• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zahlreiche Grafikbugs

thewolf20

Kabelverknoter(in)
Hey,

Und zwar hab ich bei Demos die mit dem UDK4 entwickelt worden Probleme. Ich habe die Elemental Demo ausprobiert aber folgende Bugs bemerkt

1.Die Texturen sind erst sehr unscharf (so dass es aussieht als wären sie kaum vorhanden), erst kurze Zeit später werden sie scharf
5.Die Reflektionen "krisseln" an manchen Stellen, wie wenn man am alten TV kein Signal hat
6.Manche Objekte sind einer Stelle wo sie nicht hingehören, bis sie von einer auf die anderen Sekunden wieder verschwinden
7.Wenn ich die Demo schleiße kommt ein Fenster was mich fragt ob ich das Farbschema ändern will weil mein aktuelles zu viel Leistung zieht
8.Bildschirm flackert (auch bei anderen Spielen, wenn es per HDMI angeschlossen ist flackert garnichts, nur bei DVI)
Mein System sieht derzeit so aus:

GTX 780 Ti
i7 4770k @3.5Ghz
8GB Ram

Die Treiber sind auf dem neuesten Stand und die Leistung müsste auf jeden Fall reichen. Auch die Temperaturen sind in Ordnung. Was kann das nur sein? Was kann ich da nur machen?

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Es scheint wohl ein bug von Windows zu sein. Bei mir habe ich 2x770 GTX verbaut und alle paar Monate kommt 1-2 mal diese Meldung(Farbschema).Ob man ältere oder das neusten Treiber verwendet spielt keine rolle.Ein Hardware deffekt ist es nicht sondern ein programmierfehler von Windows selber denke ich
 
TE
T

thewolf20

Kabelverknoter(in)
So, hab meine GPU mit dem Programm getestet. Einmal die Ergebnisse im DirectX Testmodus:

Changing video mode to 640x480x16...OK
[25.05.2014 03:12:35] Test started for "Primärer Anzeigetreiber (NVIDIA GeForce GTX 780 Ti)"...
Trying 16bpp RGB:565 mode...OK
Trying 16bpp RGB:555 mode...OK
Trying 16bpp BGR:565 mode...NOT SUPPORTED (Code: 80004001)
Trying 32bpp RGB:888 mode...OK
Trying 32bpp BGR:888 mode...NOT SUPPORTED (Code: 80004001)
[25.05.2014 03:24:58] Pass completed (0 errors found).

CUDA:

Changing video mode to 640x480x16...OK
[25.05.2014 03:34:48] Test started for "GeForce GTX 780 Ti"...
Preparing CUDA...Module load error: 300
NO PASS COMPLETED

OpenGL:

Changing video mode to 640x480x16...OK
[25.05.2014 03:37:43] Test started for "NVIDIA GeForce GTX 780 Ti"...
Trying 16bpp mode...OK
Trying 24bpp mode...NOT SUPPORTED
Trying 32bpp mode...NOT SUPPORTED
[25.05.2014 03:37:47] Pass completed (0 errors found).

Scheint also alles in Butter zu sein. Hier nochmal die exakten Komponenten:

Grafikkarte: Gigabyte GV-N78TOC-3GD (GTX 780ti)
Prozessor: i7 4770K @3.5GhZ
Netzteil: Sharkoon WPM600 V2 PC-Netzteil (600 Watt)
Mainboard: Asrock B85 PRO4 Mainboard
CPU-Kühler: Enermax ETS-T40-BK Twister CPU-Kühler
RAM: G.Skill Ripjaws-X Memory Arbeitspeicher 8GB (2133MHz, 240-polig, 2x 4GB, CL9) DIMM DDR3-RAM Kit
Gehäuse: Sharkoon T9 Value Green PC-Gehäuse ATX Midi Tower
HDD: Samsung HD103SI (Laut CrystalDiskInfo; SMART Werte sind "Gut")

Die Demo habe ich auf o.g. HDD. Ich hab Furmark laufen gehabt und die Temps haben sich bei 86°C eingepegelt. Ein akzeptabler Wert wie ich finde.
 
Oben Unten