• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Allgemeine Fragen zur Grafikkarte

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich habe mir die MSI GTX 1060 Gaming X 6G zugelegt und es haben sich einige Fragen ergeben. Früher habe ich die Grafikkarte reingepackt und wenn es lief war es gut. Das viele Lesen im Forum vor dem Kauf der neuen Grafikkarte hat mein Interesse geweckt die Leistung etwas genauer zu betrachten.

1. Wie ist der Zusammenhang zwischen GPU Auslastung und GPU Takt?

Soweit ich es gesehen habe, lief die Grafikkarte zweitweise mit vollem Takt (1962 MHz), aber die Auslastung war nicht auf 100%. Ich muss dazu sagen, dass ich das nur Anhand der MSI Gaming App beobachtet habe und das keine gemessenen Werte sind.
Sind das einfach zeitweise Diskrepanzen und ist es ansonsten normal, dass Takt und Auslastung in gleichem Maße steigen und sinken oder kann es sein, dass der max. Takt bei 70% Auslastung vorliegt?

2. Spezifische Frage zu World of Warcraft (Full HD, 60Hz, VSync aus)

Ich spiele es ab und an (war kein Kaufgrund) und habe natürlich die Grafik jetzt komplett raufgedreht (ging mit meiner alten GTX 560 Ti nicht). Habe jetzt nur mal einen kurzen Benchmark gemacht, quasi eine Stichprobe. Ergebnis: Bei maximaler Grafik habe ich im Schnitt 51 fps.
Bei minimaler Grafik habe ich im Schnitt 97 fps.
Auch wenn ich keine spezielle Erwartung hatte finde ich die Werte komisch. Auch wenn die GTX 1060 mittelklasse ist, so hatte ich in der Kombination mit einem 10 Jahre alten, wenn auch immer wieder aufpolierten, Spiel mehr Leistung erwartet. Zudem finde ich den Leistungsgewinn zu der minimalen Grafik zu wenig. Da bei WoW z.B. die Schatten ja extrem Leistung fressen, hatte ich eine deulichere Steigerung erwartet. Liegt das an WoW oder ist das einfach so und ich habe überzogene Erwartungen?

3. Grafikfehler

Ich hatte jetzt mit meiner alten Grafikkarte 5 Jahre keine Probleme. Umso blöder ist es, wenn die brandneue Grafikfehler produziert. Wie auf dem Screenshot zu sehen hatte ich einen Grafikfehler und dieser war auch nur ca. 5 Sekunden da. zudem war auf das Battlenet Fenster begrenzt. Jetzt ist die Frage woran es lag: Grafikkarte oder am Battlnet selber? Und soll ich das tolerieren oder ist das ein Indiz für einen Defekt?

Ich bedanke mich im Voraus
 

Anhänge

  • Grafikfehler.jpg
    Grafikfehler.jpg
    371,2 KB · Aufrufe: 82

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Hi,

1) es ist vollkommen ok das die Karte mit vollem Takt.. Taktet.. Aber nicht 100% ausgelastet ist. Wovon genau der momentan Takt abhängt ist vermutlich graka abhängig.

2) wow sieht zwar nicht besonders fordernd aus.. Ist es aber, ich schätze weil das meiste einfach im nachhinein dazu kam und deswegen Ressourcen frisst.
Außerdem ist Wow ziemlich CPU lastig evtl limitiert bei niedrigen Details deine CPU

3) das sieht seltsam aus. Ich würde das im Auge behalten und die Karte tauschen falls es öfter vorkommt. Ansonsten evtl mal die Karte mit Benchmarks testen und schauen ob dort alles fehlerfrei läuft.
Evtl auch Treiber nochmal neu installieren falls es nochmal passiert

Viele grüße
 
TE
Q

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Super Danke für die Antwort.

Ich hatte die CPU im Blick die war nicht voll ausgelastet, hatte nämlich auch eine CPU Limitierung vermutet.

Welches Programm empfiehlt sich für nen GPU Stresstest? Evtl. auch mit VRAM Test.
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Vram test darfst du gerne Bescheid sagen wenn du was findest, da such ich auch schon ne weile nach :)
Da hab ich das letzte mal ungine Valley so lange doppelt angeworfen bis der ram voll war... War eher so semi spaßig :p

Gpu würd ich mit furmark oder heaven/ungine Valley testen.. Bei furmark aber unbedingt Temperatur der Karte im Auge haben die können da teilweise ziemlich hitzig werden

Zu wow evtl ein ram Problem? Wieviel hast du?.. Muss aber sagen Spiel schon ne weile nicht mehr aktiv und hab die Performance die man da erwarten sollte nicht so im Blick :)
 
TE
Q

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
16 GB Ram. Der ganze PC ist erst ein paar Wochen alt, soll zwar nix heissen, aber ehrlich gesagt dürfte es keine großen Schwachstellen geben :)
 

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Hm dann würde ich erstmal im netz nach Wow Benchmarks suchen und das vergleichen.. Wenn alle Tests mit der Karte wesentlich mehr fps liefern kann man immer noch weiter suchen :)
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Was hast du überhaupt für eine CPU? Und wo standest du beim Benchen in WoW?

Gerade die Hauptstädte sind im Moment übervoll, da rennt man immer ins CPU-Limit. (Invasions-Event)
Und die maximale Sichtweite wurde extrem erhöht. Der Rechenaufwand steigt quadratisch an mit jeder Stufe, die du da hinzupackst.
Davon ab packt mein i7-3770K mit einer GTX 670 auf höchster Stufe (aber nur mit "billigem" FXAA) bisher überall stabil 60 FPS.
Vsync habe ich immer an, da mich die Streifen mehr stören als Inputlag.

Auslastungs"analysen" sind ziemliche Glaskugelguckerei.
70% bei vollem Takt kann im Falle der Grafikkarten auch heißen, dass Arbeit für 70% der Shader mit vollem Takt da ist.
Diese ließe sich aber nicht auf mehr Shader aufteilen und liefe somit bei geringerem Boost langsamer ab. (vllt auch wegen eines CPU-Limits)
Geh einfach mal davon aus, dass der Scheduler in der Graka die Arbeit schon passend verteilt und der bestmögliche Takt für die Aufgabe angelegt ist.

CPU-Auslastung ist in WoW nochmal so eine Wissenschaft für sich. Die wird vermutlich nicht über 50% gehen.
Meine G15 zeigt während des Spiels im Display immer nur Last auf 4 Kernen an, wobei der b-Thread in jedem Kern unbeschäftigt ist und ohne Last.
Die Kerne können also nicht schneller, weil ihnen jeweils nur 1 Thread zugeteilt ist und sie schon mit maximalem Takt laufen.

Und unterschätze bloß die WoW-Engine nicht.
Die Grafik mag polygonarm sein. Aber jegliche Spielereien der letzten Jahre hat Blizzard vorbildlich eingebaut. Sei es DX11 als eins der ersten Spiele, ein echter 64-Bit Client, stark verbesserte Mehrkernnutzung usw.
Die hat mit dem Spiel von 2004, das noch auf einer Geforce 2 lauffähig war, nicht mehr so viel zu tun.

Die meiste Leistung frisst übrigens der Haken bei "Eingabeverzögerung verringern". Der ist nicht im Grafikmenü, sondern bei "erweitert".
Dann kommen die "echten" Anti-Aliasing Methoden mit Upscaling.
Danach kommt SSAO auf hoch und zuletzt noch Sichtweite und Partikeldichte.

Es variiert ein wenig je nach Spielsituation.
In Raids / Hauptstädten fallen CPU-abhängige Faktoren mehr ins Gewicht. (ein FX oder langsamer 2 Kern Intel wird hier recht stark einbrechen)
In Wäldern oder Effekten mit Mehrfach Textur Layern (Feuer, Erdbeben, Rauch, Farbfilter in manchen Karten) verlieren schwächliche Grafikkarten ungewöhnlich viele FPS.
 
TE
Q

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die ausführliche Antwort. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich den Menüpunkt "Erweitert" übersehen habe. Somit habe ich auch die 100fps Begrenzng nicht gesehen *hust*
Nachdem diese aus war, sind die fps bei 144 in den niedrigesten Grafikeinstellungen. Wie gesagt ich war verwundert, dass die fps bei min. Grafik nicht mal dreistellig war und zudem der Unterschied zwischen min. und max. so gering war...

Anonsten habe ich es auch, dass die vier CPU Kerne zwischen 10 und 50 % pendeln (PC siehe Signatur).

Ansonsten weiß ich auch, dass die Grafikengine stetig weiter entwickelt wurde und entsprechend leistungshungriger ist. Nur genau konnte ich es nicht einschätzen.

Ich brauche auch die max. Grafik an und für sich nicht, mir ist wichtig, dass die Grafikkarte eine angebrachte Leistung erbringt und wenn sie (obwohl nagelneu) das Spiel auf max. Settings im Raid nicht packt, weil es ebend so ist, dann ist das für mich absolut OK :)

Ich habe übrigends für den Benchmark nur eine kurze Runde durch die Garnison gedreht. Ging mir nur um einen Vergleich.

Event hatte ich grade im Bosskampf 47 fps auf max. Settings.

Ich werde mir nochmal einen Guide für alle Einstellungen raussuchen, weil ich v.a. die Unterschiede der ganzen unterschiedlichen AA Einstellungen nicht kenne.
 
Oben Unten