AiO 240 für Intel I5 10600K

neilerator

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

als Vorwarnung: ich kenne mich nicht groß mit Computern aus. Ich habe mir mit Hilfe von Freunden vor etwa eineinhalb Jahren einen PC bei Mindfactory zusammenstellen lassen.

Nun das Problem. Seit kurzem ist die Temperatur meines CPUs im idle bei 40-50°C und bereits in Spielen wie LoL oder Genshin bei 90-100° was definitiv nicht sein darf. Aus Angst vor Schäden an der CPU habe ich andere Spiele wie Red Dead Redemption 2 gar nicht erst getestet. Ich habe eine MSI MAG CoreLiquid 240R, die ich jetzt höchstwahrscheinlich austauschen muss.

Kann mir jemand eine gute 240er AiO empfehlen? Oder sollte ich lieber eher auf klassische CPU-Kühler setzen, obwohl die Optik dann darunter leidet?

Da die Optik mir schon etwas wichtig ist und das mein erster PC mit Sichtfenster ist, hatte beim Auswählen der Teile darauf geachtet, dass der Großteil vom selben Hersteller ist, weswegen das meiste bei mir von MSI ist. Aus dem Grund würde ich es bevorzugen, wieder eine MSI WaKü einzubauen. Ich habe nur leider keine Ahnung wie langfristig sich die übrigen MSI Wasserkühlungen halten; nach meinen jetzigen Erfahrungen bin ich etwas skeptisch geworden.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Bitte entschuldigt meine Unkenntnis.

Gehäuse: MSI MPG Gungnir 110R, Midi Tower
Motherboard: MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI
Prozessor: Intel i5 10600K
Grafikkarte: MSI GeForce RTX 2070 SUPEr Gaming X Trio
Netzteil: 750 Watt Corsair RM750 80 PLUS Gold
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich würde bei einem 10600K auf Lukü setzen. Er ist damit gut zu kühlen und gegenüber einer AIO absolut ausfallsicher. Dazu kostet Dieser weniger und ist wartungsfrei.
Außerdem gibt es auch optisch sehr coole Lüftkühler.
Gruß T.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

neilerator

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde bei einem 12600K auf Lukü setzen. Er ist damit gut zu kühlen und gegenüber einer AIO absolut ausfallsicher. Dazu kostet Dieser weniger und ist wartungsfrei.
Außerdem gibt es auch optisch sehr coole Lüftkühler.
Gruß T.
Danke für die Antwort. Hast du eventuell Empfehlungen an optisch ansprechenden Luftkühlern für eine 10600k?
 

valandil

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

als Vorwarnung: ich kenne mich nicht groß mit Computern aus. Ich habe mir mit Hilfe von Freunden vor etwa eineinhalb Jahren einen PC bei Mindfactory zusammenstellen lassen.

Nun das Problem. Seit kurzem ist die Temperatur meines CPUs im idle bei 40-50°C und bereits in Spielen wie LoL oder Genshin bei 90-100° was definitiv nicht sein darf. Aus Angst vor Schäden an der CPU habe ich andere Spiele wie Red Dead Redemption 2 gar nicht erst getestet. Ich habe eine MSI MAG CoreLiquid 240R, die ich jetzt höchstwahrscheinlich austauschen muss.

Kann mir jemand eine gute 240er AiO empfehlen? Oder sollte ich lieber eher auf klassische CPU-Kühler setzen, obwohl die Optik dann darunter leidet?

Da die Optik mir schon etwas wichtig ist und das mein erster PC mit Sichtfenster ist, hatte beim Auswählen der Teile darauf geachtet, dass der Großteil vom selben Hersteller ist, weswegen das meiste bei mir von MSI ist. Aus dem Grund würde ich es bevorzugen, wieder eine MSI WaKü einzubauen. Ich habe nur leider keine Ahnung wie langfristig sich die übrigen MSI Wasserkühlungen halten; nach meinen jetzigen Erfahrungen bin ich etwas skeptisch geworden.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Bitte entschuldigt meine Unkenntnis.

Gehäuse: MSI MPG Gungnir 110R, Midi Tower
Motherboard: MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI
Prozessor: Intel i5 10600K
Grafikkarte: MSI GeForce RTX 2070 SUPEr Gaming X Trio
Netzteil: 750 Watt Corsair RM750 80 PLUS Gold
Der Arctic Freezer II ist dafür ideal, dazu kostet er auch nicht viel mehr als ein guter Luftkühler und kühlt wirklich sehr gut. Ich benutze ihn selber seit gut 6 Monaten.
Sowohl unter Windows als auch Volllast kann die Pumpe + Lüfter unhörbar eingestellt werden und die Temperaturen bleiben im sicheren Bereich.

Dazu gibt es 6 Jahre Garantie.
 
Oben Unten