• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Asus b450 Ryzen2600x und Vengeance CL15 3000Mhz

EniK

Guest
Hallo bin neu hier und hab keine Erfahrung im bereich Übertakten.

Habe vor kurzem für 480 Euro einen Ryzen 5 2600x, 16(2x8gb)GB Corsair Vengeance 3000Mhz cl15, Asus rog strix b450 f gaming, und Asus RTX 2060 bekommen. Alles zusammen in einem Be quiet Gehäuse + Netzteil und SSD.

So, natürlich nicht mein System also keine ahnung was geht was nicht habe mich nicht Informiert . Kenne mich mit Übertakten nicht aus.

Habe es geschafft im Bios die Rams auf die 3000Mhz zu bekommen. Kurz danach zeigt mir Cpu Z an das sie jetzt in CL 16 17 17 35 Laufen un nicht in den ürsprünglichen CL 15 17 17 35.

So einfach mal ins Bios gegangen und weil Ryzen ja keine ungeraden Timings mag und ich mir dachte, hey von 15 auf 16 ok von 15 auf 14 vielleicht auch. Also CL 14 16 16 33 eingestellt bei 3000Mhz und 1,35 Volt. Laut AIDA64 sollten die RAMS bei diesen Timing laufen allerdings bei geringerer Mhz als ich eingestellt habe.

In meinem Bios sind auch 5 Werte einzustellen nicht nur 4 was ist der 5 Wert?

Habe ihn einfach auch angepasst also steht jetzt bei mir cl14 16 16 16 33 und er startet ganz normal.
Bis jetzt konnte ich nichts ungewöhnliches feststellen. Der Cpu lüfter fährt vllt öffter hoch kann auch Einbildung sein.

Test mit beanspruchung stehen noch aus.
Habe ich das jetzt auf anhieb richtig gemacht? Will nicht unbedingt was Zerstören.


Habe zufällig den gleichen Kit in cl16 3200 Mhz zuhause is der besser im übertaktetem zustand?


Liebe Grüße EniK
 
Oben Unten