1. #1
    Avatar von the_leon
    Mitglied seit
    05.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    3.004

    [Review] Cooler Master Hyper TX3i


    Cooler Master Hyper TX3i

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PCGHX Chaotenhaufen  20160528_190501.jpg 
Hits:	2519 
Größe:	49,3 KB 
ID:	897300



    In vielen PCs werkelt, vor allem auf CPUs die nicht übertaktet werden können, der Boxedkühler von Intel.
    Mir persönlich ist dieser zu laut, deshalb habe ich nach einer ausgewachseneren CPU Kühllösung mit einem Preis bis 20€ gesucht.
    Beim Hyper TX3i bin ich fündig geworden und möchte euch hiermit einen Testbericht präsentieren.

    Beim TX3i handelt es sich um eine Neuauflage des Hyper TX3 Evo. Der TX3i ist im Gegensatz zum Evo allerdings nur für die Intel Sockel 1156, 1155, 1150 und 1151 geeignet.
    Wenn man die Halter umschraubt ist er auch für die Sockel 1366 und 775 nutzbar.

    Vorwort

    Ich erstelle alle Testberichte ohne professionellem Anspruch und mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln.
    Ich fertige alle Tests nach bestem Wissen und Gewissen, für etwaige Fehler kann ich keine Haftung übernehmen.

    Danksagung

    An dieser Stelle möchte ich mich bei Cooler Master bedanken, die mir den Kühler zur Verfügung gestellt haben.

    Eigenschaften

    Breite: 92mm (90mm ohne Lüfter)
    Tiefe: 79mm
    Höhe 136mm
    Lüfter: 92x92x25mm
    Anhang 897361

    Der Kühler ist dank der Push Pin Montage für Intel Sockel mit einem Lochabstand von 75mm Nutzbar, also 1156. 1155, 1150 und 1151. Mit ein wenig Schraubarbeit passt er auch auf 1366 und 775.

    Cooler Master setzt beim Kühler auf Heatpipe Direkt Touch und eine angeschliffene Oberfläche.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160527_082942204.jpg 
Hits:	1944 
Größe:	1,03 MB 
ID:	897063

    Lieferumfang
    Neben dem Kühler und dem bereits vormontiertem Lüfter befindet sich noch eine kleine Spritze WLP, sowie zwei weitere der von CM Quick-Snap getauften Lüfterklammern, 4 Lüfterschrauben und 4 Entkopplungsgummis für die Montage eines weitern 92mm Lüfters bei.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160527_083311857.jpg 
Hits:	2264 
Größe:	1,25 MB 
ID:	897065Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160526_192716590.jpg 
Hits:	2371 
Größe:	1,25 MB 
ID:	897056

    Beim Lüfter setzt CM auf ein Hauseigenes 92mm Modell mit PWM Regelung und einer Maximaldrehzahl von 2200 u/min.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160527_083021972.jpg 
Hits:	2305 
Größe:	1,16 MB 
ID:	897064

    Dank des bereits vormontierten Lüfters und der Montage mit Push Pins ist übrigens eine Montagezeit von deutlich unter einer Minute möglich.

    Verarbeitung

    An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern.
    Es gibt keinerlei scharfe Kanten oder ähnliches.
    Die Lamellen sind ordentlich aufgestapelt und fallen auch nicht herunter.

    Testsystem und Durchführung
    Pentium G3258 Anniversary @3,9ghz bei 1,15v vcore (Die CPU wurde geköpft und die WLP durch Thermal Grizzly Kryonaut ersetzt. Dies eliminiert das Problem der Wärmeübergabe vom Silizium zum Heatspreder.)
    AsRock Z87E-ITX
    8gb DDR3-1600 ram
    XFX HD4870
    BeQuiet L8 530w
    Aerocool xPredator X3
    Die CPU wurde 10 min. mit Prime 95 (Small FFTs) belastet und die maximal Temperatur wird in der Tabelle veranschaulicht.

    In den Diagrammen wird nicht die CPU Temp in °C angegeben, sondern die Differenz zur Raumtemperatur in K.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Temperaturen.png 
Hits:	2308 
Größe:	10,7 KB 
ID:	897296
    Um die Kerntemperatur zu erhalten muss man die Raumtemperatur zum Wert aus der Tabelle hinzu addieren. Beispielsweise beträge bei einer Temperatur von 21°C die Kerntemperatur 59°C.


    Der Kühler schneidet deutlich besser ab als der Intel Boxed und bringt auch die deutlich teurere AiO Wakü Seidon 120V.v2 in Bedrängnis, schlagen kann er sie allerdings nicht.
    Die Lautstärke ist ebenfalls angenehm, bei niedrigen Drehzahlen ist er unhörbar und erst bei sehr hohen ist er störend.

    Fazit
    Der Kühler bringt eine deutliche Verbesserung zum Boxed Kühler und ist für den Preis von 20€ empfehlenswert.
    Wer eine Leise und günstige Lösung sucht um seine CPU kalt zu stellen macht mit dem Hyper TX3i definitiv nichts falsch.

    Dafür gibt es 4 von 5 Sternen und den Preis/Leistungsaward

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	leon_4[1].png 
Hits:	2187 
Größe:	13,8 KB 
ID:	897298
    Vielen Dank für's Lesen
    Lob und Kritik sind erwünscht

    the_leon


    Hyper TX3i auf der CM Homepage: http://eu.coolermaster.com/de/cooling/cpu-air-cooler/hyper-tx3i/
    Hyper TX3i im Preisvergleich: Cooler Master Hyper TX3i Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Geändert von the_leon (07.06.2016 um 18:18 Uhr)
    Xeon E5-1650 II Asus Rampage IV Formula II 32gb Trident.X DDR3-2400 II Nvidia GTX 1070 FE II Alphacool Eisbear 360 II MX100 256+512 II MX300 750 II RM550X II Dark Base 900

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von BlackAcetal
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen/nahe Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.202

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Chapeau,

    Eine super Review. Was du vielleicht beim nächsten mal noch erwähnen könntest wäre wie du das Produkt so von der Qualität findest. Also wie die Verarbeitung oder das Material auf dich wirkt. Sprich Hochwertig oder kitschig.

    Die Messwerte verwirren mich nun. Du gibst den Temperaturunterschied zur Raumtemperatur an, nur weiß ich als Leser nicht was du zum Testzeitpunkt als Raumtemperatur hattest und eine Angabe dazu konnte ich nicht finden. Auch eine genauere Erläuterung zu K wäre net da nicht jeder (mich eingeschlossen) etwas mit Kelvin anzufangen weiß.

    Mfg


  3. #3
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    14.726

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    1 K = 1°C

    Die Raumtemperatur kannst Du beliebig dazu addieren. Da die vier unterschiedlichen Kühler zu vier unterschiedlichen Zeiten gemssen wurden, wird die Wohnung von the_leon ein paar Grad unterschiedlich warm gewesen sein. Addiere doch einfach bei allen Werten 21K drauf und Du hast einen realistischen Wert in °C

  4. #4
    Avatar von BlackAcetal
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hessen/nahe Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.202

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Mhh is ja schön trotzdem wäre es nett gewesen die Raumtemperatur mit anzugeben. Auch verstehe ich nicht, warum man es so kompliziert machen muss und nicht einfach die CPU Temperatur angibt.


  5. #5
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    14.726

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Zitat Zitat von BlackAcetal Beitrag anzeigen
    Auch verstehe ich nicht, warum man es so kompliziert machen muss
    Damit man es besser vergleichen kann. In vielen Tests vergessen es die Tester und man liest technischen Murks.
    So wie von the_leon dargestellt ist es sehr gut, weil er die relative Temperaturerhöhung der CPU benennt.

  6. #6

    Mitglied seit
    22.03.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.186

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Unter welchem Szenario wurde die CPU denn belastet? Oder übersehe ich das gerade im Text? Mit Prime95? Wenn ja, mit SmallFFTs? Wäre schön, wenn man das noch ergänzen würde

  7. #7
    Avatar von the_leon
    Mitglied seit
    05.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    3.004

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Ja und ja.
    Mit hats bei Copy und Paste bisschen was ausm Text rausgehauen das trag ich heute Abend nach.

    Ich muss noch dazu sagen die CPU geköpft ist mit LM (Conductonaut) WLP
    Xeon E5-1650 II Asus Rampage IV Formula II 32gb Trident.X DDR3-2400 II Nvidia GTX 1070 FE II Alphacool Eisbear 360 II MX100 256+512 II MX300 750 II RM550X II Dark Base 900

  8. #8
    Avatar von the_leon
    Mitglied seit
    05.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    3.004

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Hab den Text etwas überarbeitet und ein paar Rechtschreibfehler eliminiert.
    Xeon E5-1650 II Asus Rampage IV Formula II 32gb Trident.X DDR3-2400 II Nvidia GTX 1070 FE II Alphacool Eisbear 360 II MX100 256+512 II MX300 750 II RM550X II Dark Base 900

  9. #9
    Avatar von Cartesius
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    284

    AW: [Review] Cooler Master Hyper TX3i

    Schöner Test.
    Es ist mMn immer wieder eine tolle Abwechslung (im vgl. zu PCGH) mal etwas über low-budget Komponenten zu lesen

    Besonders gut finde ich die große und sehr repräsentative Auswahl an Kühlern in deinem Vergleichstest!
    Was ich noch interessant gefunden hätte, wären zusätzliche Temperaturmessungen (inkl. subjektive Geräuschwahrnehmung) @stock (3,2GHz) und bei maximaler (stabiler) Übertaktung. Achja, eine kleine Info zur beigelegten WLP (Fabrikat, Hersteller) bietet sich denke ich mal ebenfalls an.

    Toller Test, vielen Dank dafür!

    F@H-PC: Intel Pentium G3258 Anniversary Edition @ 4,2 (1,276 V) GHz mit Arctic Freezer i11 | ASRock H81M-HDS | 4 GB DDR3 RAM | Palit GeForce GTX 1050 StormX 2 GB | LC-Power LC6460GP3 V2.3 (80+ Silber)
    Gaming-PC: AMD Phenom II X4 965 BE @ 4,0 GHz (1,4 V) mit Thermalright Silver Arrow | ASUS M4A87TD/USB3 | 8GB DDR3-1600 | Inno 3D GeForce GTX 760 HerculeZ 2000 2 GB | LC-Power Metatron Ozeanos 650W



Ähnliche Themen

  1. [Review] Cooler Master Hyper 612 Ver.2
    Von DerFoehn im Forum Luftkühlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 12:19
  2. [Review] Cooler Master Hyper 612 V2
    Von sav im Forum Luftkühlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 10:13
  3. [Review] Cooler Master Hyper 612 V2
    Von R4Z0R1911 im Forum Luftkühlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 11:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •