Airflow Beratung/Hilfe (Cooler Master Elite RC-330-KKN1-GP Midi-Tower)

John1337

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Community,

ich stelle gerade ein System zusammen und brauche mal zur Airflow Thematik etwas (Ab)Hilfe!

Ich habe einen Cooler Master Elite RC-330-KKN1-GP Midi-Tower (älteres Modell, ich weiß ^_^ :p), ein Wraith Spire CPU-Cooler wird verwendet, sowie zwei 120mm und zwei 80mm FANs und Frage mich dahingehend folgendes:

1) Bei der GraKa: Die Radis ziehen die Luft ja von Frontseite, von oben betrachtet, an und geben die warme Abluft seitlich wieder ab, korrekt?

2) Mir schweben zwei Gedanken durch den Kopf:
a) Kaltluft der 120mm FANs Front und Heck nach innen, 80mm FANs seitlich Abluft nach außen (kollidiert aber mit dem Wraith Spire Cooler Airflow und führt zu ungewollten Luftstromverwirbelungen, gehe ich von aus) oder
b) Abluft der 120mm FANs nach außen und Kaltluft der 80mm Radis nach innen?

Oder sollte ich das Konzept überdenken und klassisch nur Heck Abluft und der Rest Kaltluftzustrom? Bin da etwas dezent fragezeichenbelastet und für jede Hilfe dankbar.
Kann auch gerne Fotos reinstellen, wenn nötig/gewünscht.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Hallo liebe Community,

ich stelle gerade ein System zusammen und brauche mal zur Airflow Thematik etwas (Ab)Hilfe!

Ich habe einen Cooler Master Elite RC-330-KKN1-GP Midi-Tower (älteres Modell, ich weiß ^_^ :p), ein Wraith Spire CPU-Cooler wird verwendet, sowie zwei 120mm und zwei 80mm Radis und Frage mich dahingehend folgendes:

1) Bei der GraKa: Die Radis ziehen die Luft ja von Frontseite, von oben betrachtet, an und geben die warme Abluft seitlich wieder ab, korrekt?

2) Mir schweben zwei Gedanken durch den Kopf:
a) Kaltluft der 120mm Radis Front und Heck nach innen, 80mm Radis seitlich Abluft nach außen (kollidiert aber mit dem Wraith Spire Cooler Airflow und führt zu ungewollten Luftstromverwirbelungen, gehe ich von aus) oder
b) Abluft der 120mm Radis nach außen und Kaltluft der 80mm Radis nach innen?

Oder sollte ich das Konzept überdenken und klassisch nur Heck Abluft und der Rest Kaltluftzustrom? Bin da etwas dezent fragezeichenbelastet und für jede Hilfe dankbar.
Kann auch gerne Fotos reinstellen, wenn nötig/gewünscht.

MfG

Erkläre uns doch mal bitte genauer, wo welche Lüfter (kA warum du sie "Radis" nennst, es sind ja weder Radiatoren noch Radiallüfter) verbaut sind. Und welche Grafikkarte du hast.

Die klassische Lösung für den Luftstrom ist: kalte Luft vorne rein, wird vom - bestenfalls - Tower-Kühler angesaugt und nach hinten, zum aus dem Gehäuse rausblasenden Lüfter weiter transportiert. Die meisten Leute bevorzugen "mehr rein als raus", um einen "Überdruck" im Gehäuse zu haben und keinen Staub reinzuziehen. Da wird aber meines Erachtens meist völlig überschätzt, wie viel bzw. wenig "Druck" da erzeugt wird. Dein Top-Blower-Kühler verkompliziert das ganze natürlich etwas. Aber je nach verbauten Komponenten wird das klassische Modell trotzdem ausreichen. Wenn Geld und Möglichkeit dazu vorhanden: kauf dir einen 25€-Tower-Kühler und tausch die 80mm-Quirle aus gegen 120mm.
 
TE
TE
J

John1337

Kabelverknoter(in)
Stimmt, hab ich mit den "Radis" korrigiert. Weiß auch nicht warum, kam mir da so spontan :S ^_^ Und noch ist nichts, was die Kühlung betrifft, wirklich verbaut! Und ich würd das Gehäuse gerne verwenden wollen, daher keine Option und die Frage nach diesem Setup!

Ich hätte bei den 120mm 2 ältere beQuiet Silent Wings im Angebot oder aktuelle Arctic P12 PWM PSTs, sowie 2 aktuelle Arctic F8er. Da passen seitlich auch nur F8er, daher 80mm. ;)

Die GraKa ist eine ältere Sapphire R9 290 Vapor-X Tri-X OC.
 
Zuletzt bearbeitet:

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Ah, eine gute alte 290, sogar das damalige Top Modell! :) Heißes Gerät, da sorgen wir natürlich lieber für etwas mehr Abluft im Case :D

Die zur Verfügung stehenden Lüfter sind ja auch ne sehr gute Auswahl! Ich hatte vorhin mal nach dem Gehäuse gegoogelt, aber keine vernünftigen Infos zu den möglichen Lüfter Plätzen gefunden. Sehe ich es richtig, dass es jeweils vorne und hinten Platz für einen 120er hat und eben hinten seitlich für zwei 80er (wobei der untere improvisiert befestigt werden müsste)?

Dann würde ich es so machen: vorne 120mm rein, hinten 120mm raus, unten seitlich ein 80er rein (für etwas mehr Frischluft für die 290er), oben seitlich 80mm raus.

Meine Empfehlung wäre aber immer noch, einen Tower-Kühler für wenig Geld zu holen, sowas wie nen ArcticFreezer 34.
 
TE
TE
J

John1337

Kabelverknoter(in)
Ja, der Rechner soll halt keine super duper Arbeitsmaschine mit Tonnen heißer Abluft werden, außer die GraKa, die weiß sich heiß in Szene zu setzen :D ^_^
Ja, damals war ich auch ganz froh darüber dieses klein kalte *hust* Gerät geshopped zu haben :)

Bin halt irgendwann mal über die Arctics gestolpert und muss sagen, dass ich bisher in keiner Hinsicht von denen enttäuscht wurde, bis auf das eine oder andere Summen, was mich ehrlich gesagt null juckt :p

Ja, es ist jeweils vorne und jeweils hinten Platz für 120er und seitich hinten links zwei 80mm, wobei, korrekt erkannt, der eine 80mm etwas Improarbeit bedingt, damit auch ein konstant abgeschlossener Luftstrom aufrecht erhalten werden kann.

Über die Empfehlung setze ich mich trotzdem hinweg. :p Das soll halt ein schön alt klassisches Design werden, merkt man leider auch an dem gegebenen Airflow-Management und keine SSD-Halterungen (da hab ich aber auch schon gezaubert - wofür zwei Schrauben und ein Schlitz gut sein können! :D ) :S

Hast du eigentlich eine Idee, welches übliche Haushaltsmaterial ich dezent zweckentfremden kann, damit ich einen besseren Staubschutz etabliere? So wie z.B. Fliegengittermaterial, wenn das geht?!

Schon mal danke soweit :daumen:
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Damen-Feinstrumpfhosen (also Stücke davon, nicht ne ganze :ugly: ) werden wohl von einigen Leuten recht erfolgreich als Staubschutz verwendet.

Ist der Festplattenkäfig (sofern nicht genutzt) demontierbar? Der scheint ja ein bisschen den Luftstrom des Frontlüfters zu behindern.
 
TE
TE
J

John1337

Kabelverknoter(in)
Hey,

Gut, die hab ich mir jetzt mal organisiert und schnippel sie mir dann für die 80mm zurecht. Für die 120er habe ich adäquate Lösungen, aber die 80er sind ja jetzt nicht die Norm :S ^_^

Nein, leider nicht demontierbar, ist dezent vernietet. Die gute, alte Arbeit der 2000er :D Hab die HDD nach ganz unten geklatscht, nein - nicht wortwörtlich :p, und soweit Platz geschaffen, dass ein relativ vernünftiger Luftstrom ziehen kann. Werd das Kabelmanagement noch so einrichten, dass die Luftstromluke von der Front nicht noch weiter in die Enge genötigt wird ;) :)

Bei meinem R9 3900er XT werd ich dann definitiv ein neues Gehäuse gebrauchen können, damit ich die AiO in die Front zwirbeln kann. Bei diesem Rechner hier, für nen Kumpel, ist nur nen R5 2600Xer verbaut. Hätte noch nen R7 3700Xer, aber er soll ja nicht wegfliegen :D Und die Potte soll ja zuallererst geschont werden! ^_^ Ich hätte ja noch ne vernünftigere GraKa geholt - ist meine alte, aber der Gebrauchtmarkt ist ja immernoch ziemlich hinüber... :( Ich kann geduldig lümmeln und abwarten :p

Also wenn weiter nichts sei, dann bedanke ick mir nochmals vielmals und wünsch n schnieket Wochenende!

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
J

John1337

Kabelverknoter(in)
Doch, eine Sache wäre noch: Wie siehts denn eigentlich Airflow von den Kühlern aus:

M.E. müssten sowohl GraKa als auch Kühler von oben (Rotorenansicht) betrachtet die Luft ansaugen, also kalte Luft wird an die Kühlrippen verteilt und die Abluft ist dann warm, korrekt?

Bei den PWMs stehen ja zumeist immer Pfeile drauf, wohin der Zug fährt, aber irgendwie bei den Teilen nicht :D :S
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
@John1337

Üblicherweise ist die ansaugende Seite eines Lüfters die, wo auf der Lüfternabe der Firmenaufkleber drauf ist. Bei allen ausblasenden Gehäuselüftern sollte also jenes Markenlogo zu sehen sein im Case-Innenraum.

Bei der Grafikkarte und auch bei Wraith Spire saugen die Lüfter ebenfalls und pusten die Abluft durch die Kühlrippen wieder raus, ganz genau.
 
TE
TE
J

John1337

Kabelverknoter(in)
Super, das hilft dann auch der eigenen Selbstständigkeit :D ^_^ Man kann dann ja einige Varianten auch selber austesten mit dem nötigen Basiswissen und Temps unter Benchmark überwachen. Vielen Dank für deine hilfreichen Tipps und Ratschläge, nicht die Radschläge! :D :P ^_^
 
Oben Unten