• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Athlon Übertaktungsproblem

Stevii

Freizeitschrauber(in)
AMD Athlon Übertaktungsproblem

Ich hoffe mal ihr könnt mir vielleicht helfen :)

Also:
Ich habe einen AMD Athlon 5400+ Black Edition.. ;)
Ich hatte den früher immer stabil mit 42°C auf 3,6Ghz laufen lassen.
Aber als ich meinen PC letztens angemacht habe schickte er mich direkt ins BIOS, mit der Fehlmeldung "Overclocking failed".
Ich takte auch nur indem ich den Multiplikator erhöhe, den Rest lass ich so wie's ist..(fehlende Kenntnisse)
Wollte fragen ob mir da jemand helfen kann. ;)
Zur Zeit läuft er auf 2 x 3000Mhz so um die 34°C
Als CPU-Kühler kommt ein Thermaltake TMG A1 zum einsatz.(Mit dem ich sehr zufrieden bin)
Mein Motherboard ist ein Asus M3N78-CM mit dem aktuellstem Bios.
Wenn nochwas anfällt, fragen oder meiner Signatur entnehmen. :)
Eine neue CPU wollte ich mir erst nächstes Jahr holen.
Deswegen jetzt nochmal alles aus meinem rausholen. ;)


Grüüüüßee Steve :D

Edit:Sry für Rechtschreibfehler in der Überschrift :ugly:
 
H

hulkhardy1

Guest
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Also irgent wie passt das überhaupt garnicht zusammen was du da schreibst. Weil einen Athlon x2 zu übertakten ist sehr schwirig und schon garnicht um 800 - 1000 Mhz selbst mit 1.55 V und Wasserkühlung sind 3.6 Ghz so gut wie garnet zu schaffen . Da du ja wie du schreibst so gut wie keine Ahnung hast, denke ich da haste irgenwas falsch abgelesen. Check nochmal alle Werte ganz genau. Und zu Temperatur habe mal einen 6000+ ubertaktet von 3.1 auf 3.5 selbst mit Wasserkühlung wurde das mist Ding über 60 Grad heiß. Also überprüf das alles mal. Sorry
 
TE
Stevii

Stevii

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Nee das ist alles schon so wie ich gesagt habe. ;)
Ich hab alles auf Auto und erhöhe nur den Multi.
 

Maltomat

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Wahrscheinlich gibts sein BIOS dann exterm hohe Spannung auf die CPU wenn die Voltage auf auto steht
und die Brisbanes haben eh einen Auslese Fehler :ugly:
 
TE
Stevii

Stevii

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Hab ich auch gehört...
Naja im Januar kommt nen Phenom :P
 

MasT3rH

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Athlon Übertaktungsproblem

aber hoffentlich ein Phenom 2, die ersten sind ja wohl ein flop gewesen
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Also irgent wie passt das überhaupt garnicht zusammen was du da schreibst. Weil einen Athlon x2 zu übertakten ist sehr schwirig und schon garnicht um 800 - 1000 Mhz selbst mit 1.55 V und Wasserkühlung sind 3.6 Ghz so gut wie garnet zu schaffen . Da du ja wie du schreibst so gut wie keine Ahnung hast, denke ich da haste irgenwas falsch abgelesen. Check nochmal alle Werte ganz genau. Und zu Temperatur habe mal einen 6000+ ubertaktet von 3.1 auf 3.5 selbst mit Wasserkühlung wurde das mist Ding über 60 Grad heiß. Also überprüf das alles mal. Sorry

Naja ich habe hier einen X2 4400+ da der macht 3.4GHz @ 1.43Vcore bei 48°C mit einem Scythe Mugen. Also von daher ist das schon Realistisch.
Der 6000+ wurde auch in 90nm gefertig und war eh und je ein richtiger Hitzkopf.

aber backt 2 Topic. Spannung auf auto zu lassen ist nicht sehr ratsam, warsch hat das BIOS extreme Spannugen angelegt und über die Zeit so die CPU langsam geschädigt. Stell mal einen Wert zwischen 1.35V-1.45V ein und schau wie hoch du damit kommst.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Stevii

Stevii

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Athlon Übertacktungs-Problem

Naja ich habe hier einen X2 4400+ da der macht 3.4GHz @ 1.43Vcore bei 48°C mit einem Scythe Mugen. Also von daher ist das schon Realistisch.
Der 6000+ wurde auch in 90nm gefertig und war eh und je ein richtiger Hitzkopf.

aber backt 2 Topic. Spannung auf auto zu lassen ist nicht sehr ratsam, warsch hat das BIOS extreme Spannugen angelegt und über die Zeit so die CPU langsam geschädigt. Stell mal einen Wert zwischen 1.35V-1.45V ein und schau wie hoch du damit kommst.

mfg

Okay ich hab dann gerade mal ins BIOS geschaut ;)
Aber ich kann bei CPU-Voltage nur irgendwas mit +50mv ,+100mv ,+150mv einstellen :huh:.
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Athlon Übertaktungsproblem

Ja dann stell mal +100mV ein dann müsstest du bei 1.45V liegen.
 
Oben Unten