• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD bleibt in den roten Zahlen

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, R6xx ist nicht soo besonders, war zu spät und zu kaputt, die Preise die man für K8 Prozessoren bekommt, sind zu gering, der Barca war 'nen halbes Jahr zu spät...

Abwarten und Tee rauchen, wies weiter geht, kann nur besser werden...
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ach die werden sich schon wieder fangen.
Wenn die HD3000er reihe jezz n bisschen was reisst und die Barcelonas auch gut sind (was ich doch mal schwer hoffe) wird das schon wieder. und aufkaufen kann Intel AMD gar nicht wenn ich mich nicht irre....
 

Marbus16

Gesperrt
@Overclocked: Pessimist
@Kovsk: Optimist

@me: Analist :D

AMD wird nur noch nen kleines Fünkchen sein, an das man sich in 10 Jahren mal wieder erinnert.... Wir sitzen dann, alle um die 30 rum, am Technik-Stammtisch und nostalgieren über vergangene CPU-Zeiten... Wie AMD mit dem Phenom den Penryn toppen wollte, jedoch in die ewigen Jagdgründe hinabstieg....

@Kovsk: Hast du deinen Phenom+Barcelona Avatar noch? In ein paar Jahhren solltest den ma lwieder einwerfen, ich glaub, die meisten User werden in Tränen ausbrechen....
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bekomme jezz schon Pipi in den Augen wenn ich daran denke was aus meinem einstigen Favoriten geworden ist.....
 

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist halt so, sie waren nie so groß, was auch durch einige ilegale Sachen von Intel der Fall war. Und wenn es dann kurz net läuft, dann stürzen sie halt so ab. Mann kann für uns alle nur hoffen, das sie Konkurenz fähig bleiben, damit wir net 500 für nen einsteiger CPU Zaheln müssen.
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist halt so, sie waren nie so groß, was auch durch einige ilegale Sachen von Intel der Fall war. Und wenn es dann kurz net läuft, dann stürzen sie halt so ab. Mann kann für uns alle nur hoffen, das sie Konkurenz fähig bleiben, damit wir net 500 für nen einsteiger CPU Zaheln müssen.
Das stimmt auch wieder,( man erinnere sich an die preisschlacht mit amd diesen Jahres) aber, cool wäre es auch intel, nvidia, amd/ati, alles in einer firma!
:)
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
des können die dioch nicht machen, des würed dann den schwarzmarkt fördern, außerdem wäre dass blöd, denn wenn man einen anständigen rechner zum spielen haben will und dafür 5000@ hinblättert, würed das doch die spiele industrie schädigen!
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
irgendwann, wird intel amd aufkaufen.
Amd ist irgendwann weg vom fenster!
1. Kann das Intel garnicht -> Monopolstellung, gäbe mächtig Ärger mit den Kartellen...
2. Abwarten und Tee rauchen, noch ist nicht aller Tage abend und auch hat Intel noch ein paar Kartellverhandlungen ausstehend, das könnte noch ziemlich ungut für Intel werden...

Und mit dem Barcelona sowie dem Nachfolger hat AMD schonmal wieder etwas mehr Potential als mit dem K8, aus dem man aber auch nochmal ein bißchen rausgeholt hat, mit dem G2 Stepping...
Mit Geld und mit Bezihungen geht alles...
So wie in Japan (oder anderswo, in Asien), wo Intel erstmal ein 'some billion Dollar' zahlen musste??
 
X

xrayde

Guest
Wie hier von Einigen schon richtig erwähnt wurde: es wird Intel unmöglich sein AMD aufzukaufen, egal wie sehr die es sich wünschen würden(auch nicht über Strohfirmen), außerdem sagte Intel ja selbst mal das die so eine Konkurrenz recht belebend finden ;).

Wovor Intel eher Muffengang hat, ist der immer bedrohlicher werdende Riese Samsung, jo, richtig gelesen, die wären nämlich durchaus in der Lage auf den x86-Markt zu preschen, das Know How dazu wäre da.

Aber auch vor IBM hat Intel Muffe, das die richtig gute und vor allem innovative Prozessoren/Technologien hervor bringen können, ist ja nicht erst seit gestern bekannt.

BTW, Ihr denkt immer nur an Desktop-Modelle und vergesst dabei den prestigeträchtigen Bereich der Server-CPU's/-Systeme.

Dort ist AMD noch immer sehr gut mit vorne bei in Sachen rohe Rechenleistung, zudem die Opterons oberhalb eines 4-Kerners/-Arrays richtig die Muskeln spielen lassen, gleiches beim neuen Barcelona.

Intels neue Xeons auf Core2-Basis sind zwar erheblich besser geworden, auch gerade in Sachen TDP, aber so richtig das Wasser abgraben können sie dem Opteron nicht ganz.

Der echte "Angstgegner" für AMD wird der Anfang nächsten Jahres kommende "Nehalem" werden, ich vermute das er so einschlagen wird wie damals AMD's K8!


PS:

Intel fürchtet AMD's neue CPU's überhaupt nicht mehr, dazu haben die jetzt zu viel in der Hinterhand, das Blatt hat sich dahin gehend stark gewendet.

Dafür hat Intel Muffe vor der EU-Kommission, zwecks der "Bestechungsversuche" @"kauft keine AMD's".
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mit Geld und mit Beziehungen geht alles...

... aber nur fast. In den USA wurden auch schon extrem mächtige Firmen wie AT&T zerschlagen. Gut, das war die US Justizbehörde mit einem Antitrustverfahren und heraus kamen die Baby Bells.

Ich will damit sagen, dass für einen Amerikaner das Buch der freien Marktwirtschaft fast gleichwertig neben der Bibel steht. Freie Marktwirtschaft ist ohne Konkurrenz undenkbar.
 
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Aber auch vor IBM hat Intel Muffe, das die richtig gute und vor allem innovative Prozessoren/Technologien hervor bringen können, ist ja nicht erst seit gestern bekannt.

Darüber hinaus verfügt IBM annähernd maßlos über Patente und vereinnahmt die entsprechenden Gebühren.
 
Oben Unten