Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Hallo,

    ich nutze zur Zeit eine
    Graka: GTX 560 non ti @850 Mhz mit 1 Gb Vram.
    Prozessor: i7-870 @Stock
    Auflösung: Full HD
    Ram: 8 Gb 1333 Mhz.

    Mich würde interessieren welßche Settings ihr als gutes Mittelmaß zwischen Performance und Bildquali sehen würde. Welche Settings sind wichtig, welche kosten viel bringen aber optisch recht wenig?
    Bei den Spielen geht es mir vor allem um:
    Battlefield 3:
    Macht es Sinn mit minimalen Einstellungen zu Spielen um viele FPS zu haben? Ich sitze meist im Tank und nutze eh Nachtsicht oder whatever.
    Auf welche Einstellungen sollte man nicht verzichten?


    Batman: Arkham City:
    Physx der Graka nutzen oder die Leistung eher in andere Features stecken?

    Dirt 3:
    Lieber mehr FPS um das Spielgefühl zu beschleunigen oder bessere Optik?

    Generell reichen mir 45-60 FPS. in BF3 schwanken diese eh immer stark, in den anderen 2 Games hab ich dann doch recht konstante FPS mit recht hohen Einstellungen.
    Ich hoffe das passt zum Thema

    Fällt mir nochwas ein melde ich mich.

    Edit: Aktueller Treiber: 301.42 WHQL
    Geändert von GoldenMic (09.08.2012 um 14:34 Uhr)
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.609

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Wer tauscht denn eine HD5870 gegen eine GTX560 non-Ti?
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // Crucial BX300 480 GB // Fractal Design Meshify C Mini // LG 27UD58-B

  3. #3
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    8.607

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Sorry das ich mich einmische aber Dirt 3 sollte doch wohl auf deinem System selbst mit der non TI Variante der GTX560 locker in höchsten Einstellungen bei Full-HD laufen oder nicht ??

    @Maxwolf

    Jo...hahahahaha, davon mal abgesehen .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce RTX 2070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  4. #4
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Jemand der:
    -nicht auf den Nvidia Inspector und vor allem den Multi Display Power Saver verzichten möchte
    -ne sehr leise Karte haben möchte und keine Zusatzkosten für nen neuen Kühler aufbringen möchte
    -keine halb kaputte 5870 haben möchte bei der man den Rechner anmachen muss, die Karte erhitzen und neustarten weil man sonst lästige Bildfehler(schwarze querlinien) hat
    -den Nvidia Treiber und vor allem die Updatefunktionalität wesentlich besser findet(selbst getestet )
    -meint festzustellen das BF3 jetzt wieder wesentlich besser läuft
    -der gern Physx in Batman nutzen möchte


    Brauchst noch mehr Argumente?

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Sorry das ich mich einmische aber Dirt 3 sollte doch wohl auf deinem System selbst mit der non TI Variante der GTX560 locker in höchsten Einstellungen bei Full-HD laufen oder nicht ??

    Dirt 3 läuft bei mir auf maximalen Settings in Full HD mit 40-60+ FPS.
    Ich meine nur mal in der PCGH gelesen zu haben das sich das Fahrgefühl bzw die Geschwindigkeit besser "anfühlt" je mehr FPS(also auch über 60 FPS trotz 60 hz) man hat.
    Dem wollte ich nur nochmal nachgehen.
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

  5. #5

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Also ich hatte eine GTX460@850MHz also die gleiche Power wie du.

    Bf3 würde ich auf Mittel Stellen und nur FXAA(Mittel) nutzten dazu noch die FXAAMod und das Bild ist schön glatt und net unscharf.
    Aber ansich geht auch 2xMSAA aber wenn viel los ist geht dann in die Kine!

    Batman: Arkham City

    Frage dich doch selber ob du PhysX brauchst oder nicht.
    Ich würde es nutzen !

    Dirt 3 ging bei mir MSAA plus Downsampling oder 2xSGSSAA, ja auch auf Dx11 da bei 2xSGSSAA die Unschärfe kaum bis gar nicht auf fällt.
    [Sammelthread] HBAO+ Kmpatibiliätsbits

    2500K @ 4.8GHz | Enermax ETS-T40-TB | Asus P8P67 Evo | 16GB DDR3 1333er | Asus GTX1070 Ti Strix | Enermax modu 82+ 425 | SSD + 2xHDD | Fractal Design Define R6

  6. #6
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.138

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    In Battlefield 3 stellst du am besten Ambient Occlusion ganz aus oder nutzt die ressourcenschonende Version SSAO statt HBAO. Ganz ohne AO sieht das Spiel ziemlich "nackig" aus, aber man gewöhnt sich dran und die Bildrate steigt deutlich an. Dazu nur FXAA statt MSAA und die Fps-Dimension ist eine ganz neue.

    Bei Arkham City würde ich sagen, dass du Physx schon auf der GPU laufen lassen solltest (für sowas hast du ja auf die Geforce gewechselt). Wenn du es mit den Einstellungen (AA/AF) nicht übertreibst, sollte die GTX 560 das immer noch besser schaffen als der Core i7. Hättest du eine Ivy mit 4+ GHz, sähe das anders aus.

    MfG,
    Raff
    400 Grafikkarten in der Watt-Historie, die beste GPU für Ryzen 3000, Soundkarten XXL-Test u. v. m.: PCGH 11/2019, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  7. #7
    Avatar von M4xw0lf
    Mitglied seit
    16.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    12.609

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Zitat Zitat von GoldenMic Beitrag anzeigen
    Jemand der:
    -nicht auf den Nvidia Inspector und vor allem den Multi Display Power Saver verzichten möchte
    -ne sehr leise Karte haben möchte und keine Zusatzkosten für nen neuen Kühler aufbringen möchte
    -keine halb kaputte 5870 haben möchte bei der man den Rechner anmachen muss, die Karte erhitzen und neustarten weil man sonst lästige Bildfehler(schwarze querlinien) hat
    -den Nvidia Treiber und vor allem die Updatefunktionalität wesentlich besser findet(selbst getestet )
    -meint festzustellen das BF3 jetzt wieder wesentlich besser läuft
    -der gern Physx in Batman nutzen möchte


    Brauchst noch mehr Argumente?
    Ich kannte deine Gründe schon, ich troll dich ja nur
    Intel Core i5 2400 // 16 GB DDR3-1333 // R9 Nano // Crucial BX300 480 GB // Fractal Design Meshify C Mini // LG 27UD58-B

  8. #8
    Avatar von GoldenMic
    Mitglied seit
    07.09.2010
    Beiträge
    14.705

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    @Raff: Werde ich mal probieren.
    Mir gehts vor allem um BF3 weil ich da den richtigen Kompromiss noch nicht wirklich gefunden habe.
    Und für ne GTX 670 oder 680 reichts dann doch nicht

    Zitat Zitat von M4xw0lf Beitrag anzeigen
    Ich kannte deine Gründe schon, ich troll dich ja nur
    Lieber ne kaputte Radeon als ne für nen Nutzer aufgrund mehrerer Gründe bessere Geforce. Mal abgesehen davon das sie Leistungsmäßig fast gleichauf sind, zumindest in den Spielen die ich spiele.
    Aber hauptsache getrollt
    ​

    Hobbyfotograf: www.instagram.com/micgphotography

  9. #9

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Versuche mal Effekte auf Ultra, Schatten Mittel/Hoch, Texturen reicht Hoch,SSAO anstatt HBAO reicht auch dicke, denn rest Mittel, 2xMSAA+FXAA(Mittel) und die FXAA Mod.
    Sehe da kaum einen Unterschied zu alles auf Ultra.

    Kannst die auch gern denn Guide von NV anschauen.
    Optimize : Battlefield 3 Tweak Guide | GeForce

    Hier zu FXAA-Mod(Macht das ganze Bild echt viel schärfer!)
    http://extreme.pcgameshardware.de/ba...-download.html
    [Sammelthread] HBAO+ Kmpatibiliätsbits

    2500K @ 4.8GHz | Enermax ETS-T40-TB | Asus P8P67 Evo | 16GB DDR3 1333er | Asus GTX1070 Ti Strix | Enermax modu 82+ 425 | SSD + 2xHDD | Fractal Design Define R6

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    8.138

    AW: Sinnvolleste Einstellungen für ausgewogenes Verhältnis zwischen Performance und Quali

    Zitat Zitat von GoldenMic Beitrag anzeigen
    Lieber ne kaputte Radeon als ne für nen Nutzer aufgrund mehrerer Gründe bessere Geforce. Mal abgesehen davon das sie Leistungsmäßig fast gleichauf sind, zumindest in den Spielen die ich spiele.
    Aber hauptsache getrollt
    Um mal ein paar Haare zu spalten: Im Mittel rangiert eine HD 5870 etwas über der GTX 560 Ti. Keulst du die Non-Ti auf mindestens 950 MHz (schwierig), hast du vergleichbare Leistung.

    MfG,
    Raff
    400 Grafikkarten in der Watt-Historie, die beste GPU für Ryzen 3000, Soundkarten XXL-Test u. v. m.: PCGH 11/2019, jetzt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (8C/8T, ULV) | MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio/11G @ ~2,0/8,0 GHz UV | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •