• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Airflow Beratung

tomek301

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zusammengestellt. Da ich mir nicht ganz sicher bin, wie ich die Lüfter und die AiO Wasserkühlung im Gehäuse platzieren soll, suche ich Hilfe im Forum.

Gehäuse: Aerocool Hive FRGB v3
Lüfter: 4x Inter-Tech Argus RGB 120x120x25
AiO: AZZA Blizzard Cooler 240mm

Ich habe mal ein Bild angefügt, wie es aktuell verbaut ist:

Rot = Lüfter
Blau = Aio Lüfter
Gelb = Radiator

Die Pfeile zeigen in die Richtung, wo auch die Luft hingeht. Bei der Wasserkühlung sitzen die Lüfter auf dem Radiator. Bedeutet also: Die Luft vom inneren des Gehäuses wird angezogen und durch den Radiator geblasen.

PS: Der Radiator passt leider nur in die Front des Gehäuses. Wenn ich den Radiator oben im Gehäuse platzieren will, kommt er gegen den RAM und lässt sich daher nicht anbringen.

Ich würde mich sehr über eure Tipps freuen!

Liebe grüße und frohes neues,
Tomek
 

Anhänge

  • Airflow.png
    Airflow.png
    1,1 MB · Aufrufe: 74

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin und willkommen im Forum!

Vorne/Unten rein -> Hinten/Oben raus ist die Faustregel.

Du musst als den Radiator umdrehen, so dass er ins Gehäuse rein bläst.
Im Gegenzug den hinteren Gehäuselüfter auch umdrehen, dass er auch die warme Luft aus dem Gehäuse raus zieht.

Was du da gebaut hast ist eher... suboptimal :fresse:
 

MaW85

Software-Overclocker(in)
Das beste ist den Radiator nach oben.
Dadurch bekommst du immer die kühlste Luft im Rechner und deine AIO Pumpe ist zu 100% entlüftet.
 

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Falls der Radiator oben aus Platzgründen nicht passt oder es Dir optisch nicht passt, solltest Du den Radiator zusätzlich zu chill_eule's Tipp zumindest noch umdrehen, so das die "Tubes" am Radiator unten sind, siehe ab 19min50sek:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
tomek301

tomek301

Schraubenverwechsler(in)
Moin und willkommen im Forum!

Vorne/Unten rein -> Hinten/Oben raus ist die Faustregel.

Du musst als den Radiator umdrehen, so dass er ins Gehäuse rein bläst.
Im Gegenzug den hinteren Gehäuselüfter auch umdrehen, dass er auch die warme Luft aus dem Gehäuse raus zieht.

Was du da gebaut hast ist eher... suboptimal :fresse:
Moin, erstmal danke für deine Hilfe! Soll die Luft dann durch den Radiator gezogen oder durch gepustet werden? :confused:

Das beste ist den Radiator nach oben.
Dadurch bekommst du immer die kühlste Luft im Rechner und deine AIO Pumpe ist zu 100% entlüftet.
Wie bereits gesagt, geht das leider nicht, weil der RAM Riegel im Weg ist..


Falls der Radiator oben aus Platzgründen nicht passt oder es Dir optisch nicht passt, solltest Du den Radiator zusätzlich zu chill_eule's Tipp zumindest noch umdrehen, so das die "Tubes" am Radiator unten sind, siehe ab 19min50sek:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

wird gemacht :daumen:
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Soll die Luft dann durch den Radiator gezogen oder durch gepustet werden?
Das ist glaube ich garnicht so wichtig bei Radiatoren, bei WaKü weiß ich da aber auch nicht so richtig bescheid ehrlich gesagt.

Am wichtigsten ist erstmal bzgl. "Airflow" einfach die richtige Richtung, also siehe oben die Faustregel.

Es gibt da zwei sehr ausführliche Tests generell dazu:


und


Gilt zwar eigentlich nur für reine Luftkühlung, aber man lernt trotzdem was.

Die "Helden" dort haben aber auch noch mehr im Angebot ;):


PS: Am wichtigsten ist halt die warme Luft auf kürzestem Weg raus zu kriegen, und das sind normalerweise (bei 08/15 Gehäusen) die Lüfter hinten und oben, da sie am nächsten an der CPU und Grafikkarte sitzen.
(Es gibt ja auch noch den "Kamineffekt", sprich warme Luft steig sowieso nach oben. Der hat zwar auf die kurzen Entfernungen eigentlich keinen Einfluss, aber dagegen an arbeiten muss man auch nicht ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem Radiator in der Front und der Luft was dann aus dem Raum bezogen wird profitiert am ende auch der Prozessor, denn das Wasser wird mit dieser Temperatur der Luft noch weiter runter gekühlt werden. Die Grafikkarte bekommt zwar dann vorgewärmte Luft, aber das wird sich nicht so stark darauf auswirken. Stelle dir mal ein Thermometer in den Rechner, dann wirst du sehen das du die 45°C im Gehäuse knacken wirst sobald unter Last die Grafikkarte Hitze mit ins Gehäuse abführt. Damit kühlst du momentan deine AIO und es macht ein Unterschied ob ein Radiator mit über 45°C Luft aus dem Gehäuse gekühlt wird oder mit einer Luft von nur 22-24°C aus dem Raum, denn die Umgebungstemperatur ist immer ausschlaggebend wie weit runtergekühlt werden kann.

In meinem System fördern beide Radiatoren oben und vorne rein und die warme Luft aus dem Gehäuse geht nur hinten über ein Lüfter und der Löcher des Gehäuse wieder raus. Das klappt aber bei mir weil meine Grafikkarte mit Wasser mit gekühlt wird und auch ein Mora mit dran ist. Dadurch werden auch meine interne verbaute Radiatoren entlastet und fördern nicht so viel Wärme ins Gehäuse.

Aber mit Luftkühlung wo eine AIO im Grunde auch noch mit dazu gehört sollte so viel Frischluft rein und so viel Warme Luft wie möglich wieder abgeführt werden, sonst staut sich die warme Luft im Gehäuse und deine Grafikkarte wird viel heißer werden. In diesem Sinn ist es schon richtig was dir @chill_eule empfohlen hat.
 
Oben Unten