• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Zulieferer für Apple-Ladegeräte berichten, dass der Smartphone-Hersteller den alten Lightning-Port aufgebe und auf den USB-Typ-C-Standard wechsle. Damit würde Apple einheitliche Ladegeräte für MacBooks und iOS-Geräte anbieten können und zudem von der höheren Leistungsfähigkeit der aktuellen USB-Ports profitieren. Die Änderung soll aber erst 2019 den Kunden erreichen und nicht iPhone SE 2 oder iPhone X Plus betreffen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C
 

Raynx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

DAS glaube ich erst, wenn ich es sehe. Das wäre nach Jahren mal wieder ein Schritt in Richtung Kunde von Apple. Ob sie wirklich den ganzen Umsatz von den Lizenzen des Lightning-Ports aufgeben halte ich bei Apple doch für sehr unwahrscheinlich.
 

camellion

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Also prinzipiell klingt das ziemlich unsinnig. Erstens hat der Lightningport keine 30 Pole.
Zweitens ist der Lightninganachluss im Prinzip ein USB 2 Port mit eigenem Formfaktor und der USB C-Port ein Vorschlag von Apple. Der Lightningport ist aber funktionell stabiler und schmaler. Weshalb Apple eher die Schnittstelle öffnen würde und alle anderen Gerätehersteller der Formfaktor von Lightning übernehmen würden, der dann die Funktionalität von USB 3.1 bekäme. Der wohl ausschlaggebenste Punkt den lightning Formfaktor nicht offen zur Verfügung zu stellen, war das Zubehör-Geschäft abzugrenzen. Gibt Apple mit USB-C an den IPhones und iPads die Exklusivität des Zubehörs auf, macht es auch keinen Sinn den Lightning Port weiter unter kommerzieller-Lizenz stehen zu lassen.

Es macht daher garkeinen Sinn auf USB-C umzustellen. Ein Mac OS Version, die sich mit Treiberpaketen auch auf nicht Apple Hardware installieren ließe wäre wohl eher ein Dolchstoß für Microsoft in die Death-Date Episoden der Auto-Update Manie und der Freemium Windows abofallen die nur darauf wartet bis Windows 7 langsam aber sicher von PCs verschwindet und Apple zum Betriebsystemmarktführer machen könnte. Aber vermutlich hat microsoft einfach zuviele Anteile an apple und kann es sich Leisten Kartelle aufzubauen und trotz insiffizenter Produkte eine marktherrschaft zu erzwingen.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Um das eigene Zubehögeschäft nicht zu gefährden werden Schnellladen und andere Komfortspäßchen nur mit originalen Applezubehör funktionieren...das ist ja nun kein Hexenwerk.:lol:

Wieso sollten andere Hersteller den Lightningport übernehmen wollen? USB funktioniert und hat mittlerweile fast jedes Multimediagerät, Lightning hat fast niemand, braucht deswegen auch fast niemand und will deswegen auch fast niemand...
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Finde ich gut wenn Apple aufhört seine eigenen Anschlüsse zu nutzen und auf den Standard wechselt :daumen:
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Begrüßen das jetzt nur diejenigen die noch kein Apple-Produkt haben?
Ich weiß schon gar nicht mehr wo hin mit den Lightning-Ladekabeln weil überall eines dabei ist.
Wenn Apple jetzt auf USB-C umstellt müsste ich anfangen extra neue Ladekabel zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Ich weiß schon gar nicht mehr wo hin mit den Lightning-Ladekabeln weil überall eines dabei ist.
Wenn Apple jetzt auf USB-C umstellt müsste ich anfangen extra neue Ladekabel zu kaufen.

Es sind dann natürlich USB-C Ladekabel bei den Geräten dabei, da muss man nix neu kaufen...weil halt dabei und so.:ugly:
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Ja ein Stück.
Die meisten werden mehr als einen Platz zum Laden haben.
Auto, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro, Handtasche.
Wo ist denn der Mehrwert wenn man auf USB-C umrüstet?
Das Lightning ist bereits verdrehsicher und stabil gebaut.
Datenübertragung im Zeitalter der iCloud ist auch nicht unbedingt ein Argument.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eckism

Volt-Modder(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Ja ein Stück.
Die meisten werden mehr als einen Platz zum Laden haben.
Auto, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro, Handtasche.
Wo ist denn der Mehrwert wenn man auf USB-C umrüstet?
Das Lightning ist bereits verdrehsicher und stabil gebaut.
Datenübertragung im Zeitalter der iCloud ist auch nicht unbedingt ein Argument.

Eins reicht doch...Stecker einstecken ist Oldschool, ich hab 3 induktive Ladegeräte...an jedem Ort eins, wo ich öfter bin und im Rucksack liegt das Ladegerät. Alternativ liegt die Powerbank im Auto, wo nen USB-C Kabel dabei war. So Zeug kostet doch heut nix mehr...Mein ältestes induktives Ladegerät ist 4 Jahre alt und hat damals 15,99€ gekostet.

Apple sieht eventuell den Mehrwert in günstigeren Preisen beim Einkauf.
USB-C bekommste nur hochkant nicht rein, ansonsten passt das immer.
Für ne Datenübertragung brauchste generell nicht unbedingt nen Kabel, WLAN/Bluetooth/EMail...da geht immer eins, Kabel sind nervig und schränken ein.
 

chaotium

BIOS-Overclocker(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

wartet, ich höre einen sack reis in china umfallen...
 

Razilein

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Ja ein Stück.
Die meisten werden mehr als einen Platz zum Laden haben.
Auto, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro, Handtasche.
Wo ist denn der Mehrwert wenn man auf USB-C umrüstet?
Das Lightning ist bereits verdrehsicher und stabil gebaut.
Datenübertragung im Zeitalter der iCloud ist auch nicht unbedingt ein Argument.

Mehr als einen Platz zum Laden? Ich als Power User komme mit meinem iPhone X mind. 1.5Tage mit meinem Akku aus. Zum Verlgeich: Mein 7er hat ganze 0,75 Tage bei gleicher Nutzung durchgehalten ;)

Da reicht ein induktives Ladegerät am Nachttisch locker aus finde ich. Ob nun USB-C oder Lightning ist mir persönlich wurscht. Schnellladefunktion? Wozu? Der Akku wird schonend über Nacht geladen und hat dann genug Reserven für mind. den nächsten Tag.
Einzig die schnellere Datenübertragung wäre MANCHMAL wünschenswert.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Apple: Laut Gerüchten iPhone und iPad ab 2019 mit USB Typ C

Ich finde die Situation was Anschlüsse angeht momentan bei Apple sehr unpraktisch. Bei iMac, 12“ MB und MB Pro gibt es USB-C Anschlüsse. Bei iOS Geräten Lightning. Beats Kopfhörer wiederum werden mit Micro USB geladen. Ich denke, es ist absolut an der Zeit, dass Apple das alles vereinheitlicht und nur noch auf USB-C Anschlüsse setzt.
 
Oben Unten