• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

AMD muss sich genauso wie Nvidia mit dem Thema Blockchain auseinandersetzen, weil Miner Grafikkarten kaufen, um Coins zu schürfen. Im Falle von Polaris und Nvidias GDDR5-Modellen ist das Mining der Krypto-Währung Ethereum beliebt, mit Vega Monero und mit den GDDR5X-Varianten Zcash. Zehn Prozent von AMDs Umsatz machen Miner inzwischen aus, laut CEO Lisa Su stellten diese allerdings eine Ablenkung von den Kernmärkten dar.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Rufen wir uns folgendes in Erinnerung:

Mit 1,647 Milliarden statt 1,178 Mrd. US-Dollar (+ 39,8 %) konnte AMD im Q1/2018 eine regelrechte Umsatzexplosion hinlegen. Das liegt an der Endkundensparte Computing and Graphics, die aktuell alle Ryzen-Prozessoren und Radeon-Grafikkarten (exklusive Radeon Pro/Instinct) vereint. Mit 1,115 Mrd. statt 573 Mio. USD hat sich der Umsatz nahezu verdoppelt.

Miner sollen 10% des Gesamten Umsatzes darstellen, also 165 Mio. C&G liegt bei 1.115 Mio.

Nach all den anderen Begleiterscheinung der letzten zwei Quartal le (Auslaufen der Referenz Ende 2017, Status Ausverkauf im Endkunden Markt von Polaris bis Vega, langsames Eintröpfeln von wenigen Karten bei absurd hohen Preisen bis zu fast 1.000€, wenige Customs und gleichzeitig eigene Fertiger von direkten Mining Karten) gehe ich persönlich davon aus, dass der Großteil aller Grafikkarten in die Farmen ging. Wer sonst sollte im Endkunden Markt bitte diese Preise bezahlt haben wenn nicht die unersättliche Mining Raupe, die sich an hohen Preisen überhaupt nicht stört. Hier im Forum war unisono der Tenor, zu diesen Preisen kauft man nicht, sondern wartet. Alternativ zwangsläufig müsste der Verkauf von Ryzen ebenso Bombe laufen und verursacht die restlichen 90% von C&G. Oder eben AMD sagt bewusst nicht ganz die Wahrheit, weil es ihnen Fluch wie Segen half, die teuren Vegas trotzdem abzusetzen, aber offiziell Mining nicht beweihräuchern möchte (der Bedarf von Kryptowährungen an Karten ist halt zuweilen bissl volatil).

Meine Meinung...

PS:

Und wenns tatsächlich nur Ablenkung ist, was genau tut AMD für Gamer eigentlich? Der Jahresplan ist afaik überschaubar
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Miner sollen 10% des Gesamten Umsatzes darstellen, also 165 Mio. C&G liegt bei 1.115 Mio.

Nach all den anderen Begleiterscheinung der letzten zwei Quartal le (Auslaufen der Referenz Ende 2017, Status Ausverkauf im Endkunden Markt von Polaris bis Vega, langsames Eintröpfeln von wenigen Karten bei absurd hohen Preisen bis zu fast 1.000€, wenige Customs und gleichzeitig eigene Fertiger von direkten Mining Karten) gehe ich persönlich davon aus, dass der Großteil aller Grafikkarten in die Farmen ging. Wer sonst sollte im Endkunden Markt bitte diese Preise bezahlt haben wenn nicht die unersättliche Mining Raupe, die sich an hohen Preisen überhaupt nicht stört. Hier im Forum war unisono der Tenor, zu diesen Preisen kauft man nicht, sondern wartet. Alternativ zwangsläufig müsste der Verkauf von Ryzen ebenso Bombe laufen und verursacht die restlichen 90% von C&G. Oder eben AMD sagt bewusst nicht ganz die Wahrheit, weil es ihnen Fluch wie Segen half, die teuren Vegas trotzdem abzusetzen, aber offiziell Mining nicht beweihräuchern möchte (der Bedarf von Kryptowährungen an Karten ist halt zuweilen bissl volatil).

Eher ersteres. Wenn AMD sagt, dass sie glauben, dass Mining nur 10% ausgemacht hat, dann ist das ziemlich sicher auch AMDs aktueller Kenntnisstand. Wenn der tatsächliche Anteil davon nachweislich stark abweichen würde, würde AMD gerade in den USA sehr empfindliche Strafen riskieren. Und wofür? Dieses Risiko ist es nicht wert und würde spätestens dann Klagen und Untersuchungen nach sich ziehen, sobald der Mining Boom vielleicht mal ein, zwei Quartale nachlässt und entsprechend größere Umsatzeinbußen zu verzeichnen wären als die 10%. Ich vermute ebenfalls eher, dass das gesamte Graphics Geschäft eben beschissen läuft und Ryzen hauptverantwortlich für das gute Abschneiden von C&G ist.
 

Chicien

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Rufen wir uns folgendes in Erinnerung:

Miner sollen 10% des Gesamten Umsatzes darstellen, also 165 Mio. C&G liegt bei 1.115 Mio.


PS:

Und wenns tatsächlich nur Ablenkung ist, was genau tut AMD für Gamer eigentlich? Der Jahresplan ist afaik überschaubar

Ich bin ganz Deiner Meinung das die Radeons fast alle an die Miner gegangen sind denn unter "normalen" Umständen wenn die Gamer Grafikkarten kaufen kann ich mich nicht erinnern das viele Händler keine auf Lager hatten oder zu solch horrenden Preisen die GPU´s über die Theke gingen.

Zu Deinem PS.-Absatz:
AMD tut genauso wenig für die Gamer wie Nvidia denn beide haben es einfach laufen lassen und wenn so zusätzlich Geld rein kommt von Kunden die jeden Preis zahlen und genug Karten kaufen sagt man einfach:" Ist nur Ablenkung." ;-)

Der Jahresplan von AMD ist überschaubar dieses Jahr das ja nur noch die Vega 20 kommt die aber für den HPC-Markt ist und ab nächstem Jahr vielleicht Navi kommt.
Diese ganze Miner-Geschichte täuscht aber bei AMD über das hinweg was Vega auf dem Gaming-Markt bedeutet und das ist das Vega ein Flop ist. AMD ist für mich mit ihren GPU´s seit Jahren in der Krise weil sie einfach keine guten GPU´s mehr bringen und um überhaupt mit Nvidia mithalten zu Können ein Kraftwerk man zuhause haben muss die auch sehr heiß werden um es überspitzt zu sagen. Man kann nur hoffen das die neuen Leute die für die RTG tätig sind nach dem Weggang von Koduri mit Navi besseres vorstellen und die Gamer wieder zurück gewinnt denn wenn ich an die Worte von Koduri denke wie "Vega soll Millionen von Gamer erreichen und 60fps in 4K und die RTG stellt keine lauten und stromfressenden GPU´s mehr her" und an die lächerlichen "gefühlten Events" kurz vor Release von Vega oder Lisa Su die auch sagte das Warten auf Vega würde sich lohnen werde ich grün wie Hulk wenn der sich ärgert.

Für mich ist Vega der größte Flop und das größere Übel ist für mich wie AMD die Gamer belogen hat und mir somit bewiesen das die auch nicht besser sind als Nvidia!
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Die 10%, die hier im Raum stehen, sind (mit Verlaub) Bullshit!

Bitte woher kommt dann die Preisentwicklung?

RX580.JPG

Also waren 90% der normalen Käufer plötzlich bereit 50%+ Aufpreis zu zahlen und sind es jetzt wiederum nicht mehr? Wem wollen sie die Geschichte denn eigentlich erzählen.

Für den Zeitraum Dez '17, Jan & Feb '18 werden wohl eher 90% der Käufer Miner gewesen sein, anders lässt sich die Preisentwicklung einfach nicht erklären.
 

Elistaer

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

@Kaaruzo schau mal zu Intel deren Kaby Lake G mit Vega darf auf Grund des GPP nicht verwendet werden von Partnern.

Topic: Ich halte die 10% für sehr wahrscheinlich im Gaming Sektor hatte man vorher kaum solche zahlen zeigen können, nicht mal eine RX 480/580 welche sehr wohl leise und auch noch vom verbrauch der GTX 1060 das Wasser reichen kann ist nie so oft verkauft wurden.
 

Th3o

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

@4B11T
Es sind 10% vom Gesamtumsatz (CPU + GPU), nicht 10% vom GPU Umsatz.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Die 10%, die hier im Raum stehen, sind (mit Verlaub) Bullshit!

Bitte woher kommt dann die Preisentwicklung?

Anhang anzeigen 996250

Also waren 90% der normalen Käufer plötzlich bereit 50%+ Aufpreis zu zahlen und sind es jetzt wiederum nicht mehr? Wem wollen sie die Geschichte denn eigentlich erzählen.

Für den Zeitraum Dez '17, Jan & Feb '18 werden wohl eher 90% der Käufer Miner gewesen sein, anders lässt sich die Preisentwicklung einfach nicht erklären.

10% des gesamten Umsatzes können sehr wohl über 50% der Grafikkarten ausmachen. Ryzen verkaufte sich verdammt gut, die abgesetzten Stückzahlen lagen weltweit sogar über Intel. Da die GPUs eben bestenfalls Mittelklasse sind, verwundert es sicher nicht, dass sie sich kaum verkauften. Zumal die Chips ebenfalls bei GF gefertigt wurden, lag der Schwerpunkt der Produktion sicher eher bei den CPUs, die sich besser verkaufen...
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

@Bevier

Wäre auch meine zweite Vermutung unter der Annahme, die 10% wären korrekt. Dann würde entsprechend Ryzen gut laufen (was mich nicht verwundert, is ja auch top).

Machts mittelfristig für den Gamermarkt aber umso kniffliger, insbesondere in Sachen Berücksichtigung von Architektur Spezifika in Spiele Engines oder alle Freesync Besitzer, die gerne aufrüsten würden
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

AMD muss aufpassen, dass Sie nicht zu viel Kredit bei Ihren Fans verspielen.

  1. Gesonderter Treiber für Blockchain
  2. Keine Kontrolle über den deutschen Absatzmarkt
  3. Keine gewissenhafte Aussicht auf eine High-End GPU nach Vega
  4. Mit Vega 20 richtet man den Fokus ausschließlich auf den HPC-Markt
  5. Man ist scheinbar lange informiert, schaut aber dennoch zu wie Nvidia das GPP durchsetzt und einem aktiv Vertriebswege abschneidet

Navi wird zwar voraussichtlich ein reiner Gamingchip und kann sich als gedanklicher Polaris-Nachfolger womöglich auch im entsprechenden Wettbewerb/Preisklasse gut positionieren/behaupten.
Aber was kommt für mich nach Hawaii, Fiji und Vega?

Vega ReRelease in 7nm zum November, mit 4 x 4GB HBM2/4096-Bit. 700-850€ UVP.
Gib Gas AMD!
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Wenigstens sind sie ehrlich :)
Alles andere haette ich denen eh nicht abgekauft !

AMD muss aufpassen, dass Sie nicht zu viel Kredit bei Ihren Fans verspielen.
Welchen Kredit von welchen Fans ist denn die Rede ?
Gamer sind genauso Bitches wie Miner , also ehrlich ich sehe da keinen Unterschied ...
 

scully1234

Gesperrt
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

@Kaaruzo schau mal zu Intel deren Kaby Lake G mit Vega darf auf Grund des GPP nicht verwendet werden von Partnern.
Vielleicht will den Vega Schrott einfach nur niemand kaufen schon mal daran gedacht?!

Oder sie können nicht genug produzieren, was ja äußerst selten bei der AMD Butze passiert:lol:

Oder muss erst wieder ein Mitarbeiter der beteiligten Firmen klare Worte finden , so wie bei MSI erst neulich geschehen, das AMD derzeit indiskutabel ist , wenn es um befriedigenden Umsatz geht im GPU Sektor??

Keine Beweiße für eine GPP Beteiligung , aber erstmal auf die Tränendrüse drücken, das Vega keinen Anklang findet ,außer bei Minern u roten Patrioten
 
Zuletzt bearbeitet:

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Wenn AMD sagt, dass sie glauben, dass Mining nur 10% ausgemacht hat, dann ist das ziemlich sicher auch AMDs aktueller Kenntnisstand. Wenn der tatsächliche Anteil davon nachweislich stark abweichen würde, würde AMD gerade in den USA sehr empfindliche Strafen riskieren. Und wofür?

Es gäbe keine Strafe, weil es eine ungesicherte Schätzung ist, die (wie im Artikel auch erwähnt) schwerlich verifiziert werden kann.
PCGH-News schrieb:
Wie viele der Radeon-Verkäufe an Miner gehen, ist indes unbekannt.
Da AMD nicht bei jedem Verkauf daneben steht und somit nicht weiß, welche Karte zu welchem Zweck erworben wird, mutmaßt man nur. Es sind keine gesicherten Werte, auf die man sich juristisch stützen könnte.
Man verbreitet somit auch keine Unwahrheiten oder ähnlich. Sie behaupten nur etwas, das wahr sein kann, es aber nicht sein muss und solche Konstruktionen sind geradezu dafür geschaffen, sie so zu verlautbaren, dass sie nicht zum eigenen Nachteil gereichen. Denn ein Statement wie "Wir wissen es nicht, müssen aber leider davon ausgehen, dass jede dritte verkaufte Karte nicht den Zielmarkt erreicht/zweckentfremdet wird und wir somit die PC-Spieler momentan nur schwerlich erreichen..." sind jetzt nichts, was man freiwillig und ohne Not raushaut.
Wobei auch eben dieses Szenario richtig sein könnte. Nur kann auch das niemand belegen. Klar ist nur, dass Miner Karten in großen Mengen kaufen. Wie man das nun verrechnet und abschätzt...
Kann ja keiner überprüfen. Wenn einem das dann um die Ohren fliegt, gibt es an den Aussagen nichts auszusetzen. Hat man sich eben geirrt, man hat ja nie behauptet, dass das hieb- und stichfest wäre.
Aber unter uns Klosterschwestern: man dürfte insgeheim wissen, dass die durch Miner abgegriffene Menge an Karten doch ziemlich hoch sein dürfte.

Anders gelagert wäre der Fall übrigens, wenn sie belastbare Informationen hätten, die das Gegenteil belegen, diese aber öffentlich verfälschen (sprich: lügen). Das kann dann richtig ärger geben.
Aber wie gesagt: die hat ja niemand.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Beispielsweise von mir.

Warum sind Gamer Bitches?

Weil die meisten auch Nvidia kaufen wuerden selbst wenn AMD das bessere Produkt hat , aber im Forum das Maul zerreissen was AMD alles muss damit Nvidia Druck hat und sie fuer ihre naechste Nvidia Karte nicht Total abgezogen werden ... man koennte auch Scheinheilig sagen , aber auch da sind Miner wenigstens ehrlich die kaufen immer das beste Produkt AMD Nvidia Scheiss egal ...
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Fiji, Vega, aber auch die 580, sind laut Steam-Statistik Nischenprodukte.
Einzig Hawaii und Polaris 11 sind noch halbwegs vertreten.

Was PC-Gaming betrifft ist AMD in der Belanglosigkeit verschwunden, und es wird sehr lange dauern bis AMD halbwegs wieder wichtig wird für PC-Gaming.
Bei den Konsolen sieht das natürlich anders aus, und ob Raven Ridge anders als die Vorgänger erfolgreich wird, muss sich erst noch zeigen.
Mit Dell hat aber schon ein großer OEM abgesagt.
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Der freie Markt ist halt manchmal eine ***** :ugly:

Die Miner bieten halt das bessere Angebot als die Gamer, und nörgeln dazu noch deutlich weniger. Entsprechend bekommen sie halt den Zuschlag der meisten Lieferungen. ¯\_(ツ)_/¯
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Gamer sind genauso Bitches wie Miner

:schief:Das Niveau der Diskussion erreicht ja mal wieder Höchststände.


Zum Thema:Wie viel Prozent des Umsatzes das Mining zuzuschreiben sind, kann Otto-Normalverbraucher eh kaum bis gar nicht nachvollziehen.
Seit der Mining-Boom los ging, sind die Grafikkartenpreise jedenfalls kräftig gestiegen.
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Die Ablenkung ist wohl eher davon, dass AMD Karten effektiv nicht verfügbar waren. Verstehe nicht warum sie das so beschönigen wollen. Plumpe Marketing Aktion.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

AMD muss aufpassen, dass Sie nicht zu viel Kredit bei Ihren Fans verspielen.

...

Navi wird zwar voraussichtlich ein reiner Gamingchip und kann sich als gedanklicher Polaris-Nachfolger womöglich auch im entsprechenden Wettbewerb/Preisklasse gut positionieren/behaupten.
Aber was kommt für mich nach Hawaii, Fiji und Vega?

...

Stimmt das zu Navi? Hatte eher noch im Kopf, dass es erneut ein Compute Chip für Consumer und Prosumer wird :hmm:
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

stellten einen "netten, aber keinen dominanten Wachstumsfaktor" für AMD dar.

Komisch, wie alle um die Miner buhlten und sich einschleimten, mit Namensumbenennungen(Richtung Mining) usw. , wenn die doch nur "nett" sind, aber nicht so wichtig.

Sieht man ja auch, wie die Preise seit Mining ganz "nett" gestiegen sind, aber eben nicht unwichtig, für Gamer.


Su glaubt, dass Blockchain hier sei, um da zu bleiben, nicht also sang- und klanglos wieder verschwinden werde. Nicht umsonst ist AMD Mitglied der Ethereum Enterprise Alliance.

Sollen sie ihre Karten doch behalten, oder Minern andrehen.

Ich hoffe mal voll und ganz darauf, dass Nvidia ab diesem Sommer wieder mal etwas Gas gibt und für Gamer mehr raus bringt.
Ganz egal, ob AMD noch hinterher kommt, oder nicht, oder alles an Miner vertickt.
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Nach Turing wird AMD was das PC-Gaming betrifft völlig abgeschlagen sein, bis 2020.
Dazu kommt Nvidias Raytracing-Offensive, natürlich wieder mit einer prioritäten eigenen Raytracing-SDK, und dem sehr aggressiven GPP-Programm.
Ich brauche keine Glaskugel um erkennen zu können was Nvidia hier vor hat.
Sie haben schon einmal ihre größte Konkurrenz, 3dfx, völlig in die Ecke gedrängt, in den Konkurs getrieben, und danach gefressen. ^^

Huang weiß genau das AMD im GPU-Bereich mit dem Rücken an der Wand steht.
Und jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ihn die einzige Konkurrenz möglichst stark zu schwächen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Stimmt das zu Navi? Hatte eher noch im Kopf, dass es erneut ein Compute Chip für Consumer und Prosumer wird
hmm.gif

Also die Gerüchte gehen zumindest in diese Richtung. -> PCGH-Artikel Navi
Würde halt auch zu dem MCM-Ansatz (ähnlich Threadripper & Epyc) passen über den ja gemunkelt wird. -> PCGH-Artikel mögliche Navi Skalierbarkeit

MCM bei ner GPU - lass sehen Radeon :daumen:
 

G3cko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Fiji, Vega, aber auch die 580, sind laut Steam-Statistik Nischenprodukte.
Einzig Hawaii und Polaris 11 sind noch halbwegs vertreten.

Was PC-Gaming betrifft ist AMD in der Belanglosigkeit verschwunden, und es wird sehr lange dauern bis AMD halbwegs wieder wichtig wird für PC-Gaming.
Bei den Konsolen sieht das natürlich anders aus, und ob Raven Ridge anders als die Vorgänger erfolgreich wird, muss sich erst noch zeigen.
Mit Dell hat aber schon ein großer OEM abgesagt.

Für mich persönlich ist Nvidia in der Belanglosigkeit verschwunden. Die müssen ersteinmal zeigen, dass sie 2-3 Jahre seriöse Produkte liefern können. Aber zum Glück gibt's es (noch) Alternativen.

Welchen Einfluss hat nVidias GPP auf die Kaufneigung? | 3DCenter.org
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Komisch, wie alle um die Miner buhlten und sich einschleimten, mit Namensumbenennungen(Richtung Mining) usw. , wenn die doch nur "nett" sind, aber nicht so wichtig.

Sieht man ja auch, wie die Preise seit Mining ganz "nett" gestiegen sind, aber eben nicht unwichtig, für Gamer.

Natürlich freuen sich NVIDA und AMD über jede Karte die verkauft wird. Gamer geben regelmäßig Geld aus und sind daher eine berechenbare Zielgruppe. Miner hingegen sind eher eine Risikozielgruppe wo keiner genau weiß wo es hingeht und diese beeinflussen durch Aufkauf der Karten die Gamer. Gerade für AMD kann das ein Problem sein wenn man seine Karten unter Gamern und Spielentwicklern nicht verbreiten kann. Nachfolgende GPU Generationen haben es durch fehlende Software Optimierung immer schwerer und wenn dann auch noch die Miner wegbrechen sieht es schnell übel aus ..

Mining ist risikoreich und nur gut fürs schnelle Geld. Langfristig gesehen kann oder sollte man sich darauf nicht verlassen. Das ist die Kernaussage und die ist vollkommen korrekt.
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Also die Gerüchte gehen zumindest in diese Richtung. -> PCGH-Artikel Navi
Würde halt auch zu dem MCM-Ansatz (ähnlich Threadripper & Epyc) passen über den ja gemunkelt wird. -> PCGH-Artikel mögliche Navi Skalierbarkeit

MCM bei ner GPU - lass sehen Radeon :daumen:

Im 3D-Forum wird ziemlich klar darüber diskutiert, dass dies so äusserst unwahrscheinlich ist. Wegen den benötigten, hohen Bandbreiten über vergleichsweise weite Strecken.

Ich würde nicht davon ausgehen, dass mit "scalability" mehr als nur Verbesserungen an der Architektur gemeint sind, die GCN besser skalierbar machen.
Als Single-GPU.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Miner hingegen sind eher eine Risikozielgruppe wo keiner genau weiß wo es hingeht und diese beeinflussen durch Aufkauf der Karten die Gamer. Gerade für AMD kann das ein Problem sein wenn man seine Karten unter Gamern und Spielentwicklern nicht verbreiten kann. Nachfolgende GPU Generationen haben es durch fehlende Software Optimierung immer schwerer und wenn dann auch noch die Miner wegbrechen sieht es schnell übel aus ..


Ach, ich sollte das auch nicht so eng und etwas lockerer sehen.
Diesen Sommer wird eh alles wieder gut. Freue mich auf meine Nvidia GPU. :) :daumen:


Soll AMD doch machen, was sie wollen. Machen sie sowieso. ;)


P.S.: Ich hoffe die nächste Ryzen Gen. wird jedenfalls (wieder) ein Knaller(mal ganz abgesehen von den GPUs) und kommt endlich dann mal Coffee Lake näher, beim Gaming.
Aber das dauert ja auch noch.
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Navi ist KEIN Multi-GPU-Design, sondern eine monolitsche Architektur, wie Vega.
Navi wird so gar großteils auf Vega basieren.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Navi ist KEIN Multi-GPU-Design, sondern eine monolitsche Architektur, wie Vega.
Navi wird so gar großteils auf Vega basieren.

Vega nutzt schon das Infinity Fabric:

AMD has confirmed that Vega utilises their new Infinity Fabric tech | OC3D News

Von der Seite spricht es nicht unbedingt gegen MCM Technologie.
Seit DX12 wird ja schon darüber spekuliert.
Die Chancen sind zwar sehr gering, allerdings wäre es eine spannende Technologie.
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Nein, viel ist zu Navi noch nicht bekannt.
Aber es ist sicher das Navi ein monolitisches Design wird, und auf Vega basiert.

Irgendwelche M-GPU-Ansätze kommen mit etwas Glück nach Navi, aber NICHT vorher.
Ich hatte das doch oft genug hier mit Quellen verlinkt und geschrieben.
Muss ich das wirklich jetzt noch einmal posten? :(
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Immer wieder süß, wenn solch lächerliche Fanbois aus ihren Löchern gekrochen kommen, um auf ihre typisch stupide Weise gegen AMD zu hetzen und in ihrer krankhaften Farbblindheit übersehen, dass Vega sich sehr wohl verkauft hätte, wenn es sie denn in ausreichender Menge, zu einem akzeptablen Preis gegeben hätte. Sicher, sie sind nicht überwältigend aber wenigstens nicht von nV...
 

scully1234

Gesperrt
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Sie haben schon einmal ihre größte Konkurrenz, 3dfx, völlig in die Ecke gedrängt, in den Konkurs getrieben, und danach gefressen. ^^
.
Würdest du das nochmal genauer ausführen?

3DFX stand sich selber im Weg mit seinen völlig verfehlten Produktreleases bei der Voodoo 5 Generation, und dann gingen die Gelder aus, und man musste Konkurs anmelden!.

Scheint irgendwie n Volkssport zu sein eigene Unzulänglichkeiten irgendwem anderen anheften zu wollen, notfalls dann halt mit solchen dämlichen Fakenews

Das NVIDIA begriffen hat wie Marktwirtschaft funktioniert, und die anderen Trottel eklatante Fehler machen, sei es beim Produkt selber , oder beim wirtschaften im eigenen Konzern, ist nicht deren Angelegenheit!

Was sich NVIDIA dann einverleibt von der Konkursmasse, ist ebenso nichts was in anderen Sektoren der Wirtschaft nicht auch täglich geschieht !
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Immer wieder süß, wenn solch lächerliche Fanbois aus ihren Löchern gekrochen kommen, um auf ihre typisch stupide Weise gegen AMD zu hetzen und in ihrer krankhaften Farbblindheit übersehen, dass Vega sich sehr wohl verkauft hätte, wenn es sie denn in ausreichender Menge, zu einem akzeptablen Preis gegeben hätte. Sicher, sie sind nicht überwältigend aber wenigstens nicht von nV...

Hätte, wäre, könnte. Auch immer wieder süß, wenn man nur bei "den Anderen" Fehler in der Wahrnehmung erkennt. :rollen:
Dabei ist mit dieser "hätte-wäre-könnte Argumentation" schon alles gesagt. Einfach bei den Tatsachen bleiben genügt wohl nicht.
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Um das noch einmal klar zu stellen. Auf ALLE User hier die bei mir auf ignore stehen, werde ich so lange ich lebe nicht mehr antworten.
Und bisher habe ich nicht einen einzigen User von meiner Ignore-Liste genommen, und werde es auch niemals.
Es dauert sehr lange, und man muss mich richtig extrem ärgern, damit man auf meine Liste kommt.
Aber danach ist Schluss für mich, für immer.......
 

scully1234

Gesperrt
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

macht ja nix solange jemand die Lügen aufklärt die da so getätigt werden von dir, wie gerade beim Thema 3DFX
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Hätte, wäre, könnte. Auch immer wieder süß, wenn man nur bei "den Anderen" Fehler in der Wahrnehmung erkennt. :rollen:
Dabei ist mit dieser "hätte-wäre-könnte Argumentation" schon alles gesagt. Einfach bei den Tatsachen bleiben genügt wohl nicht.

Keine Sorge, im Gegensatz zu den tiefgrünen Jungs, bin ich mir über die Schwächen "meiner" Marke sehr wohl bewusst und habe sie hier auch schon wiederholt laut bemängelt. Aber, das ändert nichts an dem Umstand, dass einige (auch gut informierte User aus diesem Forum) Vega sehr wohl hätten kaufen wollen, wenn es denn möglich gewesen wäre...
 
M

matty2580

Guest
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Ich selbst bin ja auch ein AMD-Fan-Boy, und verteidige AMD wenn es mir möglich ist seit vielen Jahren.
Trotzdem bin ich offen genug auch Intel oder Nvidia zu loben, wenn deren Produkte gut sind, oder "Schwächen" bei AMD zu nennen.

Eine Diskussion dazu muss halt immer auf sachlicher Ebene geführt werden, OHNE Beleidigungen, Verzerrungen, oder wie so gern oft mit nachträglicher Korrektur der Ereignisse.

Nvidia hat z.B. ganz aggressiv 3dfx in den Konkurs getrieben. Am Ende hat man noch für einen Appel und´n Ei güstig wichtige Patente von 3dfx gekauft, und gutes Personal übernommen, wofür man sonst teure Headhunter bezahlen müsste. Natürlich hat auch 3dfx viele Fehler gemacht, so wie AMD in den letzten 10 Jahren viele Fehler gemacht hat. Es bringt auch nichts hier künstlich der Vergangenheit verklären zu wollen. Einzig relevant sind Parallelen zur Vergangenheit, bei dem die Menschen oft (leider) lernresistent sind, und Fehler (gerne) wiederholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scully1234

Gesperrt
AW: AMD über Ethereum & Co.: Miner erhöhen den Umsatz, stellen aber eine "Ablenkung" dar

Und das aus deinem Mund wo du gerade die 3 DFX Story völlig verdreht hast

Und nochmal nein 3DFX hat sich selber in den Konkurs getrieben, dazu brauchten sie nicht NVIDIA!

Zu der Story gibts genügend Unparteiische Infos im Netz, die jeder der Willens ist bei der Wahrheit zu bleiben auch finden tut

Entweder bist du zu jung das miterlebt zu haben, oder betreibst hier bewusst Fehlinfo, um einen Konzern irgendwas anzuheften
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten