Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.619

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Zitat Zitat von PC-Bastler_2011 Beitrag anzeigen
    Das ist zwar soweit richtig aber:

    1. Es ist Windows
    2. Es ist Windows
    und 3. Es ist Windows

    daneben sei noch gesagt, das PartedMagic ein schöne GUI hat, und man sich die auszuführenden Operationen mehrmals angucken & ändern kann, bevor man endgültig die alten Dateien ins Nirvana schickt.

    Und man kann nicht ausversehen die falsche Partition formatieren
    Das stimmt, wenn man keine Ahnung hat dann wird diese Methode wohl am einfachsten gehen.
    Ansonsten ist es vollkommener Unsinn...

    Und das liegt nur daran das manche sich nicht mit einer Konsole auskennen.
    Stell dir vor das geht sogar über Windows...!

    Mit Diskpart werden alle Laufwerke gelistet und Nummeriert und wer dann die falsche Nummer dazu auswählt der ist dann auch selbst Schuld. Einfach so wird Diskpart ohne eigene Eingabe auch nichts löschen.

    Programme sind da viel unzuverlässiger und können sich dabei auch aufhängen und dann hast du erst recht den Salat.

    Zuvor CMD mit Administrationsrechte starten und dann:
    Öffnen Sie das DiskPart-Tool:

    diskpart

    Ermitteln Sie das neu zu formatierende Laufwerk:

    list disk

    Wählen Sie das Laufwerk aus, und formatieren Sie es neu:

    select disk <disk number>
    clean
    convert gpt
    exit

    Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster.
    Was ist daran so schwer? Das läuft zu 100% und da hängt sich normal auch nichts auf und es wird auch nur nach Eingabe was unternommen.

    Dazu muss ich mir kein Programm kaufen...!

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #12
    Avatar von PC-Bastler_2011
    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.171

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Wir reden hier von einem Live-Linux (welches obendrein noch kostenlos ist), welches stabiler ist, als Windows jemals sein wird (Win 7 war kurz davor)
    klick einfach mal auf die Links in meiner Sig, und sag mir nochmal ins Gesicht das die Windowseigenen Tools besser sind.

    Spoiler:

    nein sind sie nicht


    Wer sich für solche Aufgaben Software für Windows kauft, muss sowieso mit allem rechnen. Siehe auf BIOS flashen über eine exe, während im Hintergrund Windows(prozesse) zeitgleich überall rumpfuschen

  3. #13
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.619

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Für mich ist das Unsinn, es geht innerhalb weniger Minuten und wer damit keine Erfahrung hat und lieber zu Programmen greift, dann soll es halt so sein. Diskpart läuft auch nicht über Windows, da mittels CMD das ganze mittels MS-DOS läuft und Linux ist in diesem Sinn auch nicht groß was anderes. Aber es gibt halt Leute die können ohne Grafikoberfläche nichts anfangen, denn auch mit Linux kann alles per Terminal ausgeführt werden. Aber auch hier kommt es auf die Kenntnisse jeden einzelnen mit an.

  4. #14
    Avatar von PC-Bastler_2011
    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.171

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Jetzt die große Preisfrage:

    Wer sich hier meldet wegen zb SSD/HDD Fomatierung, ist

    A: der Überpro, der das sogar ohne TFT hinbekommt
    B: der typische Linuxer egal ob per Terminal oder GUI
    C: ein normaler User, der sowas schonmal gemacht hat
    D: ein normaler User, der sowas in seinem Leben zum ersten mal macht

    Das ist auch das Herausforderung, wenn ich die Probleme in der Familie supporten muss. Was da manchmal für Fragen gestellt werden...

  5. #15
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.619

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Zitat Zitat von PC-Bastler_2011 Beitrag anzeigen
    Jetzt die große Preisfrage:

    Wer sich hier meldet wegen zb SSD/HDD Fomatierung, ist

    A: der Überpro, der das sogar ohne TFT hinbekommt
    B: der typische Linuxer egal ob per Terminal oder GUI
    C: ein normaler User, der sowas schonmal gemacht hat
    D: ein normaler User, der sowas in seinem Leben zum ersten mal macht

    Das ist auch das Herausforderung, wenn ich die Probleme in der Familie supporten muss. Was da manchmal für Fragen gestellt werden...
    Dafür gibt es uns in Foren, denn dann wird man ggf. auch mal schaffen mehr als nur Bildchen anklicken zu können, denn das kann sogar mein Neffe mit 5 Jahren...

  6. #16
    Avatar von PC-Bastler_2011
    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.171

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Wir halten also fest,

    Mit GUI kanns jeder
    per Terminal/cmd nur wer sich vorher eingelesen hat, weiß was er tut und ändert nicht mittendrin nochmal die Meinung

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  7. #17

    Mitglied seit
    11.02.2019
    Beiträge
    21

    AW: Samsung 850 EVO Sata-SSD: Secure Erase gefahrlos?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    @Shydara

    Natürlich gibt es auch solche Programme, aber Samsung Magician oder das "Secure Erase" von Asus überschreibt nichts! Und hier wurde nur dem "Secure Erase" vom Samsung Magician gefragt. Aus diesem Grund sind andere Programme die ggf. mehrfach überschreiben würden und der SSD Schaden würden gar nicht erfragt worden und scheiden in diesem Thema daher auch aus.

    Das Überschreiben bringt bei einer SSD ehe nichts und würde ehr schaden als ein Nutzen bringen.

    Im übrigem kann eine Partition schon bereits mit Diskpart gelöscht und neu erstellt werden, dazu muss kein Programm genutzt werden.
    Bloss gibt es schon seit zig-Jahren von ASCOMP-Software ein Programm mit Namen "Secure Eraser" (da heißt nicht nur die Funktion so, sondern das Programm) und genau dieses Programm macht das mehrverfache Überschreiben und sichere Löschen von HDDs (magnetischen Festplatten und anderen magnetischen Speichermedien)

    Deshalb zur Sicherheit der Hinweis auf Herstellertools

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Samsung SSD Secure Erase
    Von evilfridolin im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2015, 18:17
  2. SSD Samsung 850 EVO (500GB) und 830 (250 GB): System und Proggis wie aufteilen?
    Von Sir Demencia im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 10:50
  3. Samsung 850 evo SSD´s wollen nicht im Raid laufen.
    Von Malo3010 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 13:07
  4. Nur heute: SSD-Blitzangebot um 9 Uhr mit Samsung 850 Evo 1 TB [Anzeige]
    Von PCGH-Redaktion im Forum PCGH-E-Commerce-Produkte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 01:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •