• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Z-5500 Aber welche Soundkarte ???

Moschus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,
Ich habe zu Hause eine Logitech Z-5500 5.1 Anlage und bin eigentlich sehr zufrieden damit.
Meine derzeitge Soundquelle ist die Onboard soundkarte eines Asus A8n-Sli-Premium.
Verbunden wurde das ganze über optisch digital( rotes licht *g*).
Nun mein Problem: Der Suroundsound ist ziemlich schei**e, und kracht und kankst und ist einfach total unsauber, habe echt schon alle möglichen einstellungen versucht, aber nichts hilft,
so da ich mir jetzt so und so einen neune PC kaufe, bin ich auch auf der suche nach einer ordentlichen Soundkarte die perfekt mit dem Z-5500 harmoniert !

@ euch sound Profis : Was könnt ihr mir für eine Soundkarte empfehlen oder soll ich die Onboard von meinem Neuen MoBo verweden ( Gigabyte GA-P35-DS3, P35).

Ich spiele eher nicht so viel, höre aber viele internet streams AAC+ und auch sehr viele Mp3´s 192kbit und höher!

Mit freundlichen Grüßen

Moschus
 

ultio

PC-Selbstbauer(in)
Ganz klar: Die Creative X-Fi Xtreme Music!
Ich selbst habe die Xtreme Gamer mit 64 MB RAM, aber das brauchst du garnicht, auch wenn sie Music heisst kann man damit auch gut spielen. Der Sound ist einfach geil, wirklich. Besondern im Unterhaltungsmodus, ggf. musst du die Treiber noch etwas konfigurieren, aber das ist nur eine Kleinigkeit. Ich bin auch von Onboardsound auf die X-FI gewechselt und es ist wirklich hörbar, auch die Perfomance hat sich verbessert, ich hatte mit meinem Onboardsound auch teilweise Soundruckler oder dergleichen, die X-Fi meistert aber alles perfekt!
Klare Empfehlung von mir!

Edit:
Les mal den ersten Kommentar bei Alternate:

Wertet die Lautsprecher und den Bass deutlich auf, macht jetzt einfach mehr Spaß Musik zu hören, filme gucken & zu daddeln. Die einstellmöglichkeiten sind ebenso sehr fein und groß. Habe zurzeit die Logitech (THX) Z-2300 dranne, den Unterschied hört man direkt: viel präzisere und feinere Höhen, die man davor gar net hörte, kräftigerer Bass & mehr dynamic in allen bereichen

Ist ja fast wie deines, nur halt mit 2.1 ;).
mfg
 
TE
M

Moschus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich danke dir für deine ausführliche Antwort!
Jetzt habe ich aber vergessen dass ich mir auch sehr gerne Filme anschaue, und wollte fragen ob sie dafür auch geeignet ist ?

Weiters wollte ich fragen wie ich mein Z-5500 am besten mit der Creative X-Fi Xtreme Music verbinden soll ?

Liebe Grüße

Moschus
 

ultio

PC-Selbstbauer(in)
Für Filme eignet sie sich auch sehr gut, du musst den Treiber dann halt auf den Unterhaltungsmodus stellen, dazu würde ich dann noch den Crystalizer auf 100% regeln und das Ganze ist echt sehr Kinoreif ;).
Die Music hat, wie bei Alternate zu entnehmen, nur die typischen Ausgänge von Soundkarten, sprich Pink für Micro, Grün für Frontlautsprecher usw.., wichtig ist, dass du im Treiber unbedingt 5.1 einstellen musst, ansonsten kommt bei den Boxen kein Ton raus, nur bei den beiden Vorne! (Die Farben sind da komischerweise anders, du kannst sie auch draufkleben, da die Soundkarte an sich goldend ist, steht aber alles im Handbuch.)
Übrigens sind die X-Fi Karten die einzigen die auch unter Vista 5.1 Sourroundsound beherrschen, alle Anderen müssen sich mit den Vorderen zufrieden geben.
mfg
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
Ich habe bei mir daheim das Z-5500 mit der Extreme Music stehen und muss sagen das es wirklich super ist. Du kannst sie perfekt über die Software konfigurieren und den Klang deinen bedürfnissen anpassen. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen
 

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

Aber soweit ich weiß hat diese Karte kein DolbyDigital Live... Du müsstest dann die Boxen mit der 3,5mm Klinke anschließen. Du bräuchtest dann eine andere Soundkarte. Es kann aber auch sein, dass DDL per Treiber nachgeliefert wird!!! So war´s zumindest mit meine Soundkarte (Die hat ebenfalls den X-Fi Chip)

mfg Mad
 
TE
M

Moschus

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich danke euch für eure antworten aber eine meiner fragen wurde glaube ich noch nicht beantwortet und zwar wie schliese ich die anlage am besten an die soundkarte an ??

Derzeit hängt die anlage an der Onboard soundkarte, diese hat einen Optisch digital ausgang( der wo man ein rots licht sieht *g*, ist meiner meinung nach ein lichtwellenleiter), kann ich die anlage auch an der X-Fi über Optisch Digital anhängen oder brauche ich da einen adapter oder kann ich nur klinke verweden ???

Zur info : Meine anlage hat folgende eingänge : Optisch digital, Optisch koaxial, Und klinke!

@ED101 wie hast du das Z-5500 an der X-Fi angeschlossen ?

Mit freundlichen Grüssen

Moschus
 

Mad

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Derzeit hängt die anlage an der Onboard soundkarte, diese hat einen Optisch digital ausgang( der wo man ein rots licht sieht *g*, ist meiner meinung nach ein lichtwellenleiter), kann ich die anlage auch an der X-Fi über Optisch Digital anhängen oder brauche ich da einen adapter oder kann ich nur klinke verweden ???

Zur info : Meine anlage hat folgende eingänge : Optisch digital, Optisch koaxial, Und klinke!

Also wenn Du 5.1 haben willst, also mit 6 getrennten Kanälen, brauchst du entweder.:
- DolbyDigital Live (für optisch-Digital) von der Soundkarte
- eine Anlage mit 6-Kanaleingang

Meine Soundkarte hat DolbyDigital-Live und die ist per Toslink-Kabel (Lichtwellenleiter) mit der Decoderbox (Decoderstation3 von Teufel) verbunden. Diese Box entschlüsselt dann den DolbyDigital Sound.

mfg
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hab die Boxen auch und ich hab sie über das Optische Digital Kabel (mit der Roten Laser) an dem Onboardchip angeschlossen.

Will mir aber auch bald eine neue Soundkarte kaufen, auch so eine X-FI Extreme Music oder so.

Aber eig. reicht für dich der Sound vom Onboard aus, weil du ja EAX und so was gar nicht brauchst, weil du wenig zockst.Und für Internet Radio reicht Onboard vollkommen aus.
 
Oben Unten