• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4 x 1 GB Übertakten

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
4 x 1 GB Übertakten

Hallo, ich höre sehr oft das es Probleme macht wenn man 4 x 1 GB übertakten will woran genau liegt es und gibt es Möglichkeiten im BIOS durch bestimmte Einstellungen es zu vereinfachen ?

Ich hatte 4 x 1 GB Corsair und konnte die zusammen nicht wirklich übertakten. Wenn ich nur 2 GB drinne lasse im Dual Channel kann ich sehr gut übertakten das sind DDR2-800 laufen aber auch mit 960 MHz problemlos.
 

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Hi,

Soweit ich weiß liegt das Problem bei Intel selbst! Der Speichercontroller soll bei dieser Bestückung macken machen.
Ich habe selber die Corsair (siehe Signatur) Riegel drinnen. Allerdings kann ich sie bei Vollbestückung nicht mit CL4 laufen lassen, dafür aber mit ca. 960Mhz. (Dies kann aber auch am BIOS liegen!)
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Na toll dann gibt es für overclocker die ein 64 Bit Betriebsystem habe keine anständige Lösung den es gibt auch keine gute 2x2GB Module die sich übertakten lassen und bei 64 Bit sollten schon 4 GB Arbeitsspeicher vorhanden sein damit es anständig läuft.

Wie sieht es mit SLI boards aus machen die auch Probleme mit 4x1 GB Module ?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

die Nforce 6x0 Boards machn ziemliche Probleme bei Vollbelegung, weil 2 Bänke nicht richtig Funktionieren (beim Nforce 650i der Fall) bzw. sich schlechter OC lassen als die anderen Bänke.

Bei 4x1 GB modulen is halts glückssache ob gute oder schlechte Riegel dabei sind.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Na toll dann gibt es für overclocker die ein 64 Bit Betriebsystem habe keine anständige Lösung den es gibt auch keine gute 2x2GB Module die sich übertakten lassen und bei 64 Bit sollten schon 4 GB Arbeitsspeicher vorhanden sein damit es anständig läuft.

Was willst du denn übertakten? Wenn man DDR2-1000 Speicher hat kommt man damit auf einen FSB von 500MHz bei DDR2-1100 sind es 550MHz FSB und die schaffen nichteinmal alle Mainboards und es reicht aus um fast jede CPU mittels Luft und Wasserkühlung ans Limit zu führen ohne das der RAM zur limitierenden Komponente wird.
Und den RAM auf DDR2-1200 anstatt auf DDR2-1000 laufen zu lassen bringt fast nichts, vorallendingen brauch man dazu noch einen passenden Speicherteiler.
Lies dir mal den Artikel durch: http://www.tomshardware.com/de/Core2Duo-ubertakten-DDR2-speicher-DDR3,testberichte-239899.html
Was da an Performancegewinn zwischen DDR2-800 und DDR2-1066 vorhanden (vorallendingen in Spielen) ist ist ja fast lächerlich. Und der Unterschied zwischen DDR2-1000 und DDR2-1200 dürfte noch geringer ausfallen zumal du da einen riesen Aufpreis zahlst.
Und das es keine guten OC 2x2 GiB Speicher gibt ist auch nicht wahr.
Ich habe den G.Skill 1000 http://geizhals.at/deutschland/a286178.html
(2x2GiB mit Power Chips) und der läuft mit Standardspannung (2,0 V) auf DDR2-1066 mit 2,1 Volt (sind vom Hersteller freigegeben) und scharfen Latenzen sind DDR2-1084 drin (Low Latency hab ich noch nit ausprobiert).
Und wer mehr MHz bei RAM haben will der muss halt zu sauteuren 1066er DDR2 RAM oder zu noch teueren DDR3 RAM greifen.

MFG
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Ok, ich frage halt nur weil ich den OCZ 2x2Gb hatte der günstige für klapp 100 und den konnt ich nicht übetakten.

Ich wollte mir auch erst den G.Skill holen den du hast aber man sagte mir der sei noch etwas schlechter zum übertakten als der OCZ.

Was hast du für ein mainboard ?

Der Artikel ist sehr interessant momentan ist 1066 CL5 also das beste was es gibt aber auch nur sehr minimal schneller als 800 MHz CL4 ... schade schade schade das ich mir nicht dieses Balistixx Kit gekauft habe als es noch 66 kostetete.

Was meint ihr ist CL3 800 Mhz dann noch etwas schneller als CL5 1066 ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

DDR2-800 mit CL3 dürfte auch noch geringfügig schneller sein als CL5 mit DDR2-1066 aber den Unterschied merkt man in der Praxis kaum, vorallem nicht den derzeitigen Intel Prozessoren. Da bringt eher Höherer Takt mehr Leistung

Bei AMD Prozessoren ab den K8, bringen Timings mehr, weil die durch den Integrierten SPeichercontroller die Daten direkt aus dem Ram ziehen
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Ok, ich frage halt nur weil ich den OCZ 2x2Gb hatte der günstige für klapp 100 und den konnt ich nicht übetakten.

Ich wollte mir auch erst den G.Skill holen den du hast aber man sagte mir der sei noch etwas schlechter zum übertakten als der OCZ.

Was hast du für ein mainboard ?

Das Problem beim OCZ ist schon, das er die 1000 CL5 erst bei 2,15 V schafft der G.Skill schafft die schon bei 2,0 V.
Ich habe ein Gigabyte G33M-DS2R http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=2510

Der Artikel ist sehr interessant momentan ist 1066 CL5 also das beste was es gibt aber auch nur sehr minimal schneller als 800 MHz CL4 ... schade schade schade das ich mir nicht dieses Balistixx Kit gekauft habe als es noch 66 kostetete.

Manchmal war auch der 1066 CL6 besser als der 1066 CL5 ?!? großes Achselzucken, keine Ahnung warum.
Bei dem Ballistixx hättest du aber entweder nur 2 GiB gehabt oder wieder alle 4 Bänke besetzen müssen um auf 4 GiB zukommen. Aber vieleicht wären die besser zum übertakten gewesen in der vierfach Bestückung als deine anderen.


Was meint ihr ist CL3 800 Mhz dann noch etwas schneller als CL5 1066 ?

Ich kann mich Mantiso anschließen für Intel ist mehr MHz besser als die Latenz. Je nach Anwendung ist sicherlich eine geringe Latenz besser oder schlechter. Ich würde sagen ein CL3 800er ist höchstens so schnell wie 1066er CL5.

MFG
 
B

Bimek

Guest
AW: 4 x 1 GB Übertakten

die Nforce 6x0 Boards machn ziemliche Probleme bei Vollbelegung, weil 2 Bänke nicht richtig Funktionieren (beim Nforce 650i der Fall) bzw. sich schlechter OC lassen als die anderen Bänke.

Bei 4x1 GB modulen is halts glückssache ob gute oder schlechte Riegel dabei sind.

Das Problem bestand nur in den ersten releases der 650i Boards, was (laut Foren) auf einen schlechtes BIOS zurück zu führen war...
Die derzeitg verfügabren 680i und 7xx (zumindest EVGA) lassen sich super übertakten, auch mit Vollbelegung ;)

mfg
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

@Bimek
Kann schon sein, das bei den meisten Boards das per Bios update größenteils gefixt worden ist, aber bei vielen 650 i Boards sind 2 Ram bänke von vorne rein ein wenig defekt und verursachen Blue screens, fahren nicht mehr hoch etc. /(vorallem bei den Asus boards der Fall^^)

Bei meinem Nforce 680i lassen sich zb. Bei 2 Ram bänken die Rams nicht so gut Ocen wie bei den anderen 2. Ich komme dann sozusagen bei vollbelegung nicht über 500 Mhz, nur bei 2 SLot belegung komme ich problemloos über 500. Bios updates haben auch nix gebracht. Ein Kumpel von mir hat genau dassselbe Problem
 
B

Bimek

Guest
AW: 4 x 1 GB Übertakten

@Bimek
Kann schon sein, das bei den meisten Boards das per Bios update größenteils gefixt worden ist, aber bei vielen 650 i Boards sind 2 Ram bänke von vorne rein ein wenig defekt und verursachen Blue screens, fahren nicht mehr hoch etc. /(vorallem bei den Asus boards der Fall^^)

Bei meinem Nforce 680i lassen sich zb. Bei 2 Ram bänken die Rams nicht so gut Ocen wie bei den anderen 2. Ich komme dann sozusagen bei vollbelegung nicht über 500 Mhz, nur bei 2 SLot belegung komme ich problemloos über 500. Bios updates haben auch nix gebracht. Ein Kumpel von mir hat genau dassselbe Problem


hm, k...lasse mich da gerne belehren...
ich habe mittlerweile etlich 680i verbaut und hatte diese Probleme eigentlich nie... aber gut zu wissen das es sowas offensichtlich immer noch gibt :heul:

mfg
 

Mr.Miyagi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Ich häng mich hier einfach mal mit in den Thread mit rein.
Hab gerade in der pcgh gelesen. Dort gibt es eine Tabelle auf Seite 92 "Kompatibilität : Ram-Kombinationen".

Dort wird auf einem X38 Board getestet, was wie läuft.
Und bei 4x1024 MB steht bei DDR2-800 1T "startet nicht" wie auch bei DDR2-1066.

Heisst das nun, dass es technisch unmöglich ist, vier 1Gig DDR2-1066er Module mit der Geschwindigkeit, für die sie gemacht sind, auf einem aktuellen Intel-Board zu betreiben?
Beim AMD Board gehts in derselben Tabelle komischerweise bei DDR2-1066.

Lässt sich das verallgemeinern oder kommt das evtl. aufs Board an?
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: 4 x 1 GB Übertakten

@Mr.Miyagi: Das Problem ist wohl die 1T, 2T Command Rate sollte problemlos funktionieren.
Ansonsten lässt sich diversen Intel-Platinen auch mit Vollbestückung und gutem RAM DDR2-1066 und weit mehr entlocken.
 

Mr.Miyagi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Jau das ist auch das, was ich bisher so mitbekommen hab und der Grund, wieso ich mir 4x1024 MB DDR2 1066 bestellt hatte. Das Board kommt aber erst morgen und deshalb kann ich das noch nicht selbst testen. ;)

Es hat aber nichts, wie du vermutest, mit der CommandRate zu tun. Die wird bei DDR2-1066 in der Tabelle auch mit 2T angegeben.
Deswegen macht mich das ja so stutzig.
Vielleicht hatten die im Test "schlechten" Speicher erwischt. Oder haben versucht, den 800er zu OCen und das hat er eben auf dem Intel Board nicht mitgemacht.
Keine Ahnung.

Beim "GraKa Shader-Übertakten Artikel" ist es laut deren Tabelle ja auch nicht möglich, eine G92 8800GTS zu übertakten. Dass dem nicht so ist, konnte ich selbst schon testen. ;) Deswegen traue ich dem Ganzen nicht wirklich.

Ich hätte ja direkt bei denen im Forum nachgefragt, aber da kann ich mich den ganzen Nachmittag schon nicht registrieren, da die Registrierungsseite nicht geladen werden kann. :/
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Hallo Rain_in_may dein Beitrag hat mir sehr geholfen , ich habe nur nun den 2x2 GB Speicher von G.Skill bestellt und hoffe mal das ich ihn zumindest auf 1066 MHz bekomme ... auch nicht schlimm wenns nicht klappt habe nämlich ein ASUS board.

Ich poste dann mal wie weit ich mit den Speicher kommen kann .
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Ich habe das G.Skill 4GB Kit heute bekommen und gleich eingebaut.
Momentan laufen sie bei mir mit 526.6 MHz und CL5 Timings die Command-Rate habe ich auf 1T gestellt allerdings zeigt mir CPU-Z 2T an.

Memory86+ habe ich 3:48 Stunden laufen gelassen kein Fehler, die VDIMM liegt noch bei Standard 2.0 V und lässt sich noch bis auf 2.1 V steigern ohne die Herstellergarantie zu verlieren weiter werde ich auch nicht gehen ich denke 550 MHz sind noch drinne.

Nicht schlecht für ein 2x2GB Modul und für 82 ein echt sehr gutes Schnäppchen.

http://img222.imageshack.us/img222/3862/timingsgskiller2.jpg
 

Mr.Miyagi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Mein "Problem" hat sich auch erledigt.
Es klappte problemlos, die 4 x 1GB DDR2-1066 mit spezifizierten Taktraten zu betreiben.

Verstehe nicht, was die PCGH sich da gedacht hat, bzw was sie getestet haben...
 

Rabauke81

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 4 x 1 GB Übertakten

Mein RAM läuft auch ohne Probleme. Siehe Sig. Hab 2V Spannung anliegen und alles gut.
 
Oben Unten