• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

mrpendulum

Software-Overclocker(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Apple ist der Teufel...

Und seine Fans sind blauäugige Hipster die gerne übermäßig viel Geld für mittelprächige Hardware in (muss ich zugeben) relativ schicker und hochwertiker Umhüllung kaufen.

Das ein Gleichnis zwischen den Käufern und der Ware ... mehr Schein als Sein.

Zugegeben ein geniales Marketing...aber bei mir wirkt die Gehirnwäsche nicht

Und du gibst auch nur abgedroschene Stammtischparolen von dir. Nicht besser, nur anders verpackt!
 

rockero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Apple ist der Teufel...

Und seine Fans sind blauäugige Hipster die gerne übermäßig viel Geld für mittelprächige Hardware in (muss ich zugeben) relativ schicker und hochwertiker Umhüllung kaufen.

Das ein Gleichnis zwischen den Käufern und der Ware ... mehr Schein als Sein.

Zugegeben ein geniales Marketing...aber bei mir wirkt die Gehirnwäsche nicht

Hier sieht man die Auswirkungen, wenn man sich jeden morgen im Bad vergreift und sich mit einem Backstein pudert.
Schade das es hier keine "Trollwiese" gibt, denn dann hätte man sehr viele Posts hier nicht und würde sich vielleicht mal aufs Thema konzentrieren, anstatt dieses Hohle gesabbel von sich zu geben.

Hast du aber nicht. Du hast geschrieben:

Das ist weder eine "wirkliche Darstellung", noch eine sachliche Begründung sondern einfach nur Kindergartenlogik ala "Wenn Timmi da mit macht, dann mache ich nicht mehr mit wähhh". Der Versuch sich am Ende als Opfer darzustellen, wenn auch fehlgeschlagen, ist wohl kaum zu unterbieten.

Es ist OK Produkte bestimmter Firmen aus ideologischen Gründen nicht zu kaufen. Nur sollte man sich das dann auch selbst eingestehen, und nicht irgendeinen Mist im Internet verbreiten.

Erwarte doch keine intelligenten Aussagen, Argumentationen oder dergleichen. Das überfordert den typsichen Hater doch nur ...

BTT: Mir ist das alles zu spekulativ und ich sehe bei einigen der Übernahmebeispiele den Sinn nicht.
Natürlich könnten man spekulieren, dass Apple sich stärker im Streamingbereich aufstellen will, allerdings hilft es an der Stelle nicht allein, nur ein Unternehmen zu übernehmen.
Gerade in dem Bereich ist es für mich als Verbraucher wichtig, nicht pro Anbieter noch weitere Hardware stehen zu haben. Ich bin über alles froh, was mein SmartTV abdecken kann.
Ich habe tatsächlich auch ein altes Apple TV was aber seit Jahren verstaubt und an einem Gerät im Haushalt, was leider keine SmartTV Funktion hat, hängt noch ein FireTV Stick.
Apple wird sich an der Stelle wohl kaum so weit öffnen, dass Streamingapps für alle Plattformen (Android, die verschiedenen SmartTV OS,...) bereit zu stellen und als Verbraucher will ich mir nicht an jedes Gerät ein neues Gerät von Apple hängen.
Was plant denn Apple, dass die ein Interesse an einem Publisher haben könnten?!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Stark ist ja eigentlich, dass der ganze Unsinn nicht mal ein Gerücht ist. :D
Apple hat eben deswegen so viele Geldreserven, weil sie sie sonst hätten versteuern müssen, daher lagern die außerhalb der USA.
Das machen andere Firmen auch so. Amazon geht es da ähnlich.
Nur Amazon lockt keinen Klicker vom Ofen hervor, daher muss es Apple sein, damit zumindest geklickt wird und die Werbeeinnahmen fließen. ;)
 

JustAnap

Kabelverknoter(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Es kostet viel, da stimme ich zu. Aber nix können? Guck dir mal das aktuelle Macbook Pro 15 an, und zeig mir ein Konkurrenzprodukt mit ähnlicher Performance und Akkulaufzeit. Das Ding kommt mit einem Intel Vierkerner, 16 GB RAM und einer RX560 immerhin auf 10 Stunden beim Surfen, das schafft kein mir bekanntes Windows Notebook mit ähnlichen Komponenten und unter 2 kg.

Genau das ist der Punkt. Ich habe ein MacBook Pro 15'er Retina aus Mitte 2012 und das Ding läuft wie am ersten Tag. Neugestartet habe ich bei Updates und mal heruntergefahren als es mit in den Flieger musste. Ansonsten läuft es, einfach immer. Ich klappe es zu, und selbst wenn ich es mal eine Woche nicht brauche, klappe es auf und nach 3-4 Sekunden ist es da und hat 2% Akku verloren.

Fand es während dem Studium auch immer lustig, man hat genau die "normal"-Notebook-Nutzer erkennen können. Sie haben den Raum betreten und nach Steckdosen gesucht.

Dabei darf man das Touchpad nicht vergessen, das einzige Notebook bisher, bei dem ich nicht sofort das Gefühl habe eine Maus haben zu wollen, im Gegenteil, ich will gar keine :)

Es gibt Menschen auf dieser Erde, ob es mancher glauben will oder nicht, die legen auf eine ganz bestimmte User Experience Wert und zahlen dafür auch gerne ein paar Euro mehr. Was immer dieses gebashe soll ist mir wirklich schleierhaft.
 

MiezeMatze

Software-Overclocker(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Deswegen haste auch nen überteuertes Intel und Nvidia System schon klar

Die Welt ist böse, grausam und ungerecht!

Aber ja in gewisser Weise hast du Recht!

Ich hatte die Wahl zwischen...

A: Hohem Preis UND hoher Leistung (Intel und Nvidia System)
B: Kaum niedrigeren Preis und ner Kackleistung (AMD) ...naja vielleicht morgen hohe Leistung mit dem Supertreiber...evtl. Übermorgen

und

C: Mondpreis für Altbackenes in schickem Aluminium verhüllt ( lasst euch nicht ver-Appeln!)

Man hat die Wahl zwischen Not und Elend...und wählt das geringere Übel würd ich sagen...
 
Zuletzt bearbeitet:

MiezeMatze

Software-Overclocker(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Hier sieht man die Auswirkungen, wenn man sich jeden morgen im Bad vergreift und sich mit einem Backstein pudert.
Schade das es hier keine "Trollwiese" gibt, denn dann hätte man sehr viele Posts hier nicht und würde sich vielleicht mal aufs Thema konzentrieren, anstatt dieses Hohle gesabbel von sich zu geben.



Erwarte doch keine intelligenten Aussagen, Argumentationen oder dergleichen. Das überfordert den typsichen Hater doch nur ...

BTT: Mir ist das alles zu spekulativ und ich sehe bei einigen der Übernahmebeispiele den Sinn nicht.
Natürlich könnten man spekulieren, dass Apple sich stärker im Streamingbereich aufstellen will, allerdings hilft es an der Stelle nicht allein, nur ein Unternehmen zu übernehmen.
Gerade in dem Bereich ist es für mich als Verbraucher wichtig, nicht pro Anbieter noch weitere Hardware stehen zu haben. Ich bin über alles froh, was mein SmartTV abdecken kann.
Ich habe tatsächlich auch ein altes Apple TV was aber seit Jahren verstaubt und an einem Gerät im Haushalt, was leider keine SmartTV Funktion hat, hängt noch ein FireTV Stick.
Apple wird sich an der Stelle wohl kaum so weit öffnen, dass Streamingapps für alle Plattformen (Android, die verschiedenen SmartTV OS,...) bereit zu stellen und als Verbraucher will ich mir nicht an jedes Gerät ein neues Gerät von Apple hängen.
Was plant denn Apple, dass die ein Interesse an einem Publisher haben könnten?!

Ohne Worte...

Komplett-PC-Käufer(in) reicht schon ;D
 

MiezeMatze

Software-Overclocker(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Hier sieht man die Auswirkungen, wenn man sich jeden morgen im Bad vergreift und sich mit einem Backstein pudert.
Schade das es hier keine "Trollwiese" gibt, denn dann hätte man sehr viele Posts hier nicht und würde sich vielleicht mal aufs Thema konzentrieren, anstatt dieses Hohle gesabbel von sich zu geben.



Erwarte doch keine intelligenten Aussagen, Argumentationen oder dergleichen. Das überfordert den typsichen Hater doch nur ...

BTT: Mir ist das alles zu spekulativ und ich sehe bei einigen der Übernahmebeispiele den Sinn nicht.
Natürlich könnten man spekulieren, dass Apple sich stärker im Streamingbereich aufstellen will, allerdings hilft es an der Stelle nicht allein, nur ein Unternehmen zu übernehmen.
Gerade in dem Bereich ist es für mich als Verbraucher wichtig, nicht pro Anbieter noch weitere Hardware stehen zu haben. Ich bin über alles froh, was mein SmartTV abdecken kann.
Ich habe tatsächlich auch ein altes Apple TV was aber seit Jahren verstaubt und an einem Gerät im Haushalt, was leider keine SmartTV Funktion hat, hängt noch ein FireTV Stick.
Apple wird sich an der Stelle wohl kaum so weit öffnen, dass Streamingapps für alle Plattformen (Android, die verschiedenen SmartTV OS,...) bereit zu stellen und als Verbraucher will ich mir nicht an jedes Gerät ein neues Gerät von Apple hängen.
Was plant denn Apple, dass die ein Interesse an einem Publisher haben könnten?!

Ohne Worte...

Komplett-PC-Käufer(in) reicht schon ;D

PS: Hohles Gesabbel gibts nur von den Apple-Zombies die wochenlang vorm Applestore campen ...
Eine Welt voller Ja-sager, voller Pseudohipster und eben VerApple-ten die alles von Youtube,Facebook und Instagram nachbrabbeln und sabbeln... weil irgend ein Depp ihnen vorsag was gerad cool ist.
 

xXCARL1992Xx

PC-Selbstbauer(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

das du 3. hintereinander postest und der 3. post nur ein "edit" des 2. ist (die schreibweise von alle "poetischen" posts mal abgesehen) bist du garantiert automatisch auf der Abschussliste einiger user hier

so was kann man nicht für voll nehemen
 

Soulflyflyhigh

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

Soll Apple doch machen...solange wie Itunes nicht dafür benötigt wird ist es dock ok.



:offtopic:
Apple verbaut Hardware anderer Hersteller - Intel, Nvidia etc pp .... und diese Hersteller werden doch sicher nicht Hardwareseitig "Apple-Exclusive" Ihre Hardware verändern....
Demnach was macht Apple so besonders? Da bleibt nur noch das OS.... mehr nicht.

Ich persönlich sehe nichts besonderes an Apple, ehr im Gegenteil.

Bin ich jetzt auch ein Apple-Hater? :ugly::lol:
 

MiezeMatze

Software-Overclocker(in)
AW: Apple im Übernahmerausch? Citigroup nennt Netflix, Disney und Spiele-Publisher

das du 3. hintereinander postest und der 3. post nur ein "edit" des 2. ist (die schreibweise von alle "poetischen" posts mal abgesehen) bist du garantiert automatisch auf der Abschussliste einiger user hier

so was kann man nicht für voll nehemen

Ich kann dich auch nicht für voll nehmen Mangabub...
ganz abgesehn ist mir das relativ Wurst.

Ich lebe nähmlich nicht hir drin wie du... ;)
 
Oben Unten