Seite 1 von 26 1234511 ...
  1. #1
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    Projekt: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    NAS-Eigenbau und Modding eines PS3-Gehäuses

    von Stryke7




    Inhaltsverzeichnis

    01: Prolog
    02: Grobe Passform
    03: Erste Reinigung der PS3-Schale
    04: Neue Bauteile
    05: Erste Hardwaretests
    06: Der neue Lüfter
    07: Weitere Tests und Gedanken
    08: Erste Arbeiten am Gehäuse und viele weitere Gedanken
    09: Neuer CPU-Kühler
    10: Kühler montiert, erste funktionierende Tests
    11: Erste Zusammensetzung von Hardware und Gehäuse, noch mehr Gedanken
    12: Erste Einrichtung des Netzwerks (2 Posts)
    13: Weitere Arbeiten am Gehäuse, neuer Startknopf
    14: Erster Rückschlag: Überhitzung der Festplatte
    15: Problemanalyse der Festplatte (2 Posts)
    16: Gehäusearbeiten, viele Pläne, viele Gedanken, und weitere Bauteile
    17: Bearbeitung des Lochblechs für die neue Gehäuseform
    18: Einfügung eines weiteren Lüfters
    19: Erste Zusammensetzung des neuen Gehäuses
    20: Neue Füßchen
    21: Weitere Gehäusearbeiten: Schrauben und Startknopf
    22: To-Do-Liste
    23: Kleine Reparatur, Einpassung der ATX-Blende
    24: Erster kompletter Zusammenbau, Test des gesamten Systems und des Netzwerks
    25: Installation von FreeNAS, kleinere Probleme
    26: Großer Dank an die PCGH-Redaktion
    27: Lieferung der letzten Komponenten, Beginn des Lackierens, Lüftermod (2 Posts)
    28: Kurzer Zwischenbericht, Lackierung beendet
    29: Finale!
    30: RAM-Upgrade, Verbindungs- und Konfigurationsschwierigkeiten
    31: Umstieg auf Windows Server 2012 und Grafikprobleme
    32: Größere Festplatte
    33: Automatisierung von Backups







    Prolog:

    Es war einmal, vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis ...



    Eigentlich ist es noch garnicht so lange her, dass mein mittlerweile ordentlich modifizierter Dell Dimension E521 den Geist aufgegeben hat. Die Grafikkarte wurde beim Start nicht richtig geladen und das ganze System bootete nicht.
    Nach einigem Suchen habe ich den Fehler auf das Mainboard eingrenzen können. Was auch immer da genau hinüber war, es war eh längst Zeit, den alt-gedienten Dell mal zu ersetzen, da er zum Zocken doch ziemlich veraltet war.
    -dscn2553.jpg

    Mein neuer PC ist in meiner Signatur zu bestaunen . Ich weiß, es gibt besseres, aber als Schüler hat man nicht immer das Geld für nen i7 mit zwei gtx690


    Da ungefähr zeitgleich meine beiden externen Festplatten den Geist aufgegeben haben (und leider den größten Teil meiner persönlichen Daten ins Nirvana geschickt haben), muss zur zukünfitgen Datensicherung mal eine neue Festplatte her.

    (An dieser Stelle kurz ein persönlicher Einwurf: Finger wech von CnMemory, die verwenden billigste hitachi-festplatten, meine hat keine 10 Benutzungen überstanden)


    Zurück zum neuen Speicher:
    Bereits seit längerer Zeit spukt in meinem Kopf die Idee eines NAS-Systems herum.
    Der Vorteil: die ganze Family kann darauf zugreifen, ohne es bewegen zu müssen, und auch der Datenaustausch würde einfacher werden. Eventuell könnte man sogar von außen auf seine Daten zugreifen ...

    Doch einige Recherchen später muss man leider feststellen: Ein brauchbaren NAS kostet fast soviel wie ein kleiner Office-PC.

    Da kommen wir zurück zur Dell-Ruine:
    Darin stecken noch ein AMD 64 X2 5600+, 2Gb RAM (667Mhz), eine Sapphire 9800GT sowie ein BeQuiet 450W. Außerdem so ziemlich alles, was man so an Kabeln etc braucht.
    Also eigentlich genug für Leistung zur Verwaltung von Daten
    -dscn2554.jpg
    Leider ist das Dell-Gehäuse für ein inverses micro-ATX Mainboard gebaut. Das ist praktisch nicht zu bekommen, schon garnicht für den alten AM2 Sockel.


    Da ich mit meinem Thermaltake Armor A90 richtig Spaß an Case-Modding gefunden habe, und etwas inspiriert von bereits existierenden Case-Mod Projekten, kam ich auf die Idee, mal ein PS3 Gehäuse zu nehmen.


    Einige Recherchen später war klar: Wenn überhaupt, passt da nur ein micro-atx Board rein. Das Netzteil wird sowieso nicht passen, mal sehen wie ich das regle. Ich werde wegen dem beinahe Ellipsen-förmigen Design vermutlich zwischen den Beiden Schalen ein Mittelstück einsetzen müssen, da die wirklich nutzbare Höhe echt gering ist.
    Und im Allgemeinen: Das wird so RICHTIG eng ...


    Aber egal, ich will das jetzt


    Also ab zu Ebay.


    Bisher sieht es wie folgt aus:

    -Ich habe ein PS3-Gehäuse. Ihr wollt nicht wissen, was der Vorbesitzer damit veranstaltet hat, aber es ist bis auf zwei fette Kratzer obendrauf ganz brauchbar. Nach einigem Reinigen war es auch als Schwarz identifizierbar. Mal sehen, was ich wegen der Kratzer mache, falls die nicht weggehen, habe ich da noch eine ganz andere Idee ...
    -dscn2555.jpg-dscn2556.jpg

    Schon gut, ich weiß, du bist neugierig
    Seit ich meinen Scythe Grand Kama Cross das erste mal ausgepackt habe, hatte ich die Idee, bei einem Mini-Gehäuse diesen oben raus gucken zu lassen, sodass er gleichzeitig als Gehäuse-Lüfter dient. Ich stelle mir das richtig geil vor ...

    -Ich habe ein schönes AsRock Board bekommen.
    Es war dabei wichtig, dass es Wake-on-Lan unterstützt, da das Teil ja nicht rund um die Uhr laufen soll, sondern nach recht kurzer Zeit wieder in den Stand-By fahren soll, um dann bei Anfrage so schnell wie möglich wieder da zu sein ...
    Außerdem war natürlich ein Onboard-Grafikchip nötig, ich werde wohl kaum die 9800GT da rein bauen Die ist Riesen-Groß und frisst Strom wie keine Ahnung was ...


    -Ich habe eine General-Überholte 1TB-Festplatte. Diese ist genau wie das Mainboard noch auf dem Weg zu mir.


    Als Betriebssystem schwebt mir FreeNas vor. Ich habe es aber noch nicht testen können, hat da jemand Erfahrung?




    So, jetzt habt ihr 10 Skill-Punkte im Lesen dazu verdient

    Sobald es neues gibt, werde ich hier fortfahren
    Geändert von Stryke7 (04.08.2016 um 22:53 Uhr)
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    Projekt: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    Ich habe heute mal die "Dell-Ruine" zerlegt.


    Da sich auch darin ein micro-ATX mainboard befand, habe ich es mal zum abschätzen der Ausmaße genutzt.

    Ergebnis:
    Das wird noch enger als gedacht ...

    -dscn2559.jpg-dscn2560.jpg-dscn2561.jpg-dscn2562.jpg


    Schon das Mainboard passt nicht richtig darein. Zumindest das Unterteil wird vermutlich einige Aussparungen bekommen.

    Bei dem ganzen ist mir aufgefallen, dass es eventuell deutlich sinnvoller wäre, das Mainboard auf dem Kopf einzubauen ... Mit dem Big Shruiken Lüfter müsse das gehen, allerdings stellt sich dann die Frage, wo das Laufwerk hin soll ...

    Bei dem ganzen habe ich auch festgestellt, dass sich die Blende oben auf der PS3 ja abnehmen lässt Das ist ja gut ...
    Geändert von Stryke7 (09.01.2015 um 00:22 Uhr)
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  3. #3
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    Mini-Update



    Ich habe mich mal getraut, einen dieser zwielichtigen Tricks zu probieren:

    Zahnpasta gegen Kratzer!


    Und tatsächlich: Es hat funktioniert

    -dsc07530.jpg


    Die weißen Streifen waren Farbe oder sonstwas, die habe ich erst vorsichtig mit einem Messer abgekratzt. Danach habe ich ausprobiert, ob man das mit Edding kaschieren kann, was jedoch gar nicht geht. (Besonders aus nachfolgendem Grund ...)
    Also habe ich die Kratzer mit Zahnpasta poliert, und tatsächlich, es geht!




    Nebenbei habe ich mir weitere Gedanken gemacht:

    Das Cover ist einzeln ziemlich durchsichtig. Wenn man das Gehäuse darunter ausschneiden würde, könnte man das Teil wunderbar von innen beleuchten ...
    -dsc07531.jpg
    -dsc07532.jpg
    (Das Muster im letzten Bild ist mein Fliegengitter )
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  4. #4
    Avatar von Arya
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    175

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    gute Idee!

    Werde ich mal beobachten!

    Gruß Arya

  5. #5
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    danke

    viele grüße zurück
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  6. #6
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    News !




    Zu meiner großen Freude hat Hermes mir heute zwei schöne Pakete gebracht, die gut gepolstert die Festplatte sowie das Mainboard beinhalteten

    -dsc07534.jpg-dsc07535.jpg-dsc07536.jpg-dsc07537.jpg


    Leider habe ich gerade wegen RealLife wenig Zeit ... Demnächst gibts dann neueres

    PS: ja, auf dem Board ist eine CPU drauf ... ein Sempron 3000 der wird dann wohl in den Müll wandern, der ist mir selbst für NAS zu lahm
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  7. #7
    Avatar von King_Sony
    Mitglied seit
    03.10.2009
    Beiträge
    1.263

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    RealLife == Diablo 3

    Ne Spaß, bin echt gespannt, wie das dann aussieht

  8. #8
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    ja, diablo 3 habe ich leider grade nicht, kommt evtl noch gucke aktuell das lets play together diablo 3 von gronkh und sarazar, das spiel ist eifnach der hammer

    reallife ist aber auch:
    freunde treffen, um über hard- und software zu philosophieren

    ja, ich bin auch mal sehr gespannt wies dann aussieht ...
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  9. #9
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    Erster Test !



    JAAAAA!!!

    Auf jeden Fall funktioniert es schonmal irgendwie


    Der Versuchsaufbau:

    -dsc07538.jpg

    Netzteil ans Mainboard angeschlossen, Sempron 3000 CPU drauf gelassen, einen RAM-Riegel rein, Bildschirm und Tastatur dran.

    Als Zwischenlösung schnell mit dem Schraubenzieher nen Kurzschluss zwischen den beiden Pins für den Startknopf erzeugt und siehe da: Das Ding geht an.

    Einzige Bildschirmausgabe war leider, dass ich mit einem Boot-Medium neu starten sollte ... Keine Ahnung. Tastatur wurde ebenfalls nicht erkannt. Aber darum kümmere ich mich später.

    Leider muss ich jetzt erstmal etwas warten, die CPU ist in den 10 Sekunden schon so richtig heiß geworden. Deshalb habe ich ja auch den Sempron draufgelassen


    Doof, dass ich den Standardlüfter meines X6 weggeworfen habe, hätte ich gerade fürs testen gut gebrauchen können ...




    Nachtrag:

    Habe gerade auf der Suche nach einem passenden Kühler den Scythe Kozuti entdeckt. Der ist durch die Verlegung des Lüfters zwischen Kühlrippen und CPU nochmal deutlich flacher als der SHruiken, nämlich gerade mal 4 cm! Außerdem ist er finanziel im Rahmen ...



    Nachtrag 2:

    Habe die Festplatte mal zum Test an den Großen angeschlossen:

    Wird im BIOS und in Partition Wizard einwandfrei als unformatierte 1TB Samsung Festplatte erkannt

    Außerdem habe ich den Kühlblock aus der Dell-Ruine rausgeschraubt, und werde ihn zusammen mit einem Lüfter irgendwie als Übergangslösung für die CPU nehmen ...
    Geändert von Stryke7 (20.05.2012 um 16:02 Uhr)
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von PrincePaul
    Mitglied seit
    07.06.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    854

    AW: Neue Bastelei: PC als Netzwerkspeicher in PlayStation 3 Gehäuse

    JA das dochmal ne nette Idee

    Bezüglich FreeNAS also ich bin ja auch gerade bissl am basteln NAS Alu-Würfel
    und hab auch schonmal bisschen rumgespielt mit FreeNAS und bisher funktioniert alles super.

    Fürs erste einstellen bzw. konfigurieren muss man sich erstmal ein wenig einlesen, aber wenn dann alles drin ist läufts wie am Schnürchen und vorallem auch sehr schnell.
    Ich habs bisher nur mit sehr alten IDE Festplatten getestet und da hatte ich Schreibraten von 60Mb/s übers Gigabit Netzwerk.

    Intel Core i7 6700k - Nvidia GTX 970 - ASRock Z170 Gaming K4 - 16 GB DDR4 2400 RAM
    Intel Pentium G1610 - 5x 2TB WD RAIDZ1 - ASRock H77 Pro4-M - 16 GB DDR3 1333 RAM
    Intel Core i7 2600 - Nvidia GTX 560 Ti - ASRock Z77 Pro4-M - 8 GB DDR3 1866 RAM

Seite 1 von 26 1234511 ...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •