• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD 3950x Energieoptionen und OC

Namthar

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Freunde des Wissens :-)

Habe eine Frage zum CPU. Ich kann meinen AMD 4,4 GHZ stabil auf alle Kerne übertakten. Jedoch habe ich dazu ein paar Fragen.

Macht es Sinn, den CPU ständig auf Volllast zu fahren, so das dieser immer auf 4,4 GHZ läuft?
Oder soll ich das Hochtakten Windows überlassen?
Schadet es meinen CPU wenn dieser ständig auf 4,4 GHZ läuft mit der Zeit?
Habe ich wirklich Vorteile dadurch, wenn ich ständig auf 4,4GHZ am Laufen habe, oder regelt das Windows wirklich gut ?
In den Energieoptionen habe ich die Einstellungen AMD Ryzen Balanced und High Performance.
Hier finde ich die Option minimaler Leistungszustand des Prozessors.
Wenn ich diesen Wert auf 100% stelle, dann läuft er ständig auf maximale Leistung und Taktet nicht selber hoch und runter, richtig ?

Danke schon mal!
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde das Runtertakten erlauben, spart Strom.

Höhere Temperaturen verkürzen die Lebensdauer.
Ich habe dazu aber keine Daten.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
4.4 auf allen Kernen ? Oder boost ?
Was für eine Last ? Spiele oder rendern ?
Das kommt halt alles darauf an
4.4 allcore wird keine Kühlung beim rendern mitmachen
 

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du Zockst und damit arbeitest, macht übertakten Sinn, da du mehr Leistung hast. Bei fester Spannung und Takt läuft es stabiler also ggf. mehr Tackt drin.
Ich falte mit meinem 3950x auch viel. Da macht übertakten kein Sinn, da er viel zu heiß wird. Ich habe das Powerlimit auf 200W angehoben und beim Falten werden sie 200W ausgereitzt bei einem takt von ca 4100 -4200 mhz.
 
TE
N

Namthar

Komplett-PC-Käufer(in)
Er dient mehr zum Arbeiten, aber ich Spiele auch darauf. Arbeite im Bereich Grafik, Videoschnitt und 3D. Die Settings habe ich alle im BIOS gemacht, Lüfter habe ich den großen Nocturna bei offenen Gehäuse.

@Noel1987 4.4 auf allen Kernen ? Oder boost ? Wie gesagt, habe das alles im Bios eingestellt und das AMD Tool zeigt den Takt auf allen Kernen an. Daher kein Boost auf ein oder 2 Kerne.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Wie sehen denn die Temperaturen und die Spannung aus ?
Unter Last natürlich
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ja es geht um sichere Spannung damit du nicht in 6 Monaten eine neue CPU brauchst
Dazu musst du aber auch wissen ob deine Programme avx nutzen und wie die Temperatur aussieht
Mein 3900x läuft bei 1.25v und 4350 MHz schon bei 80 Grad mit einer custom Wasserkühlung und ich hab 4 Kerne weniger
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Habe HwMonitor nicht mehr installiert. Darf ich fragen was das genau mit meiner Frage zu tun hat ?
Es klingt recht unglaubwürdig, dass dein 3950X mit 4,4 GHz allcore stabil läuft. Deswegen stellen wir die Frage nach im BIOS eingestellter Spannung, deinen Temperaturen und deiner Kühlung. Ich erweitere die Fragen noch: Wie hast du die Stabilität geprüft? Wir würden dir gerne weiterhelfen und verhindern, dass du deine CPU beschädigst (im Worst-Case-Szenario) oder dein System doch unter hoher Last instabil ist. Wenn der PC beim Rendern eines Videos kurz vor eine einfach abschmiert, dann hast du gar nichts gewonnen durch dein OC.

Wenn du im BIOS die AMD Overclocking-Funktion verwendest, dann sollten noch alle Energiesparoptionen funktionieren. Das ist der Idealzustand. Als Energiesparplan nimmst du den Ryzen Balanced-Plan. Im Leerlauf sparst du Strom und hast in Lastszenarien die volle Leistung zur Verfügung.
 
TE
N

Namthar

Komplett-PC-Käufer(in)
Ah ok verstehe jetzt warum ihr das alle Wissen wollt :-) Mir ist es bis jetzt erst 2 mal passiert das sich mein Rechner ausgeschalten hat mir einer Warnung beim Neustart, etwas mit Over Heating Cpu oder so. Danach habe ich den Takt runter gesetzt auf 4,4 und dann war nichts mehr. Als Grundlage habe ich mir ein YouTube Video her genommen und danach mit Hw Monotor und Prime 95 getestet. Auch Rendern alles super stabel. Wenn ich jedoch über die 4,4 gehe, dann kann ich zwar den Computer starten und auch Prime 95 läuft darauf. Aber wenn ich ein Video Rendere schmiert er mir ab. 2 Mal hatte ich beim Testen diese Over Heat Warnung.

Gerne kann ich euch meine Daten zu Verfügung stellen. Soll ich euch das Video raus suchen? Kann auch mit dem Handy ein Foto vom Bios machen wenn ihr wollt. Was genau soll ich in HwMonitor Screen Shoten ?

Lg
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Beginnen wir mit den Grundlagen:
Frage 1: Hast du im BIOS die Option "AMD Overclocking" gewählt? Falls ja, welche Spannung hast du eingestellt für die 4,4 GHz?
Frage 2: Welches Mainboard verwendest du?
Frage 3: Welchen Kühler verwendest du?

Bei CPUID HWMonitor interessieren mich die Temperaturen bei "MOS", "CPU" und die Package-Power. Gerne öffnen, drei Minuten Prime95 laufen lassen (Small FFTs) und dann den Screenshot machen.

1600874628636.png
 

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe ich mit dem neuen Tool "CTR" https://www.pcgameshardware.de/AMD-...enen-mehr-CPU-Leistung-und-Effizienz-1359006/ ein bisschen gespielt und bessere OC Werte gefunden.
Die CPU läuft jetzt auf 4375-4400-4325-4300 MHZ bei 1,310V mit einem Powerlimit von 210W. Beim Falten wird die CPU ca 90Grad heiß mit pieks auf 95 Grad. Wenn ich NON AVX Volllast anlege, schafft die CPU bei 1,355V auf allen Kernen 4550MHZ
 
Zuletzt bearbeitet:

blue_focus

Freizeitschrauber(in)
Liegen die 1,3V auch bei Allcore Last an? Wenn ja, das ist schon etwas viel, wenn du deine CPU vor hast länger zu verwenden. Grade für F@H würde ich das meiner CPU auf Dauer nicht zumuten wollen.
Das Fatale: Die CPU wird dir nicht sofort hobs gehen, aber eben deutlich schneller altern und vielleicht schon in ein paar Monaten anfangen den Takt nicht mehr stabil halten zu können. Dann kannst du alle paar Monate um vielleicht 100MHz runter gehen bei gleicher Spannung... Ob man das jetzt will bei ner 800€ CPU?
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Versuche es Mal mit 4300 bis 4350 allcore bei je nach dem was stabil ist bis 1.25v
Desweiteren im stresstest nicht höher als 85 Grad gehen
Dann kannst du dir sicher sein das du deinen Chip nicht angreifst
Die CPU hält zwar mehr an Temperatur aus aber durch die höhere Last kann auch die höhere Temperatur dazu beitragen das diese Degeneriert.

4.35 data.png

Mal als Beispiel ein Prime Smallest FFT Test
 

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Liegen die 1,3V auch bei Allcore Last an? Wenn ja, das ist schon etwas viel, wenn du deine CPU vor hast länger zu verwenden. Grade für F@H würde ich das meiner CPU auf Dauer nicht zumuten wollen.
Das Fatale: Die CPU wird dir nicht sofort hobs gehen, aber eben deutlich schneller altern und vielleicht schon in ein paar Monaten anfangen den Takt nicht mehr stabil halten zu können. Dann kannst du alle paar Monate um vielleicht 100MHz runter gehen bei gleicher Spannung... Ob man das jetzt will bei ner 800€ CPU?
Laut PCGH Artikel : https://www.pcgameshardware.de/CPU-...nchmark-Ergebnisse-des-Ryzen-9-3950X-1334070/
auf Berufung von AMD sind die OC Spannungen für die Ryzen Prozessoren zwischen 1,3 und 1,416V.
Die Load-Line Calibration Steht auf 4 von 6 also wird die Spannung fast geahlten. Ca 1,29V auf AVX Vollast.
Deshalb bin ich eigentlich sehr entspannt wenn es um die Lebensdauer und Spannung geht.

Zudem muss man ja auch bedenken, dass die Notebook Prozessoren ja auch ständig an der 100 Grad Grenze arbeiten.
Dann dürften 90Grad dauerhaft auch nicht schädlich für PC CPU´s sein.
Versuche es Mal mit 4300 bis 4350 allcore bei je nach dem was stabil ist bis 1.25v
Desweiteren im stresstest nicht höher als 85 Grad gehen
Dann kannst du dir sicher sein das du deinen Chip nicht angreifst
Die CPU hält zwar mehr an Temperatur aus aber durch die höhere Last kann auch die höhere Temperatur dazu beitragen das diese Degeneriert.

Anhang anzeigen 1337492
Mal als Beispiel ein Prime Smallest FFT Test
CTR funktioniert bei mir nur zum groben Testen. Ich kann nicht angeben welche Vollast er geben soll. Er steht fest auf "Light" deshalb kommen viel optimistische Werte raus. CTR empfahl mir bei 1,300V einen Takt von jewails 75 MHZ mehr bei jedem DIE. Also dementsprechend habe ich für alle -75mhz und die Spannung auf 1,310V angehoben. So läuft die CPU Stabil auch unter AVX Vollast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ja das ist eine Bench Spannung also auf kurze Sicht und hat gar nichts mit 24/7 zu tun
Dazu ist dies auch mit cinebenchr15 getestet welches meiner Meinung nach gar kein avx nutzt
Die Spannung nach der du dich richten solltest ist 1.25v unter Last ( aber hohe Last wie prime) und das sehe ich als avx Volllast
Cinebench nicht annähernd
Es kann gut gehen auf dieser Spannung muss aber nicht
Und nein die 90 Grad nicht schädlich aber eine generell Höhe Temperatur und Spannung ergeben halt keine gut Mischung

Ich habe eine geringere LLC eingestellt da dies meinst die sicherere Variante ist als die Spannung auf einer Linie zu halten
Da die nicht anzeigbaren Spannungsspitzen das eigentliche Problem darstellen die dir bei der extremen Last die CPU töten können


Ctr nutze ich gar nicht ( auch wenn ich es ausprobiert habe )
Nur sehe ich bei dir keinen Unterschied dazu als wenn ich meine auf 43.5 allcore laufen lasse
Dies lief bei mir schon vor ctr so
Hast du Mal nen cinebench Score?
Mich würde auch interessieren welchen avx Test du laufen lässt
Meine Wasserkühlung hält meinen 12 Kerner unter Prime Smallest FFT auf schon 80 Grad
Bei 4 Kernen mehr und dem gleichen Takt fliegt die ja fast schon davon xD

Screenshot_20201013-135635_Chrome.png
Du siehst in dem Screenshot gut das die für den 3950x noch weit weniger Spannung anlegen
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Bei deinem Bildchen mußt Du aber dazu sagen, daß Siliconlottery mit AVX2 testet.
Bei deinem Beispiel -Smallest FFTs mit @4.35GHz- kann ich mir nicht vorstellen, daß das mit AVX2 ist.
Da liegt dann andere Last an.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Danke für die Ergänzung


Alles das was voreingestellt ist
Nur auf Smallest FFT geklickt und gestartet
Habe kein Haken rausgenommen
Ich gucke später Zuhause nochmal
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Du hast mit deinen @4.35GHz im CB20 schon über 150W Verbrauch und würdest dann bei dem Test
keine 10% zulegen.
Hier mal ein CB20/Prime95 Vergleich bei @4.2GHz.
Du kannst Dir vorstellen, was der bei @4.35GHz schlucken würde...und ich hab jetzt schon nicht den schlechtesten.
Edit
Bei AVX2 darf auch kein Häckchen rein.
 

Anhänge

  • CB20.PNG
    CB20.PNG
    1,7 MB · Aufrufe: 26
  • 4.PNG
    4.PNG
    67,7 KB · Aufrufe: 30
  • 3.PNG
    3.PNG
    257,8 KB · Aufrufe: 31

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Wo liegen denn dann die Spannung Grenzen, wenn sillicon mit avx2 testet , bei avx1?

Edit genau so hab ich Prime auch eingestellt
Zieht dann gut und gern 180 watt
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Ich geh mal davon aus, daß da schon AVX2 gemeint ist. hätte ja sonst keinen Sinn.
Die Sense wird wohl die Spannung unter Last sein.?

Hab das gefunden und bin so schlau wie vorher :ugly:
Der CPU-Die Sense ist über zwei dedizierte Pins an der CPU zugänglich und wird zur Versorgung und Masse am CPU-Chip selbst geleitet. Es wird normalerweise vom CPU-VRM-Controller zur Steuerung der Ausgangsspannung verwendet.

Oder ist doch Bios V-Core damit gemeint?
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ja mache gleich Bilder rein
Ich nenne immer nur die Last Spannung da
Wäre ja sonst sinnlos

Hast aber Recht
Ein worker ist bei mir ausgestiegen
Na super
Schande über mich

Jetzt aber Mal eine andere Frage
Was gilt es zu testen wenn ich obs aufnehme und streame ? Avx 2?

Ich hab das dort spezifisch immer so getestet das ich die Aufnahme und den Stream gestartet habe und dann Prime ohne avx getestet habe

Die Spannung die bei mir in hwifo unter Last angezeigt wird
Ich Raff gerade nix mehr xD

So wie es ausschaut läuft es erst bei 1.281v unter Last avx2 stabil @4.35 95 Grad und 200watt

Und das ist mir doch zu viel
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Wenn es bei Dir so läuft und Du zufrieden damit bist, hast Du doch genug getestet.
Prime95 mit allem aufgerissen hat für mich keinen Sinn. Ich habe keinen Workload der nur annähernd
diese Last erzeugt.
Der 4K HEVC Benchmark von PCGH erzeugt kaum/nicht mehr Last als CB20 oder Blender.
 

Anhänge

  • Video.PNG
    Video.PNG
    345 KB · Aufrufe: 33

Noel1987

Software-Overclocker(in)
OK also wenn ich streame und spiele und die Last nicht so hoch ist kann ich von der Spannung her höher gehen ?

Mein MB nimmt auch nur 1.325v an höher bootet nicht
Um die Lastspannung anzuheben muss ich über die LLC gehen

Dann hab ich dir Unrecht getan @Buffalo-Phil
Sorry
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Wie hoch jemand mit der V-Core gehen darf/kann, muß jeder selber testen. Da halte ich mich ruhig.
Mich wundert, warum man bei deinem Mainboard nicht höher als 1.325 gehen kann.
Zum Benchen gebe ich schon mal ein wenig mehr...und noch nie Probleme.
 

Anhänge

  • AIDA64  4.7GHz+.PNG
    AIDA64 4.7GHz+.PNG
    125 KB · Aufrufe: 29

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Das kann ich dir gerade auch nicht sagen warum
Bootet dann aber nicht mehr über das BIOS hinweg ?
Überlege jetzt gerade ob es am Board liegt

Normalerweise sollte das Aorus Pro mehr packen

Gut hab mich entschieden das Board auszutauschen
Kannst du mir ein Board empfehlen ?
Preis bis 350 Euro
 
Zuletzt bearbeitet:

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Ja das ist eine Bench Spannung also auf kurze Sicht und hat gar nichts mit 24/7 zu tun
Dazu ist dies auch mit cinebenchr15 getestet welches meiner Meinung nach gar kein avx nutzt
Die Spannung nach der du dich richten solltest ist 1.25v unter Last ( aber hohe Last wie prime) und das sehe ich als avx Volllast
Cinebench nicht annähernd
Es kann gut gehen auf dieser Spannung muss aber nicht
Und nein die 90 Grad nicht schädlich aber eine generell Höhe Temperatur und Spannung ergeben halt keine gut Mischung

Ich habe eine geringere LLC eingestellt da dies meinst die sicherere Variante ist als die Spannung auf einer Linie zu halten
Da die nicht anzeigbaren Spannungsspitzen das eigentliche Problem darstellen die dir bei der extremen Last die CPU töten können


Ctr nutze ich gar nicht ( auch wenn ich es ausprobiert habe )
Nur sehe ich bei dir keinen Unterschied dazu als wenn ich meine auf 43.5 allcore laufen lasse
Dies lief bei mir schon vor ctr so
Hast du Mal nen cinebench Score?
Mich würde auch interessieren welchen avx Test du laufen lässt
Meine Wasserkühlung hält meinen 12 Kerner unter Prime Smallest FFT auf schon 80 Grad
Bei 4 Kernen mehr und dem gleichen Takt fliegt die ja fast schon davon xD

Anhang anzeigen 1337537
Du siehst in dem Screenshot gut das die für den 3950x noch weit weniger Spannung anlegen

Alle Programme geschlossen. Dann schafft mein 3950x mit 4375mhz über 10.000 Punkte im CB R20
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    466,1 KB · Aufrufe: 32

Noel1987

Software-Overclocker(in)
@DaHell63
habe nun das neue motherboard und die werte sehen nun ganz anders aus
denke das ich noch was mit der spannung runter kann
msi cb.png


Verbrauch ist nun bei gleicher Spannung wie vorher weit runter gegangen auf knapp 142W
das sind ganze 12 W weniger
Dazu hat cinebench sogar noch ein paar punkte zugelegt.
Schon krass was eine höherklassiges Board so ausmachen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Was mir auffällt ist das sie CPU alleine im cinebench nun 13 Grad kühler ist
Vorher 79,3 Grad
Und nun 66,3 Grad
Wechsel der WLP schließe ich Mal aus
Kühler falsch angezogen gehabt ?

Edit
Hat sich erledigt hab Prime mit cb verglichen

Sind aber trotzdem knappe 4 Grad kühler
Aber 12 Watt weniger stimmen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten