• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

17" Multimedia-Allrounder ~700-800€

alex2712

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Morgen zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Notebook für meine Eltern.
Es soll für Office-Arbeiten, Surfen, Videos genutzt werden, also ganz normaler Multimedia-Gebrauch (evtl. mal ein Java/Flashgame :huh: ).

Anforderungen
17"
Full HD
HDMI-Anschluss
500GB+ HDD/SDD
USB Typ A ( + Typ C wäre nett)
Bluetooth (sollte aber wahrscheinlich sowieso jedes Gerät haben)
bel. Tastatur (habe ich mal für Sie entschieden, ohne ist m.M.n. einfach untragbar)
80%+ Netzbetrieb

Preislich so im Rahmen bis 700€.

Ich habe schon mal geschaut und nicht gedacht, dass ein Großteil der Budget-17"-Geräte nicht mal mit Full HD ausgeliefert werden. Hat mich dann doch ein wenig geschockt. Ich weiß nicht, wie ich die ganzen Prozessoren einordnen soll. Ich habe mir das neue IdeaPad geholt mit dem Ryzen 4800U und bin begeistert.
Ich hatte jetzt folgendes im Blick:
Lenovo ideapad L340-17IRH Gaming 81LL0091GE Gaming-Notebook (43,94 cm/17,3 Zoll, Intel, GTX 1650, 512 GB SSD, inkl. Office-Anwendersoftware Microsoft 365 Single im Wert von 69 Euro) online kaufen | OTTO oder Lenovo L340-17IRH 81LL005QGE Gaming-Notebook (43,94 cm/17,3 Zoll, Intel, GTX 1650, 1000 GB SSD, inkl. Office-Anwendersoftware Microsoft 365 Single im Wert von 69 Euro) online kaufen | OTTO

Der für 799€ mit 1TB HDD und 16GB RAM wäre ideal denke ich. Fragt sich nur: Taugt die CPU? Oder lieber Ryzen?

Vielleicht hat jemand ein weiteres Modell. Bei Geizhals ist auch keine große Auswahl vorhanden im angepeilten Preissegment.


Grüße,

Alex
 

FlexonBannsten

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Intel sieht im Notebookbereich gegen AMD aktuell echt schlecht aus, in allen Punkten. Wenn du noch was mit Ryzen 4000 findest, besser das.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Wird das Teil denn überhaupt "mobil" verwendet? (wegen externer Tastatur!) :huh:
Denn wenn nur "stationär" dann würde ich eher zu einem Mini-PC wie dem Asrock A300 oder gar einem Intel NUC raten!
Dazu ein günstiger Monitor und man kommt sogar noch günstiger weg als bei einem Notebook und hat mehr "Diagonale" ;)

Wenns dennoch ein Notebook sein soll dann würde meiner Meinung auch sowas für das Anwendungsgebiet vollkommen ausreichen:
HP 17-ca1131ng Natural Silver/Ash Silver ab €'*'486,42 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wenn der obige zuwenig SSD-Platz bieten sollte dann kann man ja einfach eine SATA-SSD/HD zusätzlich einbauen!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

alex2712

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, soll schon auf der Couch oder am Esstisch verwendet werden, der Schreibtisch fliegt raus.
 
Oben Unten