• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Treiber Einstellungen nach Neustart weg

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Nabend zusammen,

ich habe seit dem letzten Update des GPU-Treibers folgende Probleme:

1. Ich fahre meinen PC hoch und bekomme kein Bild. Der Monitor bleibt schwarz, allerdings kann man hören, dass der PC ordnungsgemäß hochgefahren ist (Windows Standard Sounds). Wenn ich dann kurz den Monitor abklemme, also das DP-Kabel aus der GPU ziehe und wieder verbinde, hab ich sofort Bild und kann wie gewohnt arbeiten. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob ich den gleichen oder einen anderen Port wähle.

2. Im Treibermenü (Global Overdrive) die Leistung der GPU auf -38% festgelegt, was zur Folge hat, dass die Grafikkarte nur bis auf 540 MHz hoch taktet anstatt der gewünschten 1080 Mhz.

Ich vermute, dass die beide Dinge irgendwie zusammenhängen, hab aber so leider keine passende Lösung finden können. Bei älteren Treibern ist das übrigens seitdem genauso....warum auch immer :huh: Da ich keine große Lust habe bei jedem Neustart den Monitor neu zu verbinden und die Einstellungen wieder zu verändern, würde ich mich freuen, wenn ihr eine Lösung parat habt. Hab übrigens noch zwei andere AMD-Systeme im Haus bei denen keine Probleme auftreten (R9 270X und R7 370, beide Win10).

R9 390X
BenQ XL2730Z
Windows 7

Falls der Rest der Hardware noch interessieren sollte, reiche ich die gerne nach ;) Das "Undervoltung" über den MSI Afterburner hab ich übrigens vorübergehend wieder rückgängig gemacht.



Update: Nach einer erneuten Deinstallation - bzw Reinstallation - des Treibers über die Systemsteuerung + DDU hinterher, boote ich nun wieder wie gewohnt auf den Desktop. Problem 1 ist damit anscheinend erledigt. Problem 2 besteht weiterhin....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten