• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Yubizo

Schraubenverwechsler(in)
AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Moin,

wie schon im Titel zu lesen ist, bin ich ein totaler Anfänger was das Übertakten von Hardware angeht.
ich würde gerne mehr aus meiner Ryzen CPU rausholen und bräuchte dafür eure Hilfe, da ich nicht weiss, welche Werte ich wo einstellen sollte. ^^

Mainboard: MSI x370 Gaming
CPU: AMD Ryzen 7 2700
RAM: 2x 8gb DDR4 3000mhz
Graka: Vega56
Läuft unter Windows 10
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

YouTube
YouTube
Kein Hexenwerk Multiplikator (CPU Clock Ratio) fest einstellen und Vcore erhöhen.Mehr wie 1,4 V würde ich nicht machen.

Mein 2600x läuft mit 4,2 Ghz und 1,3 V
Im idle taktet er runter bis 2,2 ghz.Die vcore ist natürlich konstant,weil fest eingestellt.Geht aber auch per Offset im bios
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Y

Yubizo

Schraubenverwechsler(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Laut AMD kann ich meine CPU auf 4,1Ghz schreiben und ich werde mal schauen, wie er mit 1,33V läuft.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Hängt auch ein wenig von der CPU und kühlung ab was möglich ist.
Am besten mal mit cinebench15 testen obs stabil ist und die Temps im Auge behalten .
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Erwarte keine Wunder, ryzen läuft allgemein schon am anschlag. Etwas Optimierung ist dennoch drin.
ram oc wird dir mehr bringen.
 

B4C4RD!

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Mein 2700 laeuft auf allen Kernen mit 4GHz bei 1,25VCore stabil bei egal, was Ich mache auf 'nem x370-pro.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Multiplikator (CPU Clock Ratio) fest einstellen und Vcore erhöhen.Mehr wie 1,4 V würde ich nicht machen.

Mein 2600x läuft mit 4,2 Ghz und 1,3 V
Im idle taktet er runter bis 2,2 ghz.Die vcore ist natürlich konstant,weil fest eingestellt.Geht aber auch per Offset im bios

Wie hast du es denn hinbekommen, dass die CPU weiterhin im Idle runter taktet? Wenn ich bei mir den Multiplikator ändere, hält sie permanent den eingestellten Takt.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

@ cordonbleu
Wie steht denn das Energie Profil in Windows?
Das sollte auf ausbalanciert stehen und nicht auf höchstleistung.

Bei mir geht der runter bis 2 Ghz,das schwankt aber ständig hin u. her,weil Windows ja fast immer was im Hintergrund macht.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

@ cordonbleu
Wie steht denn das Energie Profil in Windows?
Das sollte auf ausbalanciert stehen und nicht auf höchstleistung.
Steht auf Ryzen balanced.

Bei mir geht der runter bis 2 Ghz,das schwankt aber ständig hin u. her,weil Windows ja fast immer was im Hintergrund macht.

So macht meiner das auch, wenn der Multiplikator auf 36 = Auto steht. Sobald ich den aber im Bios ändere, bleibt der Takt auch konstant.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Ka. warum der das bei dir nicht macht.
Komischerweise hab ich das Ryzen Balanced garnicht mehr zu Auswahl,sondern nur noch einfach Balanced,angeblich braucht man kein spezielles Ryzen Profil mehr.
Im Energie Profil bei Prozessor aktivität hab ich :
minimal 5%
Max 100%
EDIT:
Verwende mal das "normale" ausbalanciert Profil falls vorhanden
 

Anhänge

  • cpuz.PNG
    cpuz.PNG
    37,6 KB · Aufrufe: 242
Zuletzt bearbeitet:

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Ka. warum der das bei dir nicht macht.
Komischerweise hab ich das Ryzen Balanced garnicht mehr zu Auswahl,sondern nur noch einfach Balanced,angeblich braucht man kein spezielles Ryzen Profil mehr.
Im Energie Profil bei Prozessor aktivität hab ich :
minimal 5%
Max 100%

Ich habe es nochmals getest. Energieprofil gewechselt auf ausbalanciert und wieder zurück. Prozessoraktivität auch bis 1% runter. Ändert nichts....
Sobald ich manuell den Multi eingebe, bleibt er fest. Vielleicht liegts am MSI Board?! Ich weißt es nicht. Habe aber eh einen Taktkrüppel erwischt beim 2600x. Er macht 4,1 Ghz bei 1,45V stabil. Mehr geht nicht. Das ist mir aber zu viel Spannung und auch Leistung, die da weggeht fürn Alltag verglichen für die lächerliche Mehrleistung.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

Ryzen 5 2600x taktet nicht runter
Ryzen Idle Takt
ryzen 5 1600 taktet nicht im idle runter
Evt. muss im Bios noch was eingestellt werden(Cool and Quiet)
Oft hört man ja das man bei den X Varianten garnix ändern soll und die CPU das OC gut alleine macht durch den Boost.Ich wollte aber auch den Takt auf allen Kernen und mir war der Vcore v. über 1,4 V auch zuviel mit dem Precesion Boost Overdrive.Auch wenn die Cpu damit sogar 4,2 ghz erreicht hat.Da geh ich auch lieber etwas runter von der Leistung und geh nicht über die Spezification hinaus.Von den Temps hast du dadurch sowieso nur Vorteile .

Ich denke das es unabhängig vom Board aufjedenfall möglich sein sollte das die CPU runtertaktet.Macht sie ja wohl auch wenn alles auf (auto)steht.Das die Vcore immer auf einem Level ist ok,weil die ja fest eingestellt ist.Wobei man das aber über Offset auch geregelt bekommen würde.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Ryzen 7 2700 übertakten (Bin Anfänger)

@Schwarzseher: Danke für die Links. Am Cool & quiet lags dann wohl. Das wird immer aus gestellt, wenn ich den Multi ändere. Nachdem ich das dann wieder eingestellt habe, gings zwar immer noch nicht aber mit dem "Ausbalanciert" (nicht "ryzen balanced") Energieplan taktet er dann runter. Allerdings funktioniert dann die Spannungsregulierung nicht mehr, obwohl Offset oder komplett Auto eingestellt ist. Der Wert bleibt dann fix auf den zuletzt fix eingestellten Wert stehen. Pbo ist in allen Fällen aus. Das hat in Tests nur so 25 Mhz mehr gebracht - kann man drauf verzichten.
 
Oben Unten