• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ark: Survival Evolved - Genesis II kommt später

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ark: Survival Evolved - Genesis II kommt später

Wer sich auf Genesis II, die zweite Erweiterung zu Ark: Survival Evolved freut, muss sich etwas länger gedulden. Aufgrund der Reibungsverluste im Studio, die durch die Corona-Pandemie verursacht werden, wird es nun Mai.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ark: Survival Evolved - Genesis II kommt später
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Die sollen gefälligst endlich die ganzen Bugs beheben und auf die Community zu hören, anstatt sie permanent zu ignorieren.

Fängt damit an, dass SE kein Ende hat und auch keines bekommt.

- Bugs wie Sortierung bei Ordnern im Inventory (bei sich oder im Dino), wo beim wechsel regelmäßig die Sortierung ausgeschalten wird.
- Inzwischen haben sie es sogar hinbekommen, dass man items im Inventory in Ordner hat, die mit-gedroppt werden, wenn man den Button dafür drückt.
- Die Steam Version lädt, wenn Epic Client installiert ist, den Epic - ohne dass das Spiel gestartet wird.
- Interface wenn man einen Obelisk öffnet und Items transferieren will, landen alle unter Tribut, wenn man den Inventory übertragen Button klickt, anstatt im entsprechenden "Tab"
- Audiobug ("audio ruckeln")wenn man auf einer Karte zum ersten Mal spawned
- Server Joinnen per Parameter funktioniert nicht mit Steam, auf Epic gibt es Fehlermeldung, Map x sei nicht installiert
- Singleplayer total verbockt, weil teilweise Settings nicht funktionieren oder abgeschaltet werden, von den ganzen unlogischen Variablen, Werte mit geraden Zahlen oder Nachkommastellen etc., derjenige der sich ausgedacht hat gehört geschlagen
- teilweise zurücksetzen von Settings in den Ini-Files am Server (bswp. Stackgrößen, haben mir damit mal mehrere Tausend Items gekillt (Metall und Benzin und diverse andere Items gefarmt, bei uns ist 3-fache StackSize, zum Glück gabs ein Backup!)

Oder der Fakt, dass man bei der Epic Store Version nicht einmal den Server starten kann, weil er nicht runtergeladen wurde und man umständlich mit SteamCMD das runterladen muss

Der versprochene Mod-Support seitens Epic, aber das ist ein anderes Thema. (da gestellt sich dann auch der nicht vorhandene, aber vor 3 Jahren angekündigte Warenkorb etc.)

Wenn man einen lokalen Server (unter Windows) startet, dauert es 10 (!!!) Minuten, bis er vollständig gestartet ist. Der größte Witz überhaupt.

Bzw. die ganzen anderen Bugs die ich schon wieder vergessen habe, weil ich es seit Oktober nicht mehr gespielt und erst am Montag wieder angefangen habe. (Epic Store 1.392 Stunden, Steam 110 Stunden)

Oder dieser dämliche Masterserver Rotz. Ist der down, kann man nicht einmal auf einen eigenen Rootserver connecten.
 
Oben Unten