Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.986
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Ab dem 07. November wird Microsoft die Xbox One X, unter dem Projektnamen Scorpio entwickelt, in den weltweiten Handel bringen. Auch wenn sie nominell zur gleichen Konsolengeneration gehört, ähnelt das Leistungsplus einem Generationensprung. PC Games Hardware verglicht die Xbox One X mit der One S und der ursprünglichen One.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Ich 15
    Mitglied seit
    01.10.2008
    Ort
    NCC-1701-D
    Beiträge
    2.655

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Auch wenn sie nominell zur gleichen Konsolengeneration gehört, ähnelt das Leistungsplus einem Generationensprung.
    Für einen Generationensprung ist mir das Leistungsplus zu klein. Insbesondere bei der CPU und der Menge des Speichers hat sich zu wenig getan.

  3. #3
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.782

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Tja da steht 4 mal fast der selbe Rechner in der Tabelle
    Größte Unterschiede DDR3 auf GDDR5 und die größere GPU
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

  4. #4
    Avatar von juko888
    Mitglied seit
    01.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Gibt's
    Beiträge
    905

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Zitat Zitat von Ich 15 Beitrag anzeigen
    Für einen Generationensprung ist mir das Leistungsplus zu klein. Insbesondere bei der CPU und der Menge des Speichers hat sich zu wenig getan.
    Sehe ich genau so, wenn man vergleicht in welchem Verhältnis die Hardware von den jeweils vorherigen Generationen (XBox und PS2 auf X360 und PS3, sowie jene auf XBone und PS4) angestiegen ist, ist das jetzt wahrlich nicht mit einer neuen Generation zu vergleichen. Man stellt hier offenbar die bessere Vergleichbarkeit in den Vordergrund und vergisst dabei, dass das vorher noch viel ausgeprägter war.

  5. #5

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Zitat Zitat von Ich 15 Beitrag anzeigen
    Für einen Generationensprung ist mir das Leistungsplus zu klein. Insbesondere bei der CPU und der Menge des Speichers hat sich zu wenig getan.
    4.5-fache Grafikleistung
    30-40 % stärkere CPU
    80 % mehr nutzbaren RAM bei 70 % höherer Speicherbandbreite

    Und das innerhalb von 4 Jahren. Stimmt, das ist schon wenig. Kein Vergleich zu den 3-5 % die eine CPU im PC Sektor pro Generation zulegt oder die 30 % GPU-Leistung bei jeder GPU Generation.

    Die One ist ca. 10x stärker als die 360 und es liegen ca. 8 Jahre dazwischen. Hier sind es dann 4 Jahre bei 4.5-facher Leistung. Die Leistungsteigerung pro Jahr ist also quasi identisch. Man kann es den Leuten auch echt nicht recht machen. Bei der 360/PS3 habt ihr euch beschwert, dass der Konsolenzyklus zu lange sei und es die Entwicklung behindern würde. Jetzt ist er kürzer und es ist euch auch nicht recht. Jetzt ist aber der Hauptunterschied, dass man entscheiden kann, ob man bei der One(S) bleibt und die X überspringt oder ob man wechselt. Ist doch alles bestens
    Geändert von freakyboy (20.06.2017 um 08:28 Uhr)

  6. #6

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Also um das mal zu widerlegen hier mal ein Vergleich anhand der Date von PCGH und Wikipedia. Die XBOX360 hatte insgesamt ca. 217GFLOP SP-Leitung. Die XBO hatte dann 1310GFLOP (1,31 TFLOP). Das entspricht einer Steigerung um den Faktor 4,13. Die XBO X hat jetzt 6000 GFLOP (nicht klar ob das nur die GPU ist oder gesamt). Gegenüber der XBO ist das eine Steigerung um den Faktor 4,5. Damit ist es leistungstechnisch sehr wohl eine neue Generation.
    Und den Speicher kann man so nicht beurteilen, 12 GB RAM in eine Konsole sind enorm viel, selbst 8GB sind noch viel. Gerade was den Speicher angeht kann man auf Konsolen sehr viel effizienter damit umgehen als auf dem PC.
    Mein System: i7-5820K @4.2GHz // 16GB // GTX1080TI @ 2050MHz // WaKü // Windows 10

  7. #7

    Mitglied seit
    03.10.2008
    Beiträge
    135

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Da ist ein Fehler in der Auflistung. Bei der Xbox One X müsste dort HDMI 2.1 statt 2.0 stehen.

    Bin hin- und hergerissen, ob ich jetzt einen neuen Fernseher kaufen soll oder auf die nächste Generation mit HDMI 2.1 warten soll....

  8. #8

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Wenn man sich die absolut marginalen Unterscheide bei den wirklich wichtigen Komponenten zwischen PS4Pro und der Xbox X ansieht...weiss ich wirklich nicht was fürn´n *Schuh Microsoft da aufblasen will*....

    Wenn Konsole dann Sony weil die haben einfach besseren Games.
    34 Zoll Predator X34A 3440 x 1440 Pixel UWQHD (@100Hz G-sync)
    i7 6700k (@ 4,6Ghz) /16GB Corsair 3000 DDR4/ Asus Maximus Impact VIII
    Samsung SSD 3x 256GB & 1x1TB / Win 10
    GTX 1080 Ti @ 2050MHZ/6055Mhz [840er Radi & EK-XRES 140 DDC 3.2 PWM ]
    Corsair 850i Watt Platine I Corsair Graphite 380T Case (Big Card Mod)

  9. #9
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.857

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Zitat Zitat von freakyboy Beitrag anzeigen
    4.5-fache Grafikleistung
    30-40 % stärkere CPU
    80 % mehr nutzbaren RAM bei 70 % höherer Speicherbandbreite
    Das stimmt nicht ganz.

    -) GPU ==> 347% Steigerung (1.34 zu 6 Teraflops) oder 4.5 mehr Leistung.
    -) CPU ==> 9,5% Steigerung (2.1 zu 2.3 Ghz)!
    -) Ram ==> 9GB statt 5GB nutzbarer Ram, die aber aufgrund der höheren Auflösung verschlingt werden.
    Zitat Zitat von freakyboy Beitrag anzeigen
    Und das innerhalb von 4 Jahren. Stimmt, das ist schon wenig. Kein Vergleich zu den 3-5 % die eine CPU im PC Sektor pro Generation zulegt oder die 30 % GPU-Leistung bei jeder GPU Generation.
    Auf dem PC haben wir auch deutlich mehr Leistung, natürlich sind die Sprünge kleiner.
    Gerade CPU technisch, da sind wir beim PC fast bei x86 Limit, deshalb kommen immer mehr Kerne.
    Also kein Vergleich mit der Netbook CPU die in den Konsolen steckt.
    Und GPU technisch ist der Sprung definitiv größer als 30% pro Generation.
    Wenn man sich die GTX980ti und die GTX1080ti ansieht, dann haben wir laut PCGH Leistungsindex gut 60% Leistungssteigerung.
    Und das binnen einer Generation.
    ASRock Z170 Extreme 4 || Intel Core i7 6700K || Super Palit Jetstream GTX980ti @1450Mhz 6GB GDDR5 || G.Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 16GB DDR4-3200 || BeQuiet Straight Power 10 500 Watt|| Fractal Define S|| Dell U2515H (2560*1440P)|| PS4

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Xbox One vs. Xbox One X vs. Xbox One S: 2,5 Konsolengenerationen im Hardware-Vergleich

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht ganz.

    -) GPU ==> 347% Steigerung (1.34 zu 6 Teraflops) oder 4.5 mehr Leistung.
    -) CPU ==> 9,5% Steigerung (2.1 zu 2.3 Ghz)!.
    1.31 TF (1,40 TF bei der One S) zu 6 TF. -> 4,58 mal besser
    Die CPU der XBOX One (S) hat 1,75GHz .
    Halbierung der Latenz und Verdoppelung des L2 Caches nicht vergessen. Es gibt weit mehr als nur der Takt!
    -> ca 60% besser

    Speicherbandbreite: 68,3GB/s + 204GB/s 32MB eSRAM (bzw 219GB/s bei der One S) zu 326GB/s. Frequenz statt 2133MHz nun 6800MHz.
    Official Pixl

    XBOX One X | Surface Pro 3 | Samsung UE55KS7090 | XBO Media Remote | Tritton Trigger | ZTE Axon 7 Mini

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •