• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2080Ti Überhitzung

KaffeeMitMilch

PC-Selbstbauer(in)
Hey Leute,

Ich habe seid ein Jahr eine 2080Ti Gigabyte OC 11G, Ich wohnte bis vor kurzen in meinem Dachgeschoss Zimmer da war es von Januar bis Dezember immer Sau heiß drin.
Da störte es mich nicht die Lüfter der GPU immer auf 100 % liefen, jetzt bin ich mit meiner Freundin zusammen gezogen in eine Wohnung wo es schön kühl ist.

Jetzt zu dem Problem! Die Karte ist trotz kühlen Raum, offenem Tower nur am Rumspringen, Zocke Zz. "No Man's Sky" (aber egal mit welchem fordernden spiel) die Karte boostet ca. auf 2000MHz und geht ca. auf 88Grad dann gehen die Lüfter auf 100 % die Karte boostet sich dann auf ca. 1700MHz und geht auf 73Grad runter dann fängt das Gleiche spiel von vorne an, Karte boostet hoch dann gehen die Lüfter auf 100 %.

Das geht mir langsam auf den Sack, eigentlich sollten die Lüfter bei offenen Raum die Karte unter 88Grad zu halten bei maximalen Takt ?
Ich habe sie selbst nicht übertaktet habe nur OBD an.

Spiele schon mit den Gedanken sie gegen eine andere zu tauschen, die Test der Karte waren eigentlich gar nicht so schlecht.
Ich trau mir auch nicht die WLP zu tauschen zwecks Garantie.

Habt ihr bei dieser Karte das gleiche Problem?

Freu mich auf Tipps
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Naja wenn die Karte auf 100% läuft gehen da schon gut 250W oder mehr durch.
Das heißt es wird definitiv warm.
Das Verhalten was du beschreibst deutet aber tatsächlich auf einen schlecht sitzenden Kühler oder alte Wärmeleitpaste hin.

Du kannst mal mit nem frame limiter die fps begrenzen und somit die Leistung der Grafikkarte reduzieren.

Ansonsten bleibt dir noch Undervolting als Möglichkeit.

Wobei wirklich helfen wird nur den Kühler reinigen und neu drauf setzten, inkl. Wärmeleitpaste
 
TE
KaffeeMitMilch

KaffeeMitMilch

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe ein Monitor mit freesync mit 100Hz und Lock es na immer bei den meisten spielen ist sie dann nicht immer auf 100% und bleibt daher leise und kühl, aber bei 100% nur am Rumspringen :(

Wie verhält sich Gigabyt bei Kühler Demontage ? sind sie da kulant oder mögen sie das nicht?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du sauber und ordentlich arbeitest geht nicht kaputt.
Wenn du sie bei der Demontage beschädigst bist du selber schuld und verlierst deine Garantie :ka:.
Aber das ist bei der Montage eine CPU Kühlers genauso. Wenn man es richtig macht geht nichts kaputt men man es falsch macht ist auch da die Garantie futsch.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit Gigabyte könntest du sogar ein Wasserkühler verbauen, daher stellt das zerlegen, um neue WLP darauf zu machen kein Problem da. Du hast auch kein Garantiesiegel an den Schrauben, was bei andere Hersteller meist der Fall ist.

Lass mal dein Seitenteil Testweise auf, denn vermutlich wird es im Gehäuse zu heiß, weil du kein guten Luftzug hat. Was hast du an Gehäuselüfter verbaut? Bild von deinem Aufbau wäre nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
KaffeeMitMilch

KaffeeMitMilch

PC-Selbstbauer(in)
Dass ist ja das Problem, selbst bei geöffneter Seiten Teil, knallen die Lüfter auf 100% :/

die zwei Gehäuse Lüfter 120/140ger sind auch auf 100% (eloop“ sowie die zwei zwei Front Lüfter sind auf 70% auch eloops.
der CPU bleibt immer schön kühl aber die GPU nicht.
Das Gehäuse ist ein NZXT 100 glaube ich.
Aber wenn es nur beim geschlossenen Gehäuse wäre, könnte ich es verstehen, bei geöffneten leider nicht.
 

Anhänge

  • 27701B7A-115A-49A7-BF62-53BA27A56EE9.jpeg
    27701B7A-115A-49A7-BF62-53BA27A56EE9.jpeg
    767,5 KB · Aufrufe: 38

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei dir sitzt die AIO vorne drin und wird dir bereits aus diesem Grund die Grafikkarte um 5-7°C verschlechtern, weil die Grafikkarte vorgewärmte Luft des Radiators abbekommt. Allerdings sollte es dann mit offnem Gehäuse gut sein.

Wie bereits geschrieben kannst du bei dieser Grafikkarte den Kühler bedenkenlos abnehmen, weil dadurch mit Gigabyte keine Garantie erlöscht. Aber ich würde mir da keine großen Hoffnungen machen, denn mit neuer WLP würdest du vielleicht 5°C bessere Temperaturen bekommen und auch nur dann, wenn die WLP die bereits darauf ist, auch ausgetrocknet ist.

Du kannst auch mal UV versuchen, denn mit weniger Spannung wird die Temperatur auch etwas geringer ausfallen.
Siehe: https://extreme.pcgameshardware.de/...s-tipps-und-tricks-guide.604468/post-10750280
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
undervolting und powertarget begrenzen. scha mal bei gpu z wieviel w das die karte braucht. mit uv kommst stock sicher auf 220w anstatt 270 oder mehr. die wärmeleitpaste hat sicher was aber probiers mal mit ub bevor du denn kühler abmontierst. probier mal 1850mhz mit 0,900v aus und wenn die temperatur passt immer mit dem takt leicht rauf
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
die Karte boostet ca. auf 2000MHz und geht ca. auf 88Grad dann gehen die Lüfter auf 100 % die Karte boostet sich dann auf ca. 1700MHz und geht auf 73Grad runter dann fängt das Gleiche spiel von vorne an, Karte boostet hoch dann gehen die Lüfter auf 100 %.
Wie schnell passiert das denn? Also der Sprung von 73 auf 88 Grad und dann das abkühlen?

Geht das innerhalb weniger Sekunden oder braucht das ehr 30 Sekunden bis mehrere Minuten?
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Bei dir sitzt die AIO vorne drin und wird dir bereits aus diesem Grund die Grafikkarte um 5-7°C verschlechtern, weil die Grafikkarte vorgewärmte Luft des Radiators abbekommt. Allerdings sollte es dann mit offnem Gehäuse gut sein.

Wie bereits geschrieben kannst du bei dieser Grafikkarte den Kühler bedenkenlos abnehmen, weil dadurch mit Gigabyte keine Garantie erlöscht. Aber ich würde mir da keine großen Hoffnungen machen, denn mit neuer WLP würdest du vielleicht 5°C bessere Temperaturen bekommen und auch nur dann, wenn die WLP die bereits darauf ist, auch ausgetrocknet ist.

Du kannst auch mal UV versuchen, denn mit weniger Spannung wird die Temperatur auch etwas geringer ausfallen.
Siehe: https://extreme.pcgameshardware.de/...s-tipps-und-tricks-guide.604468/post-10750280
bei ihm ist der kühler nicht korrekt montiert worden wenn die schon immer auf 100% lief. wärmeleitpaste tauschen könnten das problem komplett lösen. weil auch in einem heißen zimmer hatte meine founders 2080ti nie mehr als 88° bei 60% lüfterumdrehung
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
...meine wird nie heißer als 75°C. Egal welches Game und da höre ich die Lüfter noch nicht raus ... max 60 - 70 %.
Wie warm ist die Luft vom Raiator? 60°C? Unklug gelöst.
 
Oben Unten