

Software-Overclocker(in)
Bei dem ASrock Board(s) würde ich sicherstellen, dass ein "Ryzen5000 Ready BIOS" bereits aufgespielt ist. Alternativ eine CPU zur Verfügung steht die ohne ein solches läuft. ASrock spendiert leider nur wenigen Boards die BIOS Flashback Funktion. Die Steel Legend "Serie" gehört nicht dazu.

Das Vision D ist recht teuer weil es zum einen Thunderbolt Anschlüsse und zum anderen PCIe Gen4 Switches hat. Beides sind relativ teure Bauteile und drücken den Preis nach oben. Per se ist das eigentlich eher ein "Workstation Board" von der Ausstattung her.
 
TE
N

noprens346

Komplett-PC-Käufer(in)
Dankeschön schonmal für die Hilfe.

Bei dem X570 Steel Legend gibt es denn ja die Funktion wohl leider auch nicht?!
Eine ältere Cpu habe ich leider also ist das wohl nicht so Optimal genauso wie die B550 Version die ich noch gefunden hab.
Das Gigabyte schien mir auch nicht sehr sinnvoll fürs Gaming.Vorallem da ich keine Verwendung für die Thunderbolt Anschlüsse habe.Bei den Asus Mainboard bin ich mir aber trotzdem noch nicht sicher wie das da genau ist.Laut dem Beitrag den ich gefunden und verlinkt habe.Soll ja das E und A fast gleich sein.Und das F besser als E/A allerdings ist das E ja das teuerste und das A am günstigsten.Das ist denn ja auch unwahrscheinlich.
Davon abgesehen wäre das A eine gute Wahl ? Recht es für den R5 und R7 5000er ?
Oder sollte ich denn lieber ein anderes nehmen.Und kann man da Das Bios ohne Cpu Updaten ?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Bei den Asus Mainboard bin ich mir aber trotzdem noch nicht sicher wie das da genau ist.Laut dem Beitrag den ich gefunden und verlinkt habe.Soll ja das E und A fast gleich sein.Und das F besser als E/A allerdings ist das E ja das teuerste und das A am günstigsten.Das ist denn ja auch unwahrscheinlich.
Das A und das F sind soweit identisch bis auf die "Farbgebung". Und das A hat kein RGB auf dem Board. Vom F gibt es noch Versionen mit und ohne WiFi/BT. Das E ist die "bessere" Variante von den dreien.
 
TE
N

noprens346

Komplett-PC-Käufer(in)
Dankeschön.

Ist das F/A denn ausreichend für die Cpus wenn ich sie nicht übertakten möchte ?

Und kann ich bei den Boards ein Bios update ohne Cpu machen ?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Das Strix A reicht für jeden Ryzen5000 völlig aus. Ob 6 oder 16 Kerner spielt keine Rolle. Es verfügt auch über eine BIOS Flaskback Funktion. Im RearIO ist ein entsprechender Button samt markiertem USB Port.
 
Oben Unten